Retronews: Ewald Balsers Versuchung | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

RETRO News

Ewald Balser mit Filmkollegin Renate Mannhardt
Im Labyrinth der Leidenschaften

Ewald Balsers Versuchung

Wie fühlt es sich wohl an, wenn man aufgrund körperlicher Gebrechen seinen Beruf nicht mehr ausüben kann? Der geniale Bildhauer Marko spürt dieses Unvermögen und die gleichzeitige Hilflosigkeit am eigenen Leib. So bittet er seine talentierte ehemalige Schülerin Yvonne um Hilfe. Sie soll mit ihren zarten Händen die von ihm begonnene kolossale Plastik fertig stellen. Welche Konsequenzen das für beide nach sich zieht, erfährt man im Drama "Stunde der Versuchung".
Von  Andrea Niederfriniger, Filmreporter.de, 13. November 2017

Ewald Balser in einer Szene aus "Versuchung"

Ewald Balser in einer Szene aus "Versuchung"

Ein wahrer Lehrmeister
In "Stunde der Versuchung" spielt Ewald Balser den von einer Krankheit gebeutelten Bildhauer Marko. Er muss mitansehen, wie sich fremde Hände sicher an seiner Statue entlangbewegen. Trotz des inneren Zwiespalts freut sich der bereits in die Jahre gekommene Mann über den Besuch der jungen Yvonne (Renate Mannhardt). Die beiden verbindet eine ganz besondere Beziehung. Nicht nur die Liebe zum Beruf, sondern auch gemeinsame Erinnerungen lassen Liebesgefühle aufleben.

Yvonne wünscht sich nichts sehnlicher als eine gemeinsame Zukunft mit ihrem Lehrmeister. Doch der verschweigt ihr seine Frau Sabine (Irene von Meyendorff) und seinen Sohn (Thomas Bunk). Als Yvonne davon erfährt, kehrt sie enttäuscht nach Paris zurück. Für den Bildhauer bleibt nach der Versuchung nur sein eigenes Ich. Regie bei dem Drama ohne Happy End führt Josef Friedrich Fuchs, wie die Zeitschrift Film Revue aus dem Jahr 1955 (Jahrgang 9, Heft 13) berichtet.

Katzenfreund Ewald Balser

Katzenfreund Ewald Balser

Paraderolle eines Künstlers
Wurde in der Film Revue noch von "Stunde der Versuchung" gesprochen, so kam das Drama am 8. November 1955 unter dem Titel "Versuchung" in die deutschen Kinos. Sein Schauspieldebüt feierte Hauptdarsteller Ewald Balser im Jahre 1935. Als Künstler war er in Josef Friedrich Fuchs' Film in einer seiner Paraderollen zu sehen. Auch nach "Versuchung" setzte der gebürtige Wuppertaler seine erfolgreiche Theater- und Schauspielkarriere fort. Im Jahre 1978 starb Balser an Krebs.
Andrea Niederfriniger, Filmreporter.de - 13. November 2017
Newsübersicht: KinoFestivalDVDStarsKurznewsRetroNews

Zum Thema

Porträt zu Ewald Balser

Ewald Balser

Darsteller
Seine Schauspielkarriere beginnt Ewald Balser in seiner Heimatstadt Wuppertal. Nach weiteren Engagements in Basel und Düsseldorf geht der am 5.... weiter

Filmplakat zu Versuchung

Versuchung

In "Versuchung" spielt Ewald Balser den von einer Krankheit gebeutelten Bildhauer Marko. Als der bereits in die Jahre gekommene Mann von der jungen Yvonne (<persons|5473|Renate... mehr
Jean Pierre Melville  bei den Dreharbeiten.

Weitere Retronews: Jean-Pierre Melville wagt viel

1942 feiert Frankreich Vercors' Erzählung "Das Schweigen des Meeres".... weiter
William Holden mit seiner Frau Brenda Marshall.

William Holden über Schauspielerei

Öffentliche Anerkennung ist für den charmanten William Holden unwichtig. Selbst der... weiter
Francoise Arnoul als Thérèse Étienne.

Françoise Arnouls mörderische Liebe

Der zeitgenössische Schriftsteller John Knittel ist in der Filmindustrie sehr beliebt.... weiter
© 2017 Filmreporter.de