Gary Barber - Galerien
Filmreporter-RSS
Gary Barber
© Buena Vista
Gary Barber
Tätig als
Produzent

Links
IMDB

Galerie mit Gary Barber

"Dinner für Spinner": Premiere in New York City

M. Jay Roachs "Dinner für Spinner" basiert auf dem gleichnamigen französischen Original von Francis Veber. Zur New Yorker Premiere kamen viele Stars zusammen. Darunter waren Steve Carell, Paul Rudd, Walter F. Parkes, Jemaine Clement, Gary Barber, Lucy Punch und Stephanie Szostak. ... zur Galerie
Galerien zu Filmen mit Gary Barber

Erste Bilder aus "RoboCop" (2014)

Halb Maschine halb Mensch, "RoboCop" ist eine effektive Waffe zur Verbrechensbekämpfung. Action pur ist garantiert! ... zur Galerie

G.I. Joe: Die Abrechnung

In der Fortsetzung von "G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra" kämpft Elitesoldat Roadblock erneut gegen die Cobra, die sich die Welt zum Untertan machen will. Dwayne Johnson holt sich für "G.I. Joe: Die Abrechnung" Bruce Willis als prominenten Unterstützer. ... zur Galerie

Für immer Liebe

Die Romanze von Michael Sucsy beruht auf der wahren Geschichte von Kim und Krickitt Carpenter. Die Adaption ihrer Geschichte ist zwar zuweilen kitschig, aber dennoch gelungen. Dies ist vor allem den gut aufgelegten Rachel McAdams und Channing Tatum zu verdanken. ... zur Galerie

Exklusive Szenenbilder aus "Freundschaft Plus"

Mit "Freundschaft Plus" kehrt Komödien-Spezialist Ivan Reitman, der sich in letzter Zeit vor allem als Produzent betätigt hat, wieder auf den Regiestuhl zurück. Nach "Die Super Ex" geht es in seiner romantischen Komödie erneut um die Anziehung wider Willen zwischen Mann und Frau. ... zur Galerie

Footloose

Ren MacCormack (Kenny Wormald) will eigentlich nur tanzen. Aber genau das ist in seinem neuen Wohnort verboten. Der Tanzfilm ist das Remake des Klassikers von 1984 mit Kevin Bacon. ... zur Galerie

The Tourist

"The Tourist" ist das Hollywood-Debüt von Florian Henckel von Donnersmarck, der damit an den Erfolg von "Das Leben der Anderen" anknüpfen will. ... zur Galerie

"Dinner für Spinner": Premiere in New York City

M. Jay Roachs "Dinner für Spinner" basiert auf dem gleichnamigen französischen Original von Francis Veber. Zur New Yorker Premiere kamen viele Stars zusammen. Darunter waren Steve Carell, Paul Rudd, Walter F. Parkes, Jemaine Clement, Gary Barber, Lucy Punch und Stephanie Szostak. ... zur Galerie

Invictus - Unbezwungen

Morgan Freeman wird in Clint Eastwoods Drama die ehrenvolle Aufgabe zuteil, Südafrikas Ex-Präsidenten Nelson Mandela zu verkörpern. ... zur Galerie

Verlobung auf Umwegen

In der turbulenten romantischen Komödie brilliert Amy Adams als dickköpfige Karrierefrau. Dabei ist zum Brüllen komisch, wie sie unerschütterlich ihr Ziel verfolgt und auch im tiefsten Sumpf Irlands Highheels trägt. ... zur Galerie

Mein Schatz, unsere Familie und ich

Erst nach vielen Irrungen wurde Seth Gordon als Regisseur für die romantische Komödie gewonnen. Aber auch nach Drehstart waren die Probleme nicht behoben. ... zur Galerie

Ruinen

Mysteriöse Vorgänge in scheinbar unergründeten Dschungelgegenden dienen immer wieder als Filmstoff. Natürlich eignen sich dabei besonders Maya-Opferstätten hervorragend für Horrorfilme. Das dachte sich auch Regisseur Carter Smith. Er basiert seinen Teenie-Horrorfilm mit Mystery-Elementen auf der Romanvorlage von Scott B. Smith. ... zur Galerie

Der Love Guru

Mike Myers, bekannt als blödelnder Geheimagent Austin Powers, erfindet mit dem peinlichen Guru Pitka eine neue Kunstfigur. Die Idee dazu kam ihm 2001, als er vom Tod des Ex-Beatles George Harrison erfährt. ... zur Galerie

Wanted

"Wanted" hat alles, was ein Actionfan benötigt: rasante Verfolgungsjagden, gute Spezialeffekte, brutale Kampfszenen, sexy Figuren und wenig Handlung. Und die Schwerkraft wird ebenfalls außer Kraft gesetzt. ... zur Galerie

Flash of Genius

In seiner ersten Regiearbeit verfilmt Produzent Marc Abraham die wahre Geschichte von Erfinder Robert Kearns. Dessen Rechtsstreit mit den US-Autobauern Ford und Chrysler schlug in den 1970er Jahren hohe Wellen. ... zur Galerie

The Happening

M. Night Shyamalan, Autor und Regisseuer von Mysterythrillern wie "The Sixth Sense", "The Village - Das Dorf" oder "Unbreakable - Unzerbrechlich" will seinem Publikum diesmal wirklich Angst machen. ... zur Galerie

27 Dresses

Drehbuchautorin Aline Brosh McKenna wurde von einer Freundin zu der Geschichte inspiriert. Diese erzählte, dass sie bereits auf 12 Hochzeiten als Brautjungfer eingeladen wurde. "Offensichtlich hatte sie viele Freunde und gute Verbindungen. Aber irgendetwas hielt sie wohl davon ab, selbst eine Beziehung einzugehen, die nur ihr ganz allein gehört", so McKenna. ... zur Galerie

Evan Allmächtig

Nachdem er in "Bruce Allmächtig" als Nachrichtensprecher Evan Baxter eine kleine Nebenrolle neben Jim Carrey innen hatte, bekam US-Komiker Steven Carell in der Fortsetzung die Hauptrolle. Denn Carrey ist kein Freund von Fortsetzungen und sein Gespür war auch hier richtig. ... zur Galerie

Unsichtbar - Zwischen zwei Welten

Vor nicht allzu langer Zeit, im Jahr 2002, drehen Joel Bergvall und Simon Sandquist den schwedischen Fantasy-Thriller "Invisible - Gefangen im Jenseits". David S. Goyer nimmt sich 2007 erneut dem Thema an, und bereitete ihn Hollywoodgerecht auf. Die Geschichten ähneln sich sehr. ... zur Galerie

The Lookout

"The Lookout" ist das Regiedebüt des Oscarnominierten Drehbuchautors Scott Frank. Zu dem Thriller wurde Frank durch verschiedene Quellen inspiriert. Ein Unfall mit ähnlichen Folgen in seinem Bekanntenkreis und eine Zeitungsreportage über amerikanische Banken regten ihn zu dem Drehbuch an. ... zur Galerie

Der Babynator

Das ist nicht lustig - er ist nicht lustig! Im Gegensatz zu seinen Muskelbepackten Kollegen Dwayne Johnson und Arnold Schwarzenegger fehlt Actionstar Vin Diesel jegliches komödiantisches Talent sowie das entsprechende Gespür fürs Timing. ... zur Galerie

Anhalter durch die Galaxis

20 Jahren wurde er angekündigt und nun hat er tatsächlich den Weg ins Kino gefunden - "Per Anhalter durch die Galaxis". Diesem Werk eilen enorme Erwartungen voraus, und es stellt sich die Frage, ob er ihnen gerecht werden kann. ... zur Galerie

Die Legende des Zorro

Wer denkt, Zorro hätte seine Maske an den Nagel gehängt, täuscht sich gewaltig! Der Volksheld ist präsent wie nie und rettet auch in Martin Campbells Sequel "Die Legende des Zorro" etlichen Menschen das Leben. ... zur Galerie

Der Einsatz

"Nichts ist wie es scheint!" Das ist nicht nur das beständig wiederholte Dogma von CIA-Ausbilder Burke, es ist auch das Motto des australischen Regisseurs Roger Donaldson. ... zur Galerie

Unbreakable - Unzerbrechlich

M. Night Shyamalan verarbeitet Merkmale eines Comicfilms mit einem melodramatischen Thriller. Die Grundidee bestand jedoch ursprünglich darin, einen reinen Comicstreifen zu realisieren. Trotz der Änderungen wird das Werk zum kommerziellen Erfolg und mit dem Bram Stoker Award bedacht. ... zur Galerie

Zweite Liga - Die Indianer von Cleveland sind zurück

"Zweite Liga - Die Indianer von Cleveland sind zurück" ist der dritte Teil der Sportkomödien-Reihe die 1989 begann. Wie der erste Teil folgen die Sequels dem gleichen Schema: es wird vom harten sportlichen Schicksal der Baseballmannschaft Cleveland Indians erzählt. ... zur Galerie

True Romance

Nach Quentin Tarantinos Drehbuch hat Tony Scott ("Spy Game - Der Finale Countdown") einen blutigen, komischen und gleichermaßen romantischen Action-Thriller mit Christian Slater und Patricia Arquette als tragisch-komisches Liebespaar. ... zur Galerie

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Leslie Nielsen ist Sehr verdächtig

DVD
Preis: EUR 8,29
Details
© 2017 Filmreporter.de