Retronews - FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

RETRO News

Österreichs Heldin Romy Schneider
Krach an der Côte d'Azur? veröff. 24. 12. 2017

Romy Schneider serviert Delon ab

Bereits mit ihren jungen 20 Jahren ist Romy Schneider eine äußerst beliebte und talentierte Schauspielerin. Nachdem sie den drei Jahre älteren Schauspieler Alain Delon kennen gelernt hatte, zog sie sogleich zu ihm nach Paris. Bisher ging man davon aus, dass das Paar glücklich sei. Doch das Magazin Spiegel berichtet am 6. Mai 1959 von anderen Beobachtungen. weiter
Mehr Hintergrund: KinoDVDStarsInterviewsRetro StarfeaturesFestivals
Claudette Colbert spielt in "Als du Abschied nahmst" die Mutter von Jennifer Jones
Margaret Buell Wilders Roman verfilmt veröff. 23. 12. 2017

Fürsorgliche Claudette Colbert

Regisseur John Cromwell hat Margaret Buell Wilders erfolgreichen Roman "Since You Went Away: Letters to a Soldier from His Wife" für die Leinwand adaptiert. Darin geht es um Anne Hilton, die im Zweiten Weltkrieg zuhause auf ihre Kinder Jane und Bridget aufpasst. Währenddessen ist ihr Gatte Tim für die USA an der Front im Einsatz. In Deutschland erscheint die Adaption unter dem Titel "Als du Abschied nahmst". weiter

Sal Mineo in "Exodus"
Schauspielerische Augenweide veröff. 22. 12. 2017

Sal Mineo in Israel

Regisseur und Produzent Otto Preminger hat für die Hauptrollen in seinem neuesten Werk "Exodus" Paul Newman und Eva Marie Saint verpflichten können. Beim Besuch der Dreharbeiten in Israel fällt der Film-Revue ein weiteres Gesicht auf, wie die Zeitschrift am 2. August 1960 berichtet. weiter

Ulla Jacobsson in der umstrittenen Szene.
Mit oder ohne? veröff. 21. 12. 2017

Ulla Jacobsson nackt

Der schwedische Film "Sie tanzte nur einen Sommer" sorgte 1952 auf den Filmfestspielen in Cannes für Aufruhr. Die Nacktbadeszene wurde Objekt heißer Diskussionen. Das zarte Alter der 19-jährigen Hauptdarstellerin Ulla Jacobsson goss noch mehr Öl ins Feuer. Nun soll das Drama in die deutschen Kinos kommen. Die synchronisierte Fassung ist in Vorbereitung. Ob die besagte provokative Szene ebenfalls gezeigt wird, ist bisher unbekannt. Die Zeitschrift Spiegel vom 18. Juni 1952 fasst mögliche Lösungen des Problems zusammen. weiter

Das Cover der Filmrevue aus dem Jahr 1956.
Eine deutsche Schwedin veröff. 20. 12. 2017

Zarah Leander wird vermisst

Nach einer aufregenden Filmkarriere in Deutschland, kehrte die beliebte Schauspielerin Zarah Leander vor einigen Jahren in ihre Heimat Schweden zurück. Doch es scheint, als würden ihr die Skandinavier den langen Aufenthalt im Ausland immer noch übel nehmen. Die Zeitschrift Filmrevue vom 16. Oktober 1956 widmet sich den Vorgängen im Nachbarsland. weiter

Das Cover der Neuen Filmwelt aus dem Jahr 1948.
Das bewegte Bild veröff. 18. 12. 2017

Zum Tode von Louis Lumière

Zwei Brüderpaare leisteten Pionierarbeit in der Entwicklung des Kinos. Wenn sich auch das Bioscop der Berliner Brüder Max und Emil Skladanowsky nicht auf den Markt etablieren konnte, ist ihr Beitrag für den Film unermesslich. Der Name der Gebrüder Lumière ist hingegen mit der Geburt des Films für immer verbunden. Am 22. März 1895 präsentierten Louis und Auguste Lumière ihr 'Cinématographe', die erste Station eines weltweiten Siegeszugs. Heute trauert das Publikum um Louis Lumière. Er ist im Alter von 87 Jahren in Paris gestorben. Seine Erfindung lebt jedoch weiter. In ihrem 9. Heft von 1948 verneigt sich die Zeitschrift Neue Filmwelt vor dem Kino- und Filmpropheten. weiter
Seite: ... 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 ...
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de