In Produktion: "The Good Nurse": Eddie Redmayne soll Serienkiller spielen | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

In Produktion

Eddie Redmayne bei der Premiere von

© Universal Pictures Germany

Thriller nach einer wahren Geschichte

"The Good Nurse": Eddie Redmayne soll Serienkiller spielen

Eddie Redmayne ("Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind") und Jessica Chastain ("Molly's Game - Alles auf eine Karte") werden für tragende Rollen in "The Good Nurse" gehandelt. Der Thriller basiert auf dem gleichnamigen Sachbuch von Charles Graeber.
08. Aug 2018: Wie das Branchenportal Deadline gestern berichtet, würden sich die Verhandlungen zwischen den beiden Schauspielern und den Filmstudios Lionsgate und Bron Studios bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befinden.

In seinem Sachbuch "The Good Nurse" beschreibt Autor Graeber die wahre Geschichte des Serienkillers Charles Cullen. Dieser tötet während seiner Tätigkeit als Krankenpfleger in verschiedenen Krankenhäusern zahlreiche ihm anvertraute Patienten mittels tödlichen Infusionen und Überdosen. Vor Gericht gibt er zu, bis zu 45 Menschen ermordet zu haben, Ermittler gehen davon aus, dass die Zahl seiner Opfer nahe an die 400 reiche. Als Motiv gibt der in der Öffentlichkeit als 'Engel des Todes' bezeichnete Serienmörder an, Mitleid mit den Patienten gehabt zu haben. Er hätte sie von ihren Leiden erlösen wollen. Cullen wird zu 18 aufeinanderfolgenden Haftstrafen auf Lebenszeit verurteilt

Laut Deadline wird Eddie Redmayne in "The Good Nurse" für die Rolle Cullens gehandelt. Jessica Chastain würde eine Krankenschwester spielen, die den Ermittlern hilft, den 'Todesengel' zu überführen. Der Thriller entsteht unter der Regie Tobias Lindholms ("Hijacking"). Das Projekt markiert den ersten englischsprachigen Spielfilm des dänischen Regisseurs und Drehbuchautors, nachdem er unlängst zwei Episoden der Serienkiller-Serie "Mindhunter" inszeniert hatte. Lindholm dreht "The Good Nurse" auf Grundlage eines Drehbuchs von Krysty Wilson-Cairns ("Penny Dreadful").

Jessica Chastain hat ihren großen Durchbruch mit Terrence Malicks Drama "The Tree of Life". Zuletzt war die zwei Mal mit dem Oscar nominierte US-Schauspielerin in der Filmbiographie "Die Frau, die vorausgeht" in den Kinos zu sehen. Der britische Schauspieler Eddie Redmayne wird 2015 für seine Rolle des Astrophysikers Stephen Hawking in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" mit einem Oscar ausgezeichnet. Ein Jahr später folgt die Oscar-Nominierung für das Drama "The Danish Girl". Demnächst wird er im zweiten Teil der "Phantastische Tierwesen"-Reihe, "Grindelwalds Verbrechen" zu sehen sein.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 3D - Fantasy USA, 2018  mehr
The Danish Girl - Biographie USA, 2015  mehr
Die Entdeckung der Unendlichkeit - Biographie Großbritannien, 2014  mehr
Die Frau, die vorausgeht - Biographie USA, 2017  mehr
The Tree of Life - Drama USA, 2010  mehr
Penny Dreadful - TV-Serie USA, 2014  mehr
Hijacking - Thriller Dänemark, 2012  mehr
Molly's Game - Alles auf eine Karte - Biographie USA, 2017  mehr
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 3D - Fantasy Großbritannien, 2016  mehr
Stars
Stephen Hawking
Terrence Malick
Tobias Lindholm
Jessica Chastain
Eddie Redmayne

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de