Interviews
Filmreporter-RSS
Ryan Reynolds in "Selbst ist die Braut"
© Walt Disney Studios Motion Pictures
Ryan Reynolds
Geboren
23. Oktober 1976
Alias
Ryan Rodney Reynolds
Tätig als
Darsteller, Produzent, Musik

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsMeinungenBewerten
Ryan Reynolds auf der "Green Lantern"-Premiere in Berlin

Interviews

Ryan Reynolds sieht grün

Für seine fesselnde Solo-Vorstellung in "Buried - Lebend begraben" bekam Ryan Reynolds begeisterte Kritiken. Nun hat er die Enge seines Sarges gegen die unendlichen Weiten des Weltalls eingetauscht, um als Green Lantern zum intergalaktischen Superhelden zu werden. Im Interview mit Filmreporter.de spricht der Schauspieler über die Unberechenbarkeit des europäischen Kinos und die Vorhersehbarkeit von Hollywood-Produktionen. Zudem erzählt Reynolds von seinen Ängsten sowie seinen Regieambitionen. mehr


Ryan Reynolds in "Buried - Lebend begraben"

Ryan Reynolds' großer Wurf

Ryan Reynolds ist seit über zwanzig Jahren Schauspieler. Auf große Rollen musste er warten, bis er Scarlett Johansson heiratete. Reynolds funktioniert jedoch nicht nur als Liebhaber von Sandra Bullock in "Selbst ist die Braut", sondern zeigt in "Buried - Lebend begraben", dass er als Charakterdarsteller im wahrsten Sinne des Wortes einen ganzen Film tragen kann. Dieser erzählt die Geschichte eines Truckers im Irak, der in einem Sarg aufwacht und merkt, dass er gekidnappt und lebendig begraben wurde. Wir trafen den 34-Jährigen Kanadier im Rahmen des Filmfests Toronto 2010 und sprachen mit ihm über Familie, Platzangst und warum er sich nicht mehr beschweren wird. mehr

Sandra Bullock auf dem roten Teppich in München

Sandra Bullock provoziert!

In der romantischen Komödie "Selbst ist die Braut" tauschen Sandra Bullock und Ryan Reynolds kurzerhand die Rollen. Sie selbstbewusst, stark und böse, er hingegen gut aussehend und liebevoll als ihr Assistent. Wir wollten natürlich genau wissen, wie sexy der Kanadier Reynolds ist. Schließlich wurde er 2008 vom People-Magazin unter die Top-100 der Sexiest Man Alive gewählt. Ganz wohl fühlt er sich damit allerdings nicht und Bullock machte ihm das Leben in unserem Gespräch auch nicht leichter. mehr


Ryan Reynolds bei der Premiere von "Selbst ist die Braut" in München

Ryan Reynolds lässt die Hosen runter

So stellt man sich den Hauptdarsteller einer Liebeskomödie vor: charmant, humorvoll und nie um eine Antwort verlegen. Von Sandra Bullock lässt er sich in "Selbst ist die Braut" zwangsbeglücken und stellt fest, dass auch eine Geschäftsfrau menschliche Züge hat. Im Interview spricht Ryan Reynolds ganz offen über seine bezaubernde Schauspiel-Partnerin, Nacktszenen und seine Bewunderung für Hugh Jackman. mehr


Zurück im Sommer

Blut ist dicker als Wasser

Mittlerweile ist Julia Roberts nicht mehr nur erfolgreiche Schauspielerin, sondern auch dreifache Mutter. Um sich genügend um ihre Kinder kümmern zu können, nahm sie sich eine Auszeit von der Schauspielerei. "Fireflies in the Garden" ist einer ihrer ersten Filme nach der Schaffenspause. Darin ist sie an der Seite von Willem Dafoe, Hayden Panettiere und Ryan Reynolds zu sehen. In einer lebhaften Pressekonferenz auf der Berlinale 2008 plauderten nicht nur die Schauspieler Familiengeheimnisse aus. Es stellte sich heraus, dass auch Männer mit dem Bauch entscheiden und Dennis Lees Familie das semi-biographische Werk noch nicht gesehen hat. Leider war Roberts aufgrund ihrer familiären Pflchten nicht anwesend. mehr


Ryan Reynolds

Ich beiβe nicht

Sowohl das vorliegende Remake von "The Amityville Horror" als auch das Original aus dem Jahr 1979 basieren auf den wahren Erlebnissen von George und Kathy Lutz. Die Tatsache, dass die bizarren Ereignisse wirklich geschehen sind, machten den Film zu einem der schaurigsten Gruselgeschichten des Horrorgenres. Wir sprachen mit Hauptdarsteller Ryan Reynolds in Beverly Hills überrote Augen, Angst und den blanken Horror. mehr


Bewertung abgeben

Bewertung
9,2
 (9 User)

Meinungen

Genial!

Ja gut aussehen tut er und auch sein schauspielerisches Talent ist groß!da habt ihr aber alle Recht doch Scarlet Johanson ist nun wirklich auch total hübsch und einer der... mehr
- Isi94

cool

ich find den cool, der is mir voll sympathisch. und nichts gegen scarlett johannson, die is voll geil!!!
- jagger

Wow

Ryan ist einer der heißesten Typen im ganzen Filmgeschäft.Ich weiß wirklich nicht,was er mit Scarlett Johannson will!Ich meine,müssen Schauspieler immer gleich ne andere... mehr
- _kiss_

Agentur - Autogrammadresse

Ryan Reynolds
Dark Trick Films, Llc.
421 N. Beverly Drive
Suite 280
Beverly Hills, CA 90210
USA
Im Shop

Deadpool [Blu-ray]

Blu-ray
Preis: EUR 6,99
Details

Weitere Star-News

Ocean's 8 (2018)

"Ocean's 8" gelingt erfolgreicher Einbruch in US-Kinos

"Ocean's 8", dem Spin-off von Steven Soderberghs "Ocean's Eleven", ist in den nordamerikanischen Kinos ein erfolgreicher Auftakt gelungen. Die Gaunerkomödie schafft sogar... mehr


Dakota Johnson auf der Premiere von "Fifty Shades of Grey" bei der Berlinale 2015

Dakota Johnson im Gespräch für Thriller-Projekt

Dakota Johnson ("Fifty Shades of Grey") und Zazie Beetz ("Geostorm") werden für tragende Rollen im neuen, noch unbetitelten Thriller des Filmstudios Annapurna Pictures... mehr


Laura Vandervoort in "Jigsaw" (2017)

"Jigsaw" foltert sich nach oben, "Suburbicon" floppt

"Jigsaw" ist die neue Nummer eins in den US-Kinocharts. Der achte Teil der "Saw"-Reihe bleibt umsatztechnisch zwar hinter den Erwartungen zurück, schaffte es dennoch, die... mehr

Weitere Star-Interviews

Josh Brolin in "Deadpool 2" (2018)

Josh Brolin zu "Deadpool 2"

Josh Brolin hat Hollywood erst spät erobert. Heute ist der 50-jährige einer der "Men in Black", Teil der Task Force in "Sicario", der zweite Teil kommt im Juli ins Kino.... mehr


Josh Brolin bei Screen Actors Guild Awards 2012

Josh Brolin mag's kompliziert

Auf der Flucht vor dem wahnsinnigen Killer in "No Country for Old Men" hat Josh Brolin die Kritiker begeistert. In "Men in Black 3" macht er sich selbst auf die Jagd nach... mehr

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsMeinungenBewerten
© 2018 Filmreporter.de