Yul Brynner | Stars bei FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
Yul Brynner
© Filmrevue
Yul Brynner
Geboren
11. Juli 1915
Gestorben
10. Oktober 1985
Bürg. Name
Taidje Khan
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienFeaturesBewertenPreise

Yul Brynner: Filmografie

2002 

Meine Schwester Maria

Dokumentarfilm Deutschland
 Details 

1976 

Futureworld

Thriller USA
 Details 

1975 
 Details 

1973 

Westworld

Science Fiction USA
 Details 

1969 

The Magic Christian

Komödie Großbritannien
 Details 

1969 

Die Spur führt nach Soho

Krimi Großbritannien
 Details 

1968 

Pancho Villa reitet

Western USA
 Details   Galerie 

1966 
 Details 

1966 

Der Schatten des Giganten

Kriegsfilm USA
 Details 

1965 

Morituri

Drama USA
 Details 

1962 
 Details 

1961 

Lieben Sie Brahms?

Komödie Frankreich
 Details 

1960 
 Details   Galerie 

1960 
 Details 

1960 

Das Testament des Orpheus

Biographie Frankreich
 Details 

1959 

Fluch des Südens

Drama USA
 Details 

1959 

Die Reise

Romanze USA
 Details 

1959 
 Details 

1958 

König der Freibeuter

Abenteuer USA
 Details 

1958 
 Details 

1956 

Der König und ich

Musical USA
 Details 

1956 

Anastasia

Drama USA
 Details 

1956 

Die zehn Gebote

Abenteuer USA
 Details   Galerie 

1950 

Danger

TV-Serie USA
 Details 

1948 

Studio One

TV-Serie USA
 Details 

Yul Brynner: Preise

1957 Bester Hauptdarsteller (Best Performance by an Actor in a Leading Role) (Oscar)

Yul Brynner: Vita

Er wurde als Sohn mandschurischer Eltern in Sibirien geboren und wuchs in der Schweiz auf. Nach einer kurzen Artistenkarriere wand er sich der Schauspielerei zu. Seine Paraderolle des Königs Mongkuts aus dem Broadway-Musical "Der König und ich" spielte er 4.626 Mal. Insgesamt wirkte er in mehr als 30 Filmen mit und arbeitete als Regisseur für verschiedene Fernsehserien. Der glatzköpfige Schwarm vieler Frauen war viermal verheiratet, drei dieser Ehen wurden geschieden. Am 10. Oktober 1985 starb Brynner an Lungenkrebs. Der Schauspieler, der fast immer mit Zigarette zu sehen war, drückte in einem Interview neun Monate vor seinem Ableben sein Verlangen aus, einer Anti-Raucher-Kampagne beizuwohnen. Diese wurde erst nach seinem Tode von der American Cancer Society veröffentlicht. Der Slogan zum Werbespot lautete "Now that I'm gone, I tell you, don't smoke".

Yul Brynner: Star-Feature

Heile Welt bei Yul Brynner und Mitzi Gaynor

Mitzi Gaynor hat die Wahl

Stanley Donens neuester Streich "Ein Geschenk für den Boß" spielt auf der... mehr
Yul Brynner

Exot mit Starqualitäten

Yul Brynner gehört zu den großen Hollywood-Stars der 1950er Jahre. Als Pharao Ramses kämpft er in "Die Zehn... mehr
Quentin (Joanne Woodward) ist dem Alkohol erlegen

Martin Ritts Adaption eines Literatur-Klassikers

In "The Sound and the Fury" (deutscher Titel: "Schall und Wahn") stellt der große amerikanische Romancier William... mehr
Yul Brynner

Frauenschwarm Yul Brynner

Hollywood hat einen neuen, auffälligen Schauspieler. Der glatzköpfige Yul Brynner wird in Sibirien als Sohn... mehr

Bewertung abgeben

Bewertung
9,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Westworld [Blu-ray]

Blu-ray
Preis: EUR 8,78
Details

Yul Brynner: News

Auf der Pressekonferenz in Berlin: Tom Cruise

Tom Cruise als Westernheld

Tom Cruise ("Mission: Impossible - Phantom Protokoll") wird im Remake von "Die glorreichen Sieben" spielen. Laut einer... mehr
Deborah Kerr

Deborah Kerr gestorben

Die am 30. September 1921 in Schottland geborene Schauspielerin Deborah Kerr erlag vergangenen Dienstag, dem 16. Oktober... mehr
Produzent Dino de Laurentiis

Die Afrika-Connection

Nach dem 11. September wagte sich Hollywood aus Angst vor Terroristen kaum mehr aus der Stadt, geschweige denn auf andere... mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienFeaturesBewertenPreise
© 2017 Filmreporter.de