Retronews: Russland auf dem Roten Teppich | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

RETRO News

Natalia Medvedeva und Sergei Lukyanov
Jahre der Abwesenheit

Russland auf dem Roten Teppich

Es dauerte sechs Jahre, bis sich Vertreter der russischen Filmindustrie erneut auf den jährlichen Internationalen Filmfestspielen von Venedig blicken ließen. Dafür reisten sie schon vier Tage vor dem offiziellen Beginn der Festivitäten mit insgesamt vier nationalen Filmsternchen an.
Von  Indra Fehse/Filmreporter.de, 25. Mai 2018

Natalia Medvedeva beim Bankett

Natalia Medvedeva beim Bankett

"Die Rückkehr" der Russen
Ein besonderes Schmuckstück der russischen Filmdelegation war Regisseur Vsevolod Pudovkins Werk "Die Rückkehr des Wassili Bortnikov" mit Natalya Medvedeva und Sergei Lukyanov in den Hauptrollen. Die Zuschauerreaktionen waren jedoch nicht wie erwartet.

Zwar erntete das Drama großen Beifall, wurde aber auch mit Pfiffen und Gelächter bedacht. Dafür freuten sich die osteuropäischen Berühmtheiten umso mehr über das anschließende Bankett. Als Vorspeise wurde das russische Nationalgericht Pilaf serviert. Das Magazin Quick wünscht dazu am 6. September 1953 einen guten Appetit!

Natalia Medvedeva und Nicolai Semjonov

Natalia Medvedeva und Nicolai Semjonov

Ein goldenes Händchen
In den Jahren nach der Berichterstattung der Quick nahm Russland ebenfalls an den Filmfestspielen in Venedig teil. Regisseur Andrei Tarkovsky gewann 1962 den Goldenen Löwen<(I> für "Iwans Kindheit". 1990 wurde der russische Schauspieler Oleg Borisov für seine Rolle in "Edinstveniyat svidetel" mit dem Copa Volpi als bester Schauspieler ausgezeichnet. 2003 räumten die Darsteller und das Produktionsteam des Dramas "The Return - Die Rückkehr" mehrere Preise ab, und das nicht nur in Venedig. Der Film wurde weltweit begeistert aufgenommen.
Newsübersicht: KinoFestivalDVDStarsKurznewsRetroNews

Zum Thema

Porträt zu Andrey Zvyagintsev

Andrey Zvyagintsev

Regisseur, Drehbuch
weiter

Filmplakat zu The Return - Die Rückkehr

The Return - Die Rückkehr

Andrej Swjaginzew liefert mit "The Return - Die Rückkehr" einen Debütfilm ab, der sowohl handwerklich wie auch von seiner ganzen Atmosphäre her das Werk eines Altmeisters sein... mehr
Die Tänzerin Laya Raki

Weitere Retronews: Laya Raki unter Vertrag

Laya Raki, die mit bürgerlichem Namen Brunhilde Jörns heißt, musste in ihrer kurzen... weiter
Martine Carol

Martine Carol setzt sich durch

In ihrem neuen Historienfilm zeigt die französische Schauspielerin Martine Carol, wie... weiter
Hannerl Matz in Paris

Hannerl erobert die Stadt der Liebe

Deutsche und Österreicher wissen natürlich, was für eine großartige Schauspielerin... weiter
© 2018 Filmreporter.de