Julia Dietze | Stars bei FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
Julia Dietze
© Warner Bros.
Julia Dietze
Geboren
09. Januar 1981
Tätig als
Darstellerin

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten

Julia Dietze: Filmografie

2017 

Smile

Drama Deutschland
 Details 

2017 

Fack ju Göhte 3

Komödie Deutschland
 Details 

2016 

5 Frauen

Thriller Deutschland
 Details   Galerie 

2016 

Plan B - Scheiß auf Plan A

Action Deutschland
 Details   Trailer   Galerien 

2015 

Halbe Brüder

Komödie Deutschland
 Details   Trailer   Galerie 

2015 

Nicht schon wieder Rudi!

Komödie Deutschland
 Details   Trailer   Galerie 

2013 

Einmal Hans mit scharfer Soße

Komödie Deutschland
 Details   Trailer   Galerie 

2012 

Iron Sky - Wir kommen in Frieden!

Science Fiction Finnland
 Details   Trailer   Galerie 

2012 

Tim Sander Goes to Hollywood

Dokumentarfilm Deutschland
 Details   Trailer   Galerie 

2011 
 Details   Galerie 

2011 

Dating Lanzelot

Komödie Deutschland
 Details   Trailer   Galerie 

2011 
 Details   Trailer   Galerie 

2008 
 Details   Galerie 

2008 

Little Paris

Drama Deutschland
 Details   Trailer   Galerie 

2008 
 Details   Trailer   Galerie 

2008 

Werther

TV-Film Deutschland
 Details 

2008 
 Details   Trailer   Galerie 

2006 
 Details 

2005 

Oktoberfest

Krimi Deutschland
 Details 

2005 

Der Tod kommt krass

Komödie Deutschland
 Details 

2005 

Schwarze Erdbeeren

Kurzfilm Deutschland
 Details 

2004 
 Details   Trailer 

2003 
 Details   Trailer   Galerie 

2003 

Nachtschicht

TV-Serie Deutschland
 Details 

2003 

Soloalbum

Komödie Deutschland
 Details   Galerie 

2003 

Mädchen Nr.1

Komödie Deutschland
 Details 

2002 

Ghettokids

TV-Film Frankreich
 Details 

1996 
 Details   Galerie 

1995 

Wilsberg

TV-Serie Deutschland
 Details   Galerie 

1995 

Stubbe - Von Fall zu Fall

TV-Serie Deutschland
 Details 

1989 

Forsthaus Falkenau

TV-Serie BRD
 Details 

1978 

SOKO 5113

Krimi BRD
 Details 

1970 

Tatort

TV-Serie Bundesrepublik Deutschland (BRD)
 Details   Galerien 

Julia Dietze: Vita

Julia Dietze wird 1981 in Marseille geboren und wächst mit ihren zwei jüngeren Schwestern in München auf. Ihre Mutter ist gebürtige Französin, ihr Vater der deutsche Maler Mathias Dietze. Im deutschen Drama "Fickende Fische" gibt das ehemalige Model 2002 ihr Spielfilmdebüt. Im selben Jahr ist Dietze in der Fernsehproduktion "Ghettokids" zu sehen. 2003 folgt im Fernsehfilm "Mädchen Nr.1" ihre erste Hauptrolle. In den folgenden Jahren spielt sie sowohl in Fernsehserien wie "Forsthaus Falkenau" und "Tatort", als auch in Spielfilmen wie dem Musikdrama "Little Paris" und der romantischen Komödie "Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe".


2008 ist Dietze im Musikvideo zu Amos' Lied "Bla Bla" zu sehen. 2012 zeigt sie sich in "Iron Sky - Wir kommen in Frieden" von ihrer witzigen Seite. In der Science Fiction-Satire spielt sie an der Seite von Götz Otto und Udo Kier einen Nazioffizier, der sich mit Gleichgesinnten auf dem Mond versteckt, um von dort aus die Invasion der Erde zu planen.

Bewertung abgeben

Bewertung
10,0
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Agentur - Autogrammadresse

Julia Dietze
Inka Stelljes Berlin Schauspieleragentur
http://www.inka-stelljes.de
Joseph-Haydn-Strasse 1
10557 Berlin
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Julia Dietze: News

Sandra Hüller in "Toni Erdmann"

Abgefackter Knüller: Sandra Hüller spielt in "Fack ju Göhte 3" mit

Wenn das keine Schlagzeile ist! Charakterdarstellerin Sandra Hüller, hochgelobt und preisgekrönt für ihre Rolle in... mehr
Iron Sky - Wir kommen in Frieden! (limitierte Sonderedition)

Iron Sky an Chart-Spitze

In den Videotheken kommt "Iron Sky - Wir kommen in Frieden!" gut an. Die Science-Fiction-Satire mit Udo Kier, Julia Dietze... mehr
Beim Shocking Shorts Award 2011 verrichtet Julia Dietze ihr blutiges Handwerk

Julia Dietzes blutige Pflicht

Bei den Shocking Shorts Awards 2011 setzt sich die Jury unter anderem aus den Schauspielern Julia Dietze, Uwe... mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten
© 2017 Filmreporter.de