Leah Remini - News
Filmreporter-RSS
Herzlichst:  Leah Remini und "The King of Queens" Kevin James
© Koch Media
Leah Remini
Geboren
15. Juni 1970
Bürg. Name
Leah Marie Remini
Tätig als
Darstellerin, Produzentin

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienMeinungenBewerten
Herzlichst:  Leah Remini und "The King of Queens" Kevin James

News

Beste Freundin von Jennifer Lopez

Leah Remini in romantischer Komödie "Second Act" dabei

Leah Remini ist für "Second Act" engagiert worden. Die ehemalige "The King of Queens"-Darstellerin spielt in der romantischen Komödie die beste Freundin von Jennifer Lopez' Charakter. mehr


Leah Remini in "The King of Queens"

Leah Reminis Vorwurf gegen Scientology

Leah Remini, die vor rund einem Monat mit ihrem Ausstieg aus Scientology Schlagzeilen machte, holt gegen die umstrittene Organisation zu einem weiteren Schlag aus. Die "The King of Queens"-Darstellerin behauptet, dass Scientology-Boss David Miscavige seine Ehefrau Shelly vor der Öffentlichkeit versteckt. Man habe die Frau bereits seit sechs Jahren nicht mehr gesehen. Wie das Boulevardblatt People am gestrigen Donnerstag, den 08. August 2013 berichtet, habe die Polizei von Los Angeles die Anschuldigung Reminis als 'unbegründet' zurückgewiesen. Ein Scientology-Sprecher bezeichnete die Vorwürfe als 'Schikane'. Laut einem Bericht des Nachrichten-Magazins Stern bekommt die Schauspielerin von dem Journalisten Tony Ortega Rückendeckung. Er glaubt, dass Miscavige in ein geheimes 'Lager' am Lake Arrowhead in Kalifornien gebracht wurde. Weil sie als Risokofaktor für die Sekte gelte, werde sie von der Außenwelt abgeschottet und für ihre 'Fehler' bestraft. mehr


Überraschungsparty für Marc Anthony

Traumfrau Jennifer Lopez

Am gestrigen Dienstag, dem 16. September 2008, feierte Marc Anthony seinen 40. Geburtstag. Grund genug für seine liebende Gattin Jennifer Lopez, eine rauschende Party im Stile eines kubanischen Nachtclubs der 1940er Jahre zu schmeißen. mehr


Penélope Cruz bei den Filfestspielen in Cannes 2006
Taschendiebin ist süß

Cruz hat Toms Nachwuchs gesehen

Mit Penélope Cruz beteuert nun der nächste Star, dass es sich bei Tom Cruises und Katie Holmes Nachwuchs um ein wirklich süßes Baby handelt. Seit ihrer Geburt am 28. April 2006 gibt es noch kein offizielles Foto von Suri. Wegen Spekulationen um die Existenz der Kleinen sahen sich Tom und Katie sogar genötigt, die Geburtsurkunde zu veröffentlichen. mehr


Bewertung abgeben

Bewertung
8,7
 (3 User)

Meinungen

Leah is Gut

Ich kenne sie leider nur aus KoQ, aber ich muss sagen sie spielt es hervorragend, manchmal wenn ich sie seh, dann denk ich immer erst Carry...und dann ah nein Leah ^^ Ich nehm... mehr
- juno

Agentur - Autogrammadresse

Leah Remini
Leah Remini Fan Club
P.O. Box 15669
North Hollywood, CA 91615
USA
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Nachrichten kurz gefasst


Daniel Kaluuya in "Get Out" (2017)
*** 20. Okt 2017 Horrorhit "Get Out" Favorit bei den Gotham Awards Jordan Peeles Überraschungshit "Get Out" könnte der große Abräumer bei den 27. Gotham Awards werden, die jährlich von der Vereinigung Independent Filmmaker Project verliehen werden. Der Horror-Thriller wurde für insgesamt vier Preise nominiert, bester Film, beste Regie, bestes Drehbuch und bester Hauptdarsteller (Daniel Kaluuya). In der Kategorie Bester Film finden sich außerdem die Kandidaten "Call Me by Your Name" von Luca Guadagnino, Sean Bakers "The Florida Project", "Good Time" von Josh und Ben Safdie sowie "I, Tonya" mit Margot Robbie in der Rolle der Eiskunstläuferin Tonya Harding. Die Gotham Awards werden für die besten Leistungen in der Independentfilm-Branche vergeben. Die Jury besteht überwiegend aus Kritikern. In den letzten Jahren hat sich der Preis als Gradmesser für die Oscars herauskristallisiert. Die letzten drei Gewinner waren auch bei der Verleihung des wichtigsten Filmpreises der USA große Abräumer, "Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)", "Spotlight" und "Moonlight".


Angelina Jolie
*** 18. Okt 2017 Angelina Jolie in Disneys "The One and Only Ivan" dabei Angelina Jolie übernimmt eine Sprechrolle in Disneys "The One and Only Ivan". Der auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Katherine Applegate basierende Animationsfilm erzählt die Geschichte eines Gorillas namens Ivan, der mit einem Elefanten und einem streunenden Hund in einem Käfig in einem Einkaufszentrum lebt. An sein Leben vor der Gefangenschaft kann sich das Tier nicht erinnern. Erst mit dem Auftauchen des Elefantenbabys Stella beginnt er, sich zu erinnern. Damit keimt in Ivan der Wunsch nach Freiheit auf. Bald beginnt er, einen Fluchtplan zu schmieden. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter berichtet, spricht Jolie Stella. Die Schauspielerin fungiert bei dem Projekt auch als Produzentin. Regie führt Thea Sharrock ("Ein ganzes halbes Jahr"). ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienMeinungenBewerten
© 2017 Filmreporter.de