Filmreporter-RSS

Mogwai77

Mitglied seit: 15.01.2008 11:06
Zuletzt gesehen: 04.05.2009 15:23
Filmbeiträge: Bewertungen Kritiken
Starbeiträge: Bewertungen Kritiken
Forenbeiträge:
Interessen:
• Abenteuer
• Action
• Antikriegsfilm
• Dokuspielfilm
• Drama
• Epos
• Familienfilm
• Fantasy
• Historienfilm
• Horror
• Komödie
• Kriegsfilm
• Krimi
• Martial Arts
• Mystery
• Science Fiction
• Special Interest
• Splatter
• Thriller
• TV-Serie
• Western

Gästebuch

- keine Einträge -

Beitrag schreiben >>

Beiträge

Forumsbeitrag zu Was macht eigentlich...? - 11.02.2009 18:01

Hat der noch mal einen Film gemacht? Wie alt ist der mittlerweile überhaupt?


Forumsbeitrag zu Was macht eigentlich...? - 11.02.2009 18:01

Hat der noch mal einen Film gemacht? Wie alt ist der mittlerweile überhaupt?


Forumsbeitrag zu Was macht eigentlich...? - 11.02.2009 18:01

Hat der noch mal einen Film gemacht? Wie alt ist der mittlerweile überhaupt?


Filmkritik zu Minority Report - Special Edition - 16.01.2008 01:24

Krimi, Film-Noir, Zukunftsvision, Action....wann bekommt man schon so einen Genremix der trotzdem funktioniert. Einziger Kritikpunkt: Spielberg versucht an 2-3Stellen Humor hineinzubringen, das wirkt deplaziert und nicht stringent. Zur philosophischen Abhandlung über Determinismus und Willensfreiheit hat es zwar nicht gelangt, aber ich glaube das war auch nie die Zielmarke. Dafür ist der Film zu sehr Krimi. Insgesamt gesehen : ein Muss! Die Kaufhausszene mit der entführten, in die Zukunft schauen könnenden Pre-Cog gehört zum eindrucksvollsten der letzten Jahre. Anschauen!


Filmkritik zu Tödliche Versprechen - 15.01.2008 14:30

mich hat der Film nicht begeistert. Zwar merkt man dass der Regisseur sein Handwerk beherrscht und das Medium Film benutzt um einen Subtext zu vermitteln der über das Gezeigte hinausgeht, aber mitgerissen hat es mich nicht. Cineastisch ja, aber begeisternd? Ich empfand den Film als zu kühl, zu steril und damit leider auch als zu kraftlos um eine Stimmung zu erzeugen.


Filmkritik zu Die Regeln der Gewalt - 15.01.2008 13:14

Interessanter Film mit einer ungewöhnlichen Story.


Filmkritik zu Adaption - 15.01.2008 13:02

Ich sitze vorm Computer und schreibe einen Kommentar in dem ich schreibe dass ich vorm Computer sitze und einen Kommentar schreibe in dem ich schreibe dass ich vorm Computer sitze und einen Kommentar schreibe....


Filmkritik zu Oldboy - 15.01.2008 12:58

Wie sieht es wohl aus wenn man einen lebenden Oktopus, nicht mundgerecht zerstückelt ,sondern im Ganzen, verspeist? Brutal? Skurril? Lustig? Wer Oldboy sieht wird wohl sagen : Poetisch. Dieser Film ist anders als alles was man von Hollywood vorgesetzt kriegt, dieser Film geht tatsächlich neue Wege.


Filmkritik zu Das Vermächtnis des geheimen Buches - 15.01.2008 12:25

Etwas Verschwörungstheorie, etwas Indiana Jones und etwas Sakrileg- so funktioniert dieser Hollywoodcocktail- etwas berauschend und dabei so nahrhaft wie ein Kaugummi. Zuerst einmal: wer den ersten Teil mochte wird nicht enttäuscht sein. Alle anderen werden sich wohl wundern warum der Film überhaupt funktioniert. Weder hat der Zuschauer eine Chance beim lösen der Rätsel überhaupt mitzumachen- dafür werden diese zu schnell gelöst, und obwohl es kaum unglaubwürdiger geht ( ein Geheimgang zu einer Schatzkammer am Fuße des Mount Rushmore? ach so.) ist es doch ganz unterhaltsam wie sich die Darsteller durch diese Schnitzeljagd hechten.


Filmkritik zu 10 Items or Less - 15.01.2008 12:08

der von seinen Hauptdarstellern lebt. Ein alternder Schauspieler lernt eine resolute Supermarktverkäuferin bei einer Rollenrecherche kennen und mögen. Der Film konzentriert sich dabei ganz auf das charmante Zusammenspiel von Freeman und Vega, aber Achtung: Dies ist keine romantische Liebeskomödie, eher ein amüsanter Film über Freundschaft und die kleinen Dinge des Lebens die aber zu den großen Dingen werden können. Kein aufwühlender oder in irgendeiner Form extremer Film, dieser Film ist, im besten Sinne : nett!

© 2017 Filmreporter.de