Retronews - FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

RETRO News

Die bunte Ballgesellschaft
Augenschmaus für Fans veröff. 28. 09. 2015

Rudolf Prack in "Ball im Savoy"

Für die Damen der Schöpfung könnte Paul Martins ("Jenny und der Herr im Frack") neuer Streich genau das richtige sein. In "Ball im Savoy" verbindet der Regisseur herzzerreisende Schlager mit der Augenweide Rudolf Prack ("Schwarzwaldmädel"). Dieser zumindest hat die Hauptrolle in der musikalischen Komödie inne. Mit von der Partie sind außerdem Nadja Tiller ("Wir werden das Kind schon schaukeln"), Caterina Valente ("Musikparade") und Peter W. Staub ("Schützenliesel"). weiter
Mehr Hintergrund: KinoDVDStarsInterviewsRetro StarfeaturesFestivals
Eva Probst mit Tochter Eva-Maria
Besuch bei stolzen Eltern veröff. 25. 09. 2015

Daheim bei Gerhard Riedmann

"Schleime kocht man im Allgemeinen fünfprozentig. Es kommen also auf 100g Wasser nur 5g Pulver…". Statt "Hamlet" oder "Prinz von Homburg" wälzt Gerhard Riedmann auf seinen Flügen von einem Drehort zum anderen derzeit die Säuglingsliteratur. Der Schauspieler und Ehefrau Eva Probst ("Der Vogelhändler") sind seit drei Monaten stolze Eltern der kleinen Eva-Maria. Die Filmzeitschrift Film Revue besucht die Familie in ihrem kleinen Münchner Vorortheim in der Solalindenstraße 38, in dem Papa Riedmann seine Leidenschaft für Antiquitäten auslebt. So findet das Kinderbettchen der Tochter seinen Platz zwischen Wiener Biedermeiertischen und italienischen Barockleuchtern. weiter

Vico Torriani mit Töchterchen Nicole
Familienglück in Basel veröff. 24. 09. 2015

Zu Gast bei Vico Torriani

Vico Torriani ("Ein Herz voll Musik") behält sein Privatleben lieber für sich. Der verheiratete Sänger und Schauspieler hat eine zweieinhalb Monate alte Tochter. Sie ist sein Ein und Alles. Weibliche Fans dürften von seinem Glück weniger begeistert sein, gilt er doch als Frauenschwarm. Kaum gibt er ein neues Lied zum Besten, stapeln sich die Postzusendungen. Die Filmzeitschrift Film Revue durfte die junge Familie ausnahmsweise in ihrem Baseler Heim besuchen, wie im dritten Novemberheft 1955 zu lesen ist. "Setzen wir uns lieber in Ruhe zusammen, bevor wir Nicole wecken", übernimmt Gattin Evelyne mit vorwarnendem Ton das Wort. weiter

Karin (Barbara Rütting) und Hans (Erwin Strahl) verliebt wie nie
Lange Nächte in Hamburg veröff. 22. 09. 2015

Max Michel auf der Reeperbahn

Nach seinem in diesem Jahr erschienenen Regiedebüt "Ein Edelweiß vom Königssee" arbeitet Max Michel nun an seinem zweiten Projekt. Die Filmzeitschrift Film Revue schreibt in ihrem dritten Novemberheft 1955, dass der Regisseur vor kurzem die Dreharbeiten zu "In Hamburg sind die Nächte lang" beenden konnte und der Film sich nun in der Nachbearbeitung befindet. Der Krimi entstand an der Reeperbahn, Hamburgs Vergnügungsviertel. Beim Filmen der vielen Lichter achteten Michel und Kameramann Karl Schröder darauf, die Atmosphäre einzufangen und nicht durch technische Spielereien zu glänzen. Ab dem 24. Februar 1956 kann sich der Zuschauer ein Bild von den vielen Lichtern machen, wenn Michels Zweitwerk in den deutschen Lichtspielhäusern erscheint. weiter

Sonja Ziemann
Historisches Schiffsunglück veröff. 18. 09. 2015

Mahnender Frank Wisbar

Im Zweiten Weltkrieg mussten auch Frauen und Kinder schmerzlich erfahren, wie die Vernichtungsmaschine auf dem gesamten Erdball ihre blutige Spur hinterließ. Regisseur Frank Wisbar will seinen neuen Film "Nacht fiel über Gotenhafen" unter anderem als Protest der Frauen gegen das Massenmorden verstanden wissen. Der Katastrophenfilm schildert den historischen Untergang der Wilhelm Gustloff am 31. Januar 1945, bei dem rund 5.000 Menschen ihr Leben ließen. weiter

Josef Sieber und die Dackel
Zu Besuch bei Seppl veröff. 16. 09. 2015

Josef Sieber und die Dackel

Josef Sieber ("Heldentum nach Ladenschluß") lud in sein neues Häuschen in München-Grünwald ein. Ein Jahr nach seinem Umzug von Hamburg besuchte die Film Revue den Schauspieler in seinem von Efeu umgarnten Wohnsitz, wie die Filmzeitschrift in ihrer dritten Novemberausgabe 1955 berichtet. Sechs Räume ließen Sieber und seine Frau Janny vom Filmarchitekten Otto Jeindl umgestalten. Nun haben sie es sich urgemütlich im bayerischen Stil eingerichtet. In der Vitrine hebt der begeisterte Kunstsammler seine besten Stücke auf: Römische Vasen und Krüge aus dem ersten und zweiten Jahrhundert. weiter
Seite: ... 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 ...
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de