Willem Dafoe - News
Filmreporter-RSS
Willem Dafoe
© MFA+ Filmdistribution
Willem Dafoe
Geboren
22. Juli 1955
Bürg. Name
William J. Dafoe
Tätig als
Darsteller

Links
IMDB
Nicole Kidman in "Grace of Monaco"

News

Startschuss für Filmfestival an der Côte d’Azur

Nicole Kidman eröffnet Cannes

Am heutigen 14. Mai 2014 beginnt das Internationale Filmfestival in Cannes. Eröffnet wird die 67. Ausgabe eines der wichtigsten Festivals der Welt mit dem Biopic "Grace of Monaco", das vom Leben der Schauspielerin Grace Kelly und späteren Fürstin von Monaco Gracia Patricia erzählt. Zur Premiere werden neben dem französischen Regisseur Olivier Dahan ("La Vie en Rose") auch die Hauptdarsteller Nicole Kidman ("Eyes Wide Shut") und Tim Roth ("Lie to Me") erwartet. mehr


Sofia Coppola auf dem Festical de Cannes

Sofia Coppola Jurymitglied in Cannes

Sofia Coppola ("The Bling Ring") und der dänische Filmemacher Nicolas Winding Refn ("Drive") gehören zur Wettbewerbsjury des diesjährigen Internationalen Filmfestivals von Cannes. Insgesamt besteht die neunköpfige Jury aus fünf Frauen und vier Männern. Neben Jury-Präsidentin Jane Campion, Coppola und Refn werden die Schauspieler Carole Bouquet, Leila Hatami, Do-yeon Jeon, Willem Dafoe und Gaël García Bernal sowie der Filmemacher Jia Zhangke über die 18 Wettbewerbsfilme entscheiden. Mit der starken Frauen-Präsenz in der Jury reagiert das Festival offenbar auf die anhaltende Kritik, dass weibliche Filmemacherinnen in Cannes unterrepräsentiert seien. Allerdings sind dieses Jahr mit Naomi Kawase ("Futatsume no mado") und Alice Rohrwacher ("Le meraviglie") nur zwei Regisseurinnen im Wettbewerb vertreten. Die 67. Internationalen Filmfestspiele von Cannes finden vom 14. bis 25. Mai 2014 statt. mehr


Laura Dern bei den Independent Spirit Awards 2012
Mutter von Andrew Garfield in "99 Homes"

Witwe Laura Dern in der Krise

Laura Dern ("Jurassic Park") spielt an der Seite von Andrew Garfield und Michael Shannon in "99 Homes" des Independent-Filmemachers Ramin Bahrani ("Um jeden Preis") mit. Das auf einem Drehbuch von Rahmani basierende Drama ist während der jüngsten Wirtschaftskrise angesiedelt und handelt von einem arbeitslosen Unternehmer (Garfield), der sein Haus verliert. mehr


Wes Anderson auf der Premiere von "Der fantastische Mr. Fox"
"Grand Budapest Hotel" hält Einzug in Berlin

Wes Anderson eröffnet 64. Berlinale

Wes Anderson ist ein gern gesehener Gast auf der Berlinale. Bereits seine Tragikomödien "Die Royal Tenenbaums" (2002) und "Die Tiefseetaucher" (2005) liefen im Wettbewerb des renommierten Filmfestivals. Nun wird das neue Werk des US-amerikanischen Regisseurs, "Grand Budapest Hotel", die 64. Ausgabe der Berlinale eröffnen. mehr


Jude Law auf dem Weg zum Superstar?

Jude Law auf den Spuren von Billy Wilder

In einen Interview zu Steven Soderberghs "Side Effects" hat Hauptdarsteller Jude Law auch Einzelheiten über sein neues Projekt "The Grand Budapest Hotel" von Wes Anderson verraten. Demnach handelt es sich um eine Komödie, die stilistisch an Ernst Lubitsch und Billy Wilder angelehnt ist. 'Ich habe darin eine kleine Rolle, die ich gerade erst abgedreht habe. Es war eine Arbeit von fünf Tagen', wie Law vom Filmmagazin Indie Wire am gestrigen Montag, den 28. Januar 2013 zitiert wird. Ein Teil des Films sei in den 1930er Jahre angesiedelt, sein Handlungsstrang spiele jedoch in den 1960ern. Zu den weiteren Darstellern von "The Grand Budapest Hotel" gehören unter anderem Ralph Fiennes, Jeff Goldblum, Bill Murray, Owen Wilson, Tilda Swinton, Harvey Keitel, Edward Norton, Adrien Brody und Willem Dafoe. mehr


Daniel Brühl

Daniel Brühl wird gesucht

Daniel Brühl wird in der Adaption von John Le Carrés Roman "A Most Wanted Man" mitspielen. Im Thriller werden unter der Regie von Anton Corbijn auch Philip Seymour Hoffman, Rachel McAdams und Willem Dafoe zu sehen sein. Wie das Filmmagazin Indiewire am gestrigen Dienstag, den 25. September berichtet, stammt das Drehbuch von Andrew Bovell. Die Geschichte handelt von einem tschetschenisch-russischen Immigranten, der in einer islamischen Gemeinde in Hamburg Unterschlupf findet und ins Visier deutscher und US-amerikanischer Sicherheitsbehörden gerät. mehr


Johnny Depp auf der Londoner Premiere von Fluch der Karibik 2
Für Wes Anderson nach Europa

Johnny Depp im Budapest Hotel

Johnny Depp ("Dark Shadows") wird Hauptdarsteller in Wes Andersons "The Grand Budapest Hotel". Nähere Einzelheiten zur Handlung oder Depps Charakter sind noch nicht bekannt. mehr


Willem Dafoe
Christian Bale auf Rachefeldzug

Willem Dafoe im Visier

Willem Dafoe ("Antichrist") übernimmt eine Rolle in "Out of the Furnace". Als zwielichtiger Buchmacher gehört er zu einer Reihe von Leuten, an denen sich Christian Bale ("The Dark Knight Rises") als Ex-Häftling rächen will. Das Drehbuch stammt von Brad Ingelsby und wurde von Regisseur Scott Cooper ("Crazy Heart") bearbeitet. mehr



Seite: 1 [2] 3 4

Bewertung abgeben

Bewertung
8,4
 (8 User)

Meinungen

platoon star

als dafoe in platoon viel musste ich fast heulen!!!!! er ist ein genialer schauspieler und wirkt sehr überzeugent.
- born2

konstant gut

Willem Dafoe kenne ich bisher nur aus guten Filmen, ich habe noch keine schlechte Leistung von ihm gesehen. In "Platoon" als Sgt. Elias sehr tapfer, in "Saigon" neben Gregory... mehr
- ballbreaker

Agentur - Autogrammadresse

William Dafoe
33 Wooster St. New York
NY 10013
USA
Im Shop

Findet Dorie

DVD
Preis: EUR 7,99
Details

Nachrichten kurz gefasst


Holly Hunter
*** 30. Nov 2017 Oscar-Preisträgerin Holly Hunter erhält Preis für Lebenswerk Holly Hunter wird nächstes Jahr vom Palm Springs International Film Festival für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Wie das Festival gestern mitteilte, erhält die Charakterdarstellerin den Career Achievement Award. Die Verleihung findet am 2. Januar 2018, dem Eröffnungstag der 29. Festivalausgabe. Hunter spielt im Laufe ihrer Karriere in Filmen wie "Blood Simple - Eine mörderische Nacht", "Arizona Junior" und "Die Firma" mit. Für ihre Leistung in "Das Piano" wird sie mit einem Oscar ausgezeichnet. Ihr aktueller Film ist die Independent-Romanze "The Big Sick", die zu den Kandidaten der nächstjährigen Oscar-Verleihung gezählt wird.


Felicity Jones und Eddie Redmayne bei der Premiere von "Die Entdeckung der Unendlichkeit" in New York
*** 28. Nov 2017 "The Aeronauts": Felicity Jones und Eddie Redmayne erobern den Himmel Im Biopic "Die Entdeckung der Unendlichkeit" waren sie ein preisgekröntes Gespann. Demnächst könnten Eddie Redmayne und Felicity Jones in einem weiteren Film gemeinsam vor der Kamera stehen. Wie das Branchenblatt Variety am gestrigen 27. November 2017 berichtet, werden die beiden Briten für die Amazon-Produktion "The Aeronauts" gehandelt. Das auf wahren Begebenheiten beruhende Drama erzählt die Geschichte der Ballonführerin Amelia Wren (Jones) und des Aeronauten James Glaisher (Redmayne), die 1862 einen Heißluftballon-Flug unternahmen, einen neuen Höhenrekord aufstellten, dabei aber fast ums Leben kamen. Regie führt Tom Harper ("Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes") nach einem Drehbuch von Jack Thorne ("Wunder")


Daniel Kaluuya in "Get Out" (2017)
*** 22. Nov 2017 Das sind die Favoriten bei den Independent Spirit Awards 2018 "Get Out", "Call Me by Your Name", "Good Time" und "Lady Bird" haben sich als die preiswürdigsten Independent-Produktionen dieser Saison herausgestellt. Bei den Independent Spirit Awards jedenfalls sind sie die meistnominierten Filme. Luca Guadagninos Romanze "Call Me By Your Name" um einen Jugendlichen, der sich in den Assistenten seines Vaters verliebt, zählt insgesamt sechs Nominierungen, darunter die Kategorien Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller und Bester Nebendarsteller. "Get Out" könnte fünf Preise gewinnen. Der Horror-Thriller-Blockbuster ist unter anderem in den Sparten Bester Film, Beste Regie und Bestes Drehbuch nominiert. Der ebenfalls fünf Mal nominierte Thriller "Good Time" könnte in den Kategorien Beste Regie und Bester Hauptdarsteller (Robert Pattinson) absahnen. Das Regiedebüt von Greta Gerwig, "Lady Bird", hat Chancen auf Preise für den besten Film, das beste Drehbuch, die beste Hauptdarstellerin (Saoirse Ronan) und die beste Nebendarstellerin (Laurie Metcalf). Die Independent Spirit Awards werden am 3. März 2018 verliehen.


Regisseur und Schauspieler John Turturro wird "Plötzlich Gigolo"
*** 17. Nov 2017 John Turturro und Michael Cera in "Gloria" dabei Wie das Branchenblatt Deadline Hollywood berichtet, haben sich John Turturro, Jeanne Tripplehorn und Michael Cera Rollen in "Gloria" gesichert. Bei dem Drama handelt es sich um das Remake des gleichnamigen chilenisch-spanischen Spielfilms, der 2013 bei den Filmfestspielen von Berlin mit drei Preisen ausgezeichnet wurde. Der Regisseur des Originals, Sebastián Lelio, inszeniert auch die US-Version. Die Hauptrolle hat Julianne Moore übernommen. Die Oscar-Preisträgerin spielt eine in die Jahre gekommene Frau, die auf der Suche nach Liebe und Zuneigung ist.


Annette Frier verkörpert in "Danni Lowinski" eine Rechtsanwältin
*** 16. Nov 2017 NBC arbeitet an US-Remake der Erfolgsserie "Danni Lowinski" In den USA entsteht ein Remake von "Danni Lowinski". Wie das Branchenblatt Blickpunkt: Film heute berichtet, hat sich NBC die Rechte an der deutschen Erfolgsserie gesichert. Der Sender soll derzeit das Drehbuch für eine Sitcom entwickeln. Als Showrunner fungiert Ian Brennan, der sich als Autor von Serienhits wie "Glee" und "Scream Queens" ausgezeichnet hat. Über die Besetzung der Serien-Neuauflage gibt es noch keine Informationen. In dem von 2010 bis 2014 in fünf Staffeln ausgestrahlten Original spielt Annette Frier eine Kölner Rechtsanwältin, die sich um die Nöte der kleinen Leute kümmert. Ihr Büro hat sie in einem Stand eines Einkaufszentrums.


Luc Besson am Set von "The Lady - Ein geteiltes Herz"
*** 15. Nov 2017 Luc Besson dreht mit Jean Dujardin Krimiserie "The French Detective" Nach dem Flop seines Sci-Fi-Abenteuers "Valerian - Die Stadt und die tausend Planeten" geht Luc Besson einen gänzlich neuen künstlerischen Weg. Der französische Filmemacher wird sich zum ersten Mal in seiner Karriere als Regisseur an einer TV-Produktion beteiligen. Wie das Branchenblatt Variety gestern berichtet, inszeniert er die Pilotfolge der neuen Serie des US-Senders ABC. "The French Detective" basiert auf einer Romanreihe des US-amerikanischen Krimiautors James Patterson. Im Zentrum steht ein französischer Polizist, der von Paris nach New York kommt, um bei der NYPD neu durchzustarten. Während er zusammen mit seiner Kollegin die schwersten Verbrechen der Stadt löst, wird er immer wieder von seiner dunklen Vergangenheit eingeholt. Die Titelrolle hat Oscar-Preisträger Jean Dujardin ("The Artist") übernommen. ***

© 2017 Filmreporter.de