Retronews - FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

RETRO News

Ava Gardner in einer Filmszene
Im Tanzschritt durch die Welt veröff. 16. 11. 2017

Ava Gardner in Berlin

Hollywoods bezaubernder Star Ava Gardner befindet sich derzeit auf Welttournee. Sie bewirbt ihren neuen Film "Die Barfüßige Gräfin". Ihre Reise führt sie von Hollywood über Japan nach Berlin. Der prominente Gast bleibt fünf Tage in der Viersektorenstadt. Das luxuriöse Hotel Kempinski bietet dabei nicht nur Quartier für die Dame, sondern auch für ihre 18 Koffer. Die Zeitschrift Film Revue traf Gardner und berichtet über Zukunftspläne und Privatleben der Diva in Heft 3 von 1955. weiter
Mehr Hintergrund: KinoDVDStarsInterviewsRetro StarfeaturesFestivals
Szenen vor einer Ehe.
Trauriger Kinoabschied veröff. 15. 11. 2017

Jean Simmons' letzte Filmrolle?

Trotz einer Oscar-Nominierung und ihres Erfolgs in Hollywood hat sich Jean Simmons ihr natürliches Wesen bewahrt. Ihr Ruhm hat sie nicht verblendet, sie überrascht hingegen mit ihrer Unkompliziertheit. Beim Dreh ihres vorläufig letzten Films "Hilda Crane" zeigt sie sich bodenständig und ohne Starallüren. Durch ihre Offenheit und Güte gewinnt Simmons gar die Klatschpresse für sich. weiter

Daniel Gélin hält Anne Méchard in seinen Armen
"Mort en fraude" verfilmt veröff. 14. 11. 2017

Marcel Camus dreht in Saigon

Marcel Camus adaptiert mit "Das Halbblut von Saigon" den Roman "Mort en fraude" (frei übersetzt: "Tod auf Abwegen") von Jean Hougron. In der Vorlage des berühmten französischen Autors geht es um Paul Horcier, der durch charakterliche Schwäche und ungewöhnliche Umstände zum Gesetzlosen wird. Schließlich findet dieser in einem vietnamesischen Dorf Unterschlupf und verliebt sich in die junge Anh (Anne Méchard). Horcier wird in der Leinwandverfilmung von Daniel Gélin verkörpert. weiter

Ewald Balser mit Filmkollegin Renate Mannhardt
Im Labyrinth der Leidenschaften veröff. 13. 11. 2017

Ewald Balsers Versuchung

Wie fühlt es sich wohl an, wenn man aufgrund körperlicher Gebrechen seinen Beruf nicht mehr ausüben kann? Der geniale Bildhauer Marko spürt dieses Unvermögen und die gleichzeitige Hilflosigkeit am eigenen Leib. So bittet er seine talentierte ehemalige Schülerin Yvonne um Hilfe. Sie soll mit ihren zarten Händen die von ihm begonnene kolossale Plastik fertig stellen. Welche Konsequenzen das für beide nach sich zieht, erfährt man im Drama "Stunde der Versuchung". weiter

Oskar Werner in einer Szene aus "Hamlet".
"Hamlet" der A-Klasse veröff. 12. 11. 2017

Virtuose Oskar Werner

Wenn sich der Vorhang im Theater an der Josefstadt schließt, steht für die Zuschauer fest: Oskar Werner ist der beste Hamlet-Darsteller aller Zeiten. Die Intensität, mit der er den dänischen Prinzen spielt, lässt alle Vorgänger vergessen. Die Leistungen von Hans Jaray, Albin Skoda und sogar Englands besten Shakespeare-Akteur Laurence Olivier verblassen angesichts seiner Darstellungsweise. Nicht umsonst zählt Werner zu den talentiertesten deutschen Nachwuchsschauspielern. weiter

Die Croisette bei Nacht.
Cannes im Jahre 1955 veröff. 11. 11. 2017

Filmfest mit Glanz

Die VIII. Internationalen Filmfestspiele von Cannes neigen sich dem Ende zu. Der Glanz der Veranstaltung übertraf die Feier der vergangenen Jahre. 41 Nationen entsandten Vertreter zur französischen Côte d'Azur. Hollywood-Star Marilyn Monroe verpasste die Veranstaltung, doch Italiens Kinodiven Gina Lollobrigida und Sophia Loren verliehen dem Festival den nötigen Sexappeal. weiter
Seite: ... 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 17 18 19 20 ...
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de