In Produktion: "City of Lies" mit Johnny Depp startet nicht in US-Kinos | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

In Produktion

Johnny Depp auf der

© Disney and Jerry Bruckheimer, Inc.

Verleih nimmt Filmbiographie aus dem Programm

"City of Lies" mit Johnny Depp startet nicht in US-Kinos

"City of Lies", der neue Film mit Johnny Depp in der Hauptrolle, hat seinen US-Starttermin verloren. Der Verleih hat die Filmbiographie aus dem Programm genommen, wie ausländische Medien berichten.
07. Aug 2018: Wie das Nachrichtenmagazin The Guardian gestern meldet, hat der Verleih Global Road Entertainment den US-Start von "City of Lies" am 7. September dieses Jahres gestrichen. Das bestätigte das Studio Pressevertretern. Der oder die Gründe sind noch nicht bekannt. Ob der Film in den USA zu einem anderen Zeitpunkt starten wird, darüber hat sich das Unternehmen verschwiegen. Unklar ist ferner, ob auch andere Territorien von der Entscheidung betroffen sind. In Deutschland sollte "City of Lies" am 25. Oktober dieses Jahres in die Kinos kommen.

Das Biopic kreist um die Ermordungen der Rap-Musiker Notorious B.I.G. und Tupac Shakur. Depp spielt den Polizisten Russell Poole, der die Ermittlungen in den Mordfällen leitet. Der mittlerweile verstorbene Detektiv des Los Angeles Police Department war Ende der 1990er Jahre zu der Überzeugung gelangt, dass korrupte Polizisten am Mord von Notorious B.I.G. involviert waren.

Um "City of Lied" hatte es schon in der Produktionsphase Wirbel gegeben. Hauptdarsteller Depp soll ein Crew-Mitglied am Set beleidigt und sogar tätlich angegriffen haben. Der Mann erstattete im Juli dieses Jahres Anzeige. Die Klage beinhaltet auch den Vorwurf, dass dem Mitarbeiter damit gedroht wurde, gefeuert zu werden, sollte er von der Klage nicht absehen.

"City of Lies" wurde von Brad Furman ("The Infiltrator", "Der Mandant") nach einem Drehbuch von Christian Contreras inszeniert. Als Vorlage diente das Sachbuch "LAbyrinth: A Detective Investigates the Murders of Tupac Shakur and Notorious B.I.G., the Implication of Death Row Records' Suge Knight, and the Origins of the Los Angeles Police Scandal" von Randall Sullivan. In einer weiteren tragenden Rolle ist Oscar-Preisträger Forest Whitaker ("Der letzte König von Schottland - In den Fängen der Macht") zu sehen.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Der letzte König von Schottland - In den Fängen der Macht - Thriller Großbritannien, 2006  mehr
Der Mandant - Drama USA, 2010  mehr
The Infiltrator - Krimi USA, 2016  mehr
City of Lies - Thriller Großbritannien, 2018  mehr
Stars
Forest Whitaker
Christian Contreras
Brad Furman
Tupac Shakur
The Notorious B.I.G.
Johnny Depp

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de