Starnachrichten: Quentin Tarantino rettet Kino | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Starnachrichten

Quentin Tarantino ist Autodidakt

© Jean-François Martin/Ricore Text

New Beverly Cinema vor dem Aus

Quentin Tarantino rettet Kino

Quentin Tarantino ist stolzer Eigentümer eines Kinos. Um die Schließung seines Lieblingskinos zu verhindern, kaufte Tarantino das New Beverly Cinema in Los Angeles. "Es ist cool, im eigenen Kino Filme zu zeigen, die ich mag", sagte er in der Entertainmentzeitung Hollywoodreporter vom 18. Februar 2010.
19. Feb 2010: Die Existenz des New Beverly Cinema war Mitte der 2000er Jahre durch steigende DVD-Verkäufe ins Wanken geraten. Der "Inglourious Basterds"-Regisseur hatte sich bereits zu diesem Zeitpunkt finanziell beteiligt. Nach dem Tod des Besitzers 2007 erklärte sich Tarantino bereit, die Einrichtung zu erwerben. Das Kino ist eines der letzten klassischen Programmkinos in Los Angeles und existiert seit 1929.
Lize Alpaslan/Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Inglourious Basterds - Action USA, 2009  mehr
Stars
Quentin Tarantino

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de