Alicja Bachleda-Curus - Galerien
Filmreporter-RSS
Alicja Bachleda-Curus
Geboren
12. Mai 1983
Tätig als
Darstellerin

Links
IMDB

Galerie mit Alicja Bachleda-Curus

Freundschaft über alles!

Zwei Männer und eine Frau. Dies schien das Motto der Deutschland-Premiere von Markus Gollers Road-Trip-Komödie "Friendship!" am 11. Januar 2010 in Berlin gewesen zu sein. Hauptdarstellerin Alicja Bachleda genoss sichtlich die Umgebung ihrer beiden Kollegen Matthias Schweighöfer und Friedrich Mücke. Aber auch das restliche Filmteam war anwesend und stellte sich bereitwillig den Fotografen und Fans. ... zur Galerie
Galerien zu Filmen mit Alicja Bachleda-Curus

Friendship!

"Friendship!" begleitet die Reise zweier befreundeter Ostdeutscher durch die USA. Skurrile Menschen und Situationen sorgen dafür, dass kein Auge trocken bleibt. ... zur Galerie

Ondine

Mit "Ondine - Das Mädchen aus dem Meer" kehrt Neil Jordan Hollywood den Rücken und begibt sich wieder ins heimatliche Irland. Durch die Mischung aus realistischen und märchenhaft-fantastischen Elementen erinnert das Drama auch in formaler Hinsicht an das Frühwerk des Regisseurs ... zur Galerie

Trade - Willkommen in Amerika

Die erschütternde Geschichte basiert auf dem New York Times Magazine Artikel "Sex Slaves on Main Street" des Journalisten Peter Landesman. Er berichtet darin über die Machenschaften von Menschenhändlerringen und deren geheimen Netzwerke zwischen Mexiko, den USA und Europa. ... zur Galerie

Sommersturm

Ein Coming-Out im Teenie-Milieu? Offen gestanden musste man bei dieser Thematik das Allerschlimmste befürchten. Doch falsch geraten, der deutsche Jungregisseur Marco Kreuzpaintner ("Ganz und gar") beweist einmal mehr, welches Fähigkeiten in ihm stecken. ... zur Galerie

Bewertung abgeben

Bewertung
5,0
 (2 User)

Meinungen

Das ist doch mal eine hübsche alternative und extrem erfrischend. Offensichtlich auch noch blitzgescheit, was man von ihrem Ex Colin Ferrel jawohl nicht behaupten kann, anchdem... mehr
- Franzi85
Im Shop

Ondine [Blu-ray]

Blu-ray
Preis: EUR 9,76
Details
© 2017 Filmreporter.de