Avi Arad - Galerien
Filmreporter-RSS
Avi Arad bei der Premiere von "The Amazing Spider-Man (3D)"
© Sony Pictures
Avi Arad
Geboren
01. August 1948
Tätig als
Darsteller, Drehbuch, Produzent, Musik

Links
IMDB

Galerie mit Avi Arad

Spider-Man in Berlin!

Spinnen-Alarm in der Hauptstadt: Bei der Deutschland-Premiere von "The Amazing Spider-Man" am 20. Juni 2012 war der Spinnen-Mann höchstpersönlich in Berlin. So strahlte Spider-Man-Darsteller Andrew Garfield den Fotografen entgegen, als er über den Roten Teppich schlenderte. Kein Wunder, schließlich befand er sich mit seinen Ko-Darstellern Emma Stone und Rhys Ifans sowie Regisseur Marc Webb und den Produzenten Avi Arad und Matthew Tolmach in bester Gesellschaft. ... zur Galerie
Galerien zu Filmen mit Avi Arad

Spider-Man: Homecoming: Szenenbilder und Postermotiv

Im 16. Film des Marvel Cinematic Universe schlüpft Tom Holland in das Kostüm des Spinnenmannes. Hier sind die Bilder der Comicadaption. ... zur Galerie

Ghost in the Shell: Erste Szenenbilder

Scarlett Johansson in der Hauptrolle einer Anime-Verfilmung? Das klingt doch ein bisschen absurd, oder? Nicht für Hollywood und Regisseur Rupert Sanders... ... zur Galerie

Fantastic Four 3D: Erste Teaserposter

Nach 4 Trickserien und 3 Realfilmen kehrt der Marvel-Comic ins Kino zurück. Für den mit Spezialeffekten gespickten Neustart wurde der Grundplot beibehalten. ... zur Galerie

"The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro 3D": Die Galerie

Wider Erwarten taucht in "The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro 3D" Mary Jane nicht auf. Sie wird allerdings in der auf vier Teile angelegten Reihe noch eine Rolle spielen. ... zur Galerie

Avengers in New York

Auf der New York Comic Con 2011 konnten sich Fans auf Darsteller aus Joss Whedons "Avengers" freuen. Unter anderem waren Tom Hiddleston, Clark Gregg und Cobie Smulders dabei. Auch Captain America-Darsteller Chris Evans und Mark Ruffalo ließen sich das Eregnis nicht entgehen. Ein Glück, dass sich letzterer während der Convention nicht in den Hulk verwandelt hat... ... zur Galerie

Ghost Rider: Spirit of Vengeance

"Ghost Rider: Spirit of Vengeance (3D)" enttäuscht nicht nur aufgrund der hanebüchenen Geschichte und den flachen Dialogen. Auch die Action-Sequenzen können wegen der einfallslosen Regie nicht überzeugen. Lediglich die 3D-Effekte bleiben positiv in Erinnerung. ... zur Galerie

The Amazing Spider-Man (3D)

Alles auf Anfang! Marc Webb ersetzt Sam Raimi als Regisseur der "Spider-Man"-Reihe und erzählt die Entstehungsgeschichte des Superhelden erneut. ... zur Galerie

X-Men Origins: Wolverine

Hugh Jackman schlüpft ein weiteres Mal in die Rolle Wolverines. Sie brachte Jackman im Jahr 2000 den Durchbruch als Schauspieler. ... zur Galerie

Iron Man

Mit "Iron Man" erobert ein weiterer Marvel-Held das Kino. Dieses Mal ist es Robert Downey Jr., der die Welt in Gestalt eines unverletzbaren Superhelden vor dem Bösen retten will. Seinen ersten Auftritt absolvierte Iron Man in "Tales of Suspense" im März 1963. Seitdem erfreut sich das Comic einer großen Fangemeinde. ... zur Galerie

Der unglaubliche Hulk

Hulk ist eine Legende unter Marvels Comicfiguren. Erschaffen im Jahr 1962 von Stan Lee und Jack Kirby, diente die Figur im Laufe der Jahrzehnte für zahlreiche Film- und Fernsehfassungen. ... zur Galerie

Ghost Rider

Die Verfilmung des 1973 erschienenden Marvel-Comics "Ghost Rider" wurde unter der Regie von Mark Steven Johnson realisiert. Entstanden ist ein action- und effektgeladenes Abenteuerspektakel. ... zur Galerie

Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer

Erstmals 1966 hatte der Silver Surfer seinen ersten Auftritt in der Marvel-Comicreihe "Fantastic Four". Die filmische Darstellung des Silver Surfer war eine besondere Herausforderung bei der Realisierung des Projekts "Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer". Der Charakter sollte möglichst nah an der Vorgabe der Comichefte bleiben. ... zur Galerie

Spider-Man 3 - die Poster

Auch der dritte Teil der Comicadaption verspricht hochwertige Fantasy auf hohem Niveau. Hier finden Sie die Vorschauplakate und die Kinoplakate. ... zur Galerie

X-Men: Der letzte Widerstand

Unter der Leitung von Professor Charles Xavier (Patrick Stewart) hat sich eine Gruppe Mutanten zusammengeschlossen. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt vor bösen Mächten und Mutanten zu schützen. ... zur Galerie

Elektra

2003 tritt Jennifer Garner zum ersten Mal als die zu Fleisch gewordene Marvel-Figur "Elektra" auf. Nachdem die Comicheldin in "Daredevil" nur einen kurzen Auftritt hat, steht sie diesmal ganz im Mittelpunkt des actiongeladenen Geschehens. ... zur Galerie

Fantastic Four

Nach "Blade", "Hulk" und "Spider-Man" wird mit "Fantastic Four" ein weiteres Erfolgsprodukt aus der New Yorker Comic-Fabrik Marvel filmisch adaptiert. ... zur Galerie

Blade: Trinity

Der letzte Teil der modernen Vampirtrilogie ist deutlich selbstironischer als die vorangegangenen Werke. Auch diese Adaption der kultverdächtigen Marvel-Comics "Blade" ist immer ein überdrehtes Sammelsurium aus explosiven Shootouts, horrorgeladenen Sequenzen und einem Touch Dracularomantik. ... zur Galerie

Spider-Man 2

In "Spider-Man" sei der Mensch interessanter als die Spinne, war in den amerikanischen Fachblättern zu lesen. Das Team um Regisseur Sam Raimi hat aus solchen Reaktionen seine Lektion gelernt und im zweiten Teil noch mehr auf die menschliche Komponente gesetzt. ... zur Galerie

Daredevil

Zwar ist Matt Murdock blind, aber seine vier Sinne arbeiten mit übermenschlicher Schärfe. Töne und Gerüche bevölkern seine schwarze Welt. Als maskierter Dardevil streift er als Rächer der Verbrechenopfer. Hier geht's zur Galerie. ... zur Galerie

Blade 2

Wesley Snipes erneut auf Vampirjagd. An seiner Seite kämpfen die verhassten Vampire in dem mit Spezialeffekten getränkten, exzellent photographierten Gothicaction gegen eine noch gefährlichere Vampirmutation. ... zur Galerie

Spider-Man

Für Superman und Batman brechen harte Zeiten an: Die alt gedienten Kino-Superhelden haben mächtige Konkurrenz bekommen. Sam Raimis aufwendig inszenierte Leinwandadaption der Marvel-Comicserie "Spider-Man" überzeugt mit explosiver Optik und Tobey Maguire als Spinnenmann. ... zur Galerie

Blade

Wie viele Kinoerfolge der letzten Jahre, basiert auch Blade auf einem Comic aus dem Hause des Marvel-Verlages. Das Lexikon des Internationalen Films merkt an, dass die filmische Umsetzung nicht mit der Vorlage mithalten könne. ... zur Galerie

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Spider-Man Homecoming

DVD - ab 23.11.17
Preis: EUR 12,99
Details
© 2017 Filmreporter.de