In Produktion: Jennifer Garner mag Retro | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

In Produktion

Jennifer Garner

© Sony Pictures

Revival für Miss Marple

Jennifer Garner mag Retro

Jennifer Garner ("Juno") wird eine Neuinszenierung von Miss Marple produzieren. Das Drehbuch des Krimis soll Mark Frost ("Fantastic Four") schreiben. Die Figur der liebenswerten Miss Marple stammt von Agatha Christie ("Zeugin der Anklage"). In deren Krimis löst die betagte Dame und Amauteurdetektivin schwierigste Kriminalfälle.
29. Mär 2011: Ihren ersten Fall löste die alte Lady bereits im Jahr 1927. Bald wurde sie zu einer der bekanntesten Figuren in Christies Krimiwerk. 1961 war Miss Marple zum ersten Mal in "16 Uhr 50 ab Paddington" auf der Leinwand zu sehen. Damals verkörperte die unvergessene und nie erreichte Margaret Rutherford die Detektivin. Garners Marple-Adaption soll eine modernisierte Kriminalgeschichte werden. Das berichtet das Entertainmentmagazin The Hollywood Reporter am 28. März 2011.
Lena Pauli/Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
16 Uhr 50 ab Paddington - Krimi Großbritannien, 1961  mehr
Zeugin der Anklage - Krimi USA, 1957  mehr
Fantastic Four - Science Fiction USA, 2005  mehr
Juno - Komödie USA, 2007  mehr
Stars
Margaret Rutherford
Agatha Christie
Mark Frost
Jennifer Garner

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de