Filmreporter-RSS

schnappschuss

Mitglied seit: 01.03.2010 09:03
Zuletzt gesehen: 02.01.2015 18:01
Filmbeiträge: 33  Bewertungen 33  Kritiken
Starbeiträge: 44  Bewertungen 44  Kritiken
Forenbeiträge: 45 
Interessen:
• Abenteuer
• Action
• Antikriegsfilm
• Dokumentarfilm
• Dokuspielfilm
• Drama
• Episodenfilm
• Epos
• Fantasy
• Historienfilm
• Horror
• Komödie
• Kriegsfilm
• Krimi
• Kurzfilm
• Mystery
• Satire
• Science Fiction
• Stummfilm
• Thriller
• Tragödie
• TV-Film
• TV-Serie
• Western

Über mich

Gästebuch

- keine Einträge -

Beitrag schreiben >>

Beiträge

Filmkritik zu Revanche - 02.01.2015 18:01

einer der besten deutschsprachigen filme der letzten Jahre - ein österreichischer film im stil der berliner schule. großartig.


Forumsbeitrag zu My son my son what have ye done - 09.03.2011 11:08

ich find den film auch sehr gut und es ist ne schande, dass der film keinen verleiher in deutschland gefunden hat. so geht das deutsche kino mit ihren großen Namen um: sie werden ignoriert und übergangen.aber solnage es bully, schweiger und co. gibt, können wir je beruhigt sein.


Starkritik zu Danny Boyle - 09.03.2011 11:03

ach danny boyle, der gute: sein trainspotting ist toll, 127 hours ist auch gut, wennn ich ihn auch nicht so gut halte wie den anderen ein-mann-gefangen-an-einem-ort-film aus 2010 halte, nämlich buried. seinen erfolgreichsten film: slumdog millionär kenn ich nicht, kann mir aber nicht vorstellen, dass er besonders gut ist - ganz einfach, weil auch wirklich jeder diesen film mochte.


Filmkritik zu The Social Network - 09.03.2011 10:57

ein fan von facebook bin ich auch nicht grade, aber den film zu sehen lohnt sich auf jeden fall. "citizen kane" von heute: angefangen von der struktur des rückblickens auf charakter und werdegang einer persönlichkeit, über das motiv einer zwielichtigen Menschen bis hin zur Montageform. schon toll


Forumsbeitrag zu Serien - 09.03.2011 10:52

nein, die serie kenn ich nicht. wovon handelt sie?


Starkritik zu M. Night Shyamalan - 19.08.2010 17:56

was für eine setsame entwicklung der mann durchgemacht hat. von the sixth sense zu die legende von aang. man möchte gerne in seinen kopf gucken, um zu erfahren, was ihn zum letzten film bewogen hat. endlich wieder mal einen kassenerfolg, nachdem die letzten filme finanziell scheiterten? man kann sich nur wünschen, dass er sich wieder fängt. denn viele seiner filme waren gar nicht schlecht


Starkritik zu Lindsay Lohan - 19.08.2010 17:50

wieso hat man sie nicht im knast sitzen lassen. wegen überfüllter gefängnisse! seltsames strafsystem in amerikana. jetzt werden wir bestraft - mit der andauernden präsenz dieser nervigen frau


Filmkritik zu Inception - 18.08.2010 18:06

der film ist tatsächlich sehr spannend - aber ob man ihn als perfekt bezeichnen kann? ich weiß nicht. der perfekte film wurde noch nicht gedreht. auch inception weist hier und da kleine schwächen auf. unter anderem einfach die tatsache, dass das fantasiekonstrukt zu komplex ist, sodass nolan lange wege gehen muss, um es dem zuschauer klar zu machen. da bleiben vor diesem hintergrund einige figuren blass. welche funktion hat eigentlich die junge "traum-architektin" genau? usw.


Forumsbeitrag zu Ken Duken - 18.08.2010 17:59

Er ist sich auch nicht zu schade, um in kirzfilmen junger unbekannter regisseure mitzuspielen. So zum beispiel in einem Film, den ich im Rahmen der shocking shorts awards gesehen hab. sehr sympathisch


Starkritik zu Luke Wilson - 27.07.2010 17:44

ich weiß nicht, ob er besser ist als sein bruder owen. aber ein lustiger schauspieler ist er auf jeden fall. in die super-ex merkt man das ganz deutlich. sehr pointiert und nuanciert spielt er in diesem ansonsten eher mittelwertigen film von ivan reitman.

© 2018 Filmreporter.de