Starnachrichten: Trauer um Walter Seltzer | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Starnachrichten

Meuterei auf der Bounty

© Warner Home Video

Produzent stirbt 96-jährig

Trauer um Walter Seltzer

Walter Seltzer ist am Freitag, den 18. Februar 2011, in einem Altenheim im kalifornischen Woodland Hills gestorben. Dort hatte der Produzent von "Der Besessene" und "Der Omega-Mann" die letzten drei Jahre seines Lebens verbracht. Er wurde 96 Jahre alt.
21. Feb 2011: Nach Angaben der Filmförderungsorganisation Motion Picture & Television Fund (MPTF) erlag Seltzer einer altersbedingten Krankheit. Das berichtet das Entertainmentmagazin Hollywood Reporter am 19. Februar 2011. Der 1914 in Philadelphia geborene Seltzer begann seine Karriere in den 1930er Jahren. Zunächst machte er die Pressearbeit von Werken wie "Meuterei auf der Bounty" (1935) und "Marty" (1955). Später fungierte er als Produzent. In dieser Tätigkeit drehte er mit seinem Freund Charlton Heston unter anderem "Jahr 2022... die überleben wollen" und "Der Omega-Mann".

Gegen Ende der 1970er Jahre ging er in den Ruhestand und beschränkte seine Aktivitäten auf die Filmförderung. 1986 wurde ihm von der MPTF in diesem Zusammenhang die Silbermedaille für humanitäre Leistungen verliehen.
Tobias Röhring/Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Jahr 2022... die überleben wollen - Science Fiction USA, 1973  mehr
Marty - Drama USA, 1955  mehr
Meuterei auf der Bounty - Abenteuer USA, 1935  mehr
Der Omega-Mann - Science Fiction USA, 1971  mehr
Der Besessene - Western USA, 1961  mehr
Stars
Charlton Heston
Walter Seltzer

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de