Features
Filmreporter-RSS
Tom Cruise bei der Presskonference zu "Mission: Impossible - Phantom Protokoll" in Dubai
© Paramount Pictures
Tom Cruise
Geboren
03. Juli 1962
Bürg. Name
Thomas Cruise Mapother IV
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesForumMeinungenBewerten
Abgrundtief böse? Jack Nicholson in "Shining"

Features

Filmreporter.de: Die besten Film-Bösewichte

Jeder Leinwand-Held braucht einen ebenbürtigen Antagonisten. Was wäre Sherlock Holmes ohne Professor Moriarty? Superman wäre ohne Lex Luthor gelangweilt. Nicht selten stiehlt der Schurke dem Helden die Show, übt das Böse doch eine größere Faszination auf uns aus. Um der dunklen Seite der Macht gebührenden Tribut zu zollen, unternimmt Filmreporter.de eine Reise ins Herz der Finsternis und stellt die zehn besten Bösewichte vor. mehr


Tom Cruise in voller Action in "Mission: Impossible III".

Unbeugsam: Tom Cruise

Tom Cruise ist ein Sunnyboy. Der Hollywoodschauspieler sieht gut aus, hat Sexappeal und Selbstbewusstsein. In seinem Fach ist ihm keine Herausforderung zu groß. Für seinen Traumberuf ist er bereit alles zu geben. So lernt er für "Last Samurai" die Schwertfechtkunst Kendo und paukt altjapanische Vokabeln. Die Medien interessieren sich oft weniger für Cruise' darstellerische Leistungen als seine Beziehungskisten. Er ist und bleibt halt ein charmanter Herzensbrecher und daran wollen seine Fans teilhaben. mehr

Mission: Impossible 3: Tom Cruise, Michelle Monaghan

Keine Zeit zum Luftholen

Wieder einmal rettet Tom Cruise alias Spezial-Agent Ethan Hunt die Welt - oder zumindest einen Teil - vor einem gewissenlosen Schurken. Wieder einmal wird er dabei mehrfach fast getötet, schafft aber kurz vor knapp dem Tod von der Schippe zu springen. Wieder ist "Mission: Impossible" eine Kette von Explosionen, Verfolgungsjagden, und Stunts. Doch etwas sollte diesmal - laut Presseheft - ganz anders sein als bei den ersten beiden Teilen: Cruise wollte das Charakterporträt eines Spions abliefern und zeigen, wie es in dessen Innern aussieht. Ein Agent mit Identifikations-Potential, sozusagen ein Geheimdienstler zum Anfassen? mehr


Dritte Mission für Tom Cruise

Tom Cruise leidet ...

Eine Fortsetzung (2006) der Fortsetzung (2000) der Kinofassung (1996) des TV-Remakes (1988) der US-Fernsehserie "Kobra, übernehmen Sie" (1966) entzieht sich a priori einer ernsthaften Kritik - oder nicht. Verglichen mit anderen Franchise-Brüllern ist "M:I:III" allerdings fast ein Lichtblick - und eine gute Klasse besser als die von John Woo und Brian De Palma inszenierten Vorgänger. mehr


Krieg der Welten

Mars macht mobil

Wieder wird Amerika, diesmal vertreten durch Tom Cruise, von hundsgemeinen Aliens attackiert. Wer wird den monumentalen "Krieg der Welten" wohl gewinnen? Immerhin: Regie führt kein Geringerer als Steven Spielberg, doch dem gehen offenbar langsam die Ideen aus. Macht nichts: Hollywoods Wunderkind zitiert und variiert sich notfalls einfach selbst. mehr


Tom Cruise und Dakota Fanning machen keine gute Erfahrung mit den Aliens

E.T.'s verlorene Unschuld

Sie sind schon hier! So lautet ein beliebter Satz von Ufo-Gläubigen, zumal es immer chic war, sich seine Paranoia zu bewahren. Aber wer sind "Sie"? Steven Spielberg ("Der Soldat James Ryan") und Tom Cruise ("Last Samurai") wissen die Antwort: finstere Aggressoren aus den Tiefen des Alls, die generalstabsmäßig die Invasion der guten alten Erde vorbereiten. H.G. Wells gleichnamiger Roman diente als Vorlage für das aufwändige Action-Spektakel. mehr


Tom Cruise mit sich selbst im Kampf.

Auf in die Oscar-Schlacht

Dreimal wurde Hollywoods Superstar Tom Cruise bereits für den Oscar nominiert - doch bekommen hat er die begehrte Auszeichnung bislang nicht. Was ihm mit den Filmen "Geboren am 4. Juli", "Jerry Maguire" und "Magnolia" nicht vergönnt war, soll nun mit "Last Samurai" gelingen: Cruise hat hart trainiert und sich in endlose Schwertkämpfe gestürzt, um endlich einen Oscar in Händen halten zu dürfen. mehr


Bewertung abgeben

Bewertung
3,4
 (35 User)

Meinungen

Schwierig zu bewerten

Grundsätzlich natürlich jetzt schon eine Legende der Hollywoodstars, aber so richtig überzeugen kann er (gerade in letzter Zeit) irgendwie nicht. Und auch wenn man auf dieser... mehr
- Matti

Bubi Tom Cruise

Ich habe einen unglaublichen Dokumentarfilm über die Scientologen und deren brutalsten Handlungsweisen im Fernsehen gesehen,und Tom Cruize gehört dieser kriminellen Sekte... mehr
- elsa

Mission:Impossible-Real Life

Tom Cruise ist einer der gefährlichsten Scientologen, weil er unkritische Fans leicht in die Fänge seiner Sekte locken kann. Anonymous steht dem entgegen. Eine... mehr
- anon888

Agentur - Autogrammadresse

c/o Creative Artists Agency,
9830 Wilshire Blvd., Beverly Hills,
CA 90212, USA
Tom Cruise
c/o Rogers & Cowan
Pacific Design Center
8687 Melrose Avenue, 7th Floor
Los Angeles, CA 90069
USA
www.tomcruisefan.com
Im Shop

Killer's Bodyguard [Blu-ray]

Blu-ray
Preis: EUR 12,99
Details

Weitere Star-News

Bruce Willis in seiner Paraderolle

"Motherless Brooklyn": Bruce Willis im Sündenpfuhl New York

Bruce Willis, Gugu Mbatha-Raw und Alec Baldwin stoßen zur Besetzung von "Motherless Brooklyn". Bei der Literaturverfilmung handelt es sich um die zweite Regiearbeit des... mehr


Christian Bale auf der Premiere von "Exodus: Götter und Könige" in New York 2014

"Star Wars": Christian Bale hätte beinahe im Han-Solo-Film mitgespielt

Christian Bale wäre beinahe in einer weit, weit entfernten Galaxie gelandet. Der Oscar -Preisträger war nämlich für eine Nebenrolle im "Star Wars"-Spin-off "Solo: A... mehr


J.J. Abrams

J.J. Abrams ersetzt Colin Trevorrow als Regisseur von "Star Wars: Episode 9"

Bei der Suche nach Ersatz für den ausgeschiedenen Regisseur Colin Trevorrow haben sich Disney und Lucasfilm an einen Filmemacher gewandt, mit dem sie bereits vertraut... mehr

Weitere Star-Interviews

Simon Pegg auf der "Mission: Impossible"-Premiere in Dubai

Simon Pegg kann auch romantisch

Simon Pegg ist die britische Ulknudel, die gerne Genres durch den Kakao zieht und in Hollywood-Blockbustern wie "Mission: Impossible" und "Star Trek" den komischen Sidekick... mehr


Simon Pegg in "Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück"

"Ich will selbst die Haufen meines Hundes aufheben"

Dass Simon Pegg nicht nur Komödie kann, beweist er jetzt mit der Rolle des Hector in der Romanverfilmung "Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück". Zum Interview in... mehr

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesForumMeinungenBewerten
© 2018 Filmreporter.de