Retronews: John Ford macht Geschäfte | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

RETRO News

John Ford
1.000 Dollar für Indianerbaby

John Ford macht Geschäfte

Regisseur John Ford dreht derzeit seinen Western "Bis zum letzten Mann" in einem echten Indianerreservat in Kalifornien. In den Hauptrollen brillieren John Wayne und Henry Fonda. Mitten in dem Produktionswirrwarr brachte eine der Statistinnen - eine Sqaw - ihr Baby zur Welt.
Von  Tatjana Niezel, Filmreporter.de, 18. März 2017

John Wayne

John Wayne

Geburt im Filmreservat
Wie die "Neue Filmwelt" in ihrem 4. Heft des Jahres 1947 berichtet, wurden die Dreharbeiten für kurze Zeit unterbrochen. Während der Geburt machte John Ford einen Spendenaufruf. Dabei kamen 1.000 Dollar zusammen. Schon am nächsten Tag kam die frischgebackene Mutter pflichtbewusst wieder zur Arbeit. Das Baby, das mit gerade mal einem Tag das reichste Kind des Reservats war, hatte sie in einem Tuch auf den Rücken gebunden. Natürlich wurde sie wieder nach Hause geschickt. Sie weigerte sich aber zu gehen, da sie auf ihre Tagesgage von zehn Dollar nicht verzichten wollte. Für das Baby wollte sie außerdem einen Sonderzuschlag. John Ford gab ihr schließlich 20 Dollar. Damit war sie zufrieden und ging in ihr Zelt zurück.

Rio Grande

Rio Grande

Erfolgreicher Trilogieauftakt
John Fords "Bis zum letzten Mann" wurde 1948 beim internationalen Filmfest von Locarno für die beste Regie und die beste Kamera ausgezeichnet. Der Western gilt als erster Teil der sogenannten "Kavallerie-Trilogie", welche mit "Der Teufelshauptmann" und "Rio Grande" fortgesetzt wurde. Die Geburt des Indianerkindes versetzte das Filmteam in Entzücken. Vor allem aber erstaunte sie das Pflichtbewusstsein der Mutter, die ein Tag nach der Entbindung wieder am Set erschien.
Newsübersicht: KinoFestivalDVDStarsKurznewsRetroNews

Zum Thema

Porträt zu Henry Fonda

Henry Fonda

Darsteller, Produzent
Henry Fonda zählt zu den bedeutendsten Schauspielern des 20. Jahrhunderts. Der schlanke, aristokratisch anmutende und attraktive Schauspieler mit... weiter

Porträt zu John Wayne

John Wayne

Darsteller, Regisseur, Produzent
John Wayne wurde als Marion Michael Morrison geboren. Der amerikanische Schauspieler ist der Inbegriff des Western Helden. Als raubeiniger... weiter

Porträt zu John Ford

John Ford

Schnitt, Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Geboren in Cape Elizabeth, Maine, USA, gestorben in Palm Desert, Kalifornien, USA. Der amerikanische Regisseur John Ford ist irischer Abstammung... weiter
Catherine Demongeot in "Zazie in der Metro".

Weitere Retronews: Zazie im Wunderland

Ein junges, freches Mädchen macht die Straßen von Paris unsicher. Ihr größter Traum... weiter
Sabine Bethmann als Varinia in "Spartacus"

Pech für Sabine Bethmann

Sabine Bethmann ("Der Tiger von Eschnapur") hat die Schattenseiten des Filmkarussells... weiter
Ein Tankstellenwart zählt seine Lieblingsfilme auf

Deutsches Kino 1957

Schon ewig streiten sich Film-Hersteller und Kritiker darum, was deutsche Kinozuschauer... weiter
© 2017 Filmreporter.de