Retronews - FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

RETRO News

Harmonie und Familienglück in der Trapp-Familie
Amerikanische Vorzeigefamilie veröff. 27. 10. 2017

Ruth Leuwerik musikalisch

Wolfgang Liebeneiner wagt sich an ein Thema, das schwer und einfach zugleich ist. Denn zum ersten Mal in der Kinogeschichte basiere ein Drehbuch auf vollständig wahren Begebenheiten, wie das Magazin Filmrevue aus dem Jahre 1956 (Nummer 18, Jahrgang 10) schreibt. Der Regisseur zeigt das traurige, fröhliche und aufregende Leben der Familie Trapp im Film "Die Trapp-Familie". Die heute in Amerika lebende Baronin Trapp goutierte das Drehbuch von George Hurdalek. weiter
Mehr Hintergrund: KinoDVDStarsInterviewsRetro StarfeaturesFestivals
Irene Galter
Schüchterne Schauspielerin veröff. 26. 10. 2017

Irene Galter in Berlin

Sie ist eine dunkelhäutige Sirene. Mit ihren jungen 24 Jahren bezaubert die Deutsch-Italienerin Irene Galter die Massen. Dabei wollte sie eigentlich Zahnarzt-Laborantin werden. Denn mit dem ganzen Star- und Filmrummel kann die schüchtern wirkende Frau rein gar nichts anfangen. Das Magazin Filmrevue aus dem Jahre 1955 (Jahrgang 9, Nummer 12) besucht Galter während der Dreharbeiten zu "Der Himmel ist nie ausverkauft" in Berlin. weiter

James Mason in der ehemaligen Villa von Buster Keaton
Buster Keatons Nachfolger veröff. 25. 10. 2017

James Mason gestaltet Villa um

James Mason bewohnt mit seiner Gattin Pamela den ehemaligen Palast von Buster Keaton. Vor mittlerweile sieben Jahren kaufte er das Domizil, das er nun nach seinen Vorstellungen fertig umgestaltet hat. So verkaufte er einen Großteil des Gartens, auf dem sich auch Keatons altes Schwimmbad befand. Ein solches ließ sich Mason nun direkt hinter seinem Haus in überdimensionierter Form neu bauen. weiter

Lana Turner
Sodom und Gomorrha? veröff. 24. 10. 2017

Lana Turners Liebesdrama

Lana Turner ist der neue Stern am Hollywood-Himmel. Der blonde Engel macht Schlagzeilen - jedoch nicht mit Schauspielleistungen, sondern mit ihren zahlreichen Liebschaften. Die Auswahl und die Zahl ihrer Männer bezeugen eine sehr lockere Moral, die für die Traumfabrik anscheinend typisch ist, wie das Magazin Neue Filmwelt aus dem Jahre 1948 (Jahrgang 2, Heft 5) in ihrem Portrait der Diva konstatiert. weiter

Liselotte Pulver ging es schon mal besser
In der Schule für Eheglück veröff. 23. 10. 2017

Liselotte Pulver kämpft um Liebe

Anders als sonst ist Liselotte Pulver in "Schule für Eheglück" in keiner locker-leichten Rolle zu bestaunen. Als Marianne spielt sie eine Frau, die mit Geduld und weiblicher Klugheit um die Liebe ihres Mannes kämpft. Dieser wird von Paul Hubschmid verkörpert, der zuvor in Filmen wie "Musik bei Nacht" zu sehen war. Inszeniert wird das Ehe-Drama von Rainer Geis und Anton Schelkopf. weiter

Eine Szene aus "Der Prozess".
Kein Wiener Unterhaltungsfilm veröff. 22. 10. 2017

Ewald Balser engagiert

Vor 17 Jahren verfilmte Georg Wilhelm Pabst "Die Dreigroschenoper" von Bertolt Brecht. In den selben Wiener Ateliers am Rosenhügel dreht er nun ein Drama über eine leider nach wie vor sehr aktuelle Problematik, wie das Magazin Neue Filmwelt aus dem Jahr 1948 (Heft 1. Jahrgang 2) berichtet. Dabei hebt sich "Der Prozeß" von Wiener Unterhaltungsfilmen ab. weiter
Seite: ... 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 ...
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de