James McAvoy - Galerien
Filmreporter-RSS
James McAvoy
© Pietro Pesce/Ricore Text
James McAvoy
Geboren
01. Januar 1979
Alias
Jamesy Boy
Tätig als
Darsteller, Produzent, Musik

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersMeinungenBewerten

Galerien mit James McAvoy

"X-Men: Zukunft ist Vergangenheit 3D": Die Hauptdarsteller auf der Comicon 2013

Regisseur Bryan Singer und seine Darsteller Hugh Jackman, Patrick Stewart, Jennifer Lawrence, Halle Berry, Shawn Ashmore, Ellen Page, Ian McKellen, Michael Fassbender, Nicholas Hoult, James McAvoy und Anna Paquin rühren auf der Comicon 2013 die Werbetrommel für "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit 3D". ... zur Galerie

Fotogene X-Men

In "X-Men: Erste Entscheidung" sind Professor X (James McAvoy) und Magneto (Michael Fassbender) noch Freunde. Freundschaftlich posieren sie und die anderen Mutanten vor der Kamera. Dabei zeigt sich vor allem Emma Frost (January Jones) von ihrer schönsten Seite. ... zur Galerie

Tolstoi auf rotem Teppich

Bei der Premiere des Dramas "Ein russischer Sommer" in Berlin kam neben den Hauptdarstellern James McAvoy, Anne-Marie Duff und Helen Mirren natürlich auch Regisseur Michael Hoffman. Stargäste waren jedoch die Nachfahren des Dichters und Autors, der die wahre Hauptrolle im Film spielte: Leo Tolstoy. So kamen: Ururenkel Maxime Mardoukhaev, die Urururenkelinnen Anastasia und Catharina sowie der Ururenkel und Patriarch der Familie, Vladimir Tolstoy. ... zur Galerie

Gruppendynamik in Venedig

Gleich am ersten Tag der 64. Filmfestspiele von Venedig trafen hochkarätige Gäste am Lido ein. Keira Knightley, Vanessa Redgrave, James McAvoy und Joe Wright präsentierten ihren neuen Film "Abbitte". Und mitten unter ihnen die kleine Saoirse Ronan, welche mit ihren jungen 14 Jahren bereits wie ein alter Hase auf dem roten Teppich wirkt. Spaß hat die Crew allemal, wenngleich man beim Anblick der etwas zu dünnen Keira Knightley leichte Gänsehaut bekommt. ... zur Galerie

Frauenschwarm ohne Allüren

Leger erscheint James McAvoy auf dem Roten Teppich vor dem Palazzo del Cinema zur ersten Vorführung seines neuesten Films "Abbitte". Anscheinend besitzt “Der letzte König von Schottland - In den Fängen der Macht”-Darsteller noch keine Star-Allüren. In Jeans und hellblauem Hemd und mit jeder Menge Ausstrahlung ließ er die Herzen des weiblichen Publikums höher schlagen. Dabei hat er jeden Grund stolz zu sein: Kollegin Keira Knightley erklärte ihn zum besten Küsser, den sie kennt. Wenn das mal kein Kompliment ist... ... zur Galerie
Galerien zu Filmen mit James McAvoy

X-Men: Apocalypse: Erste Szenenbilder und Postermotive

Fünfter Spielfilm des Comic-Fantasy-Franchise um Wolverine und Co in ihrem wohl ewig währenden Kampf an der Seite der Menschen gegen den abtrünnigen Magneto. ... zur Galerie


"X-Men: Zukunft ist Vergangenheit 3D": Szenenbilder

"X-Men: Zukunft ist Vergangenheit 3D" ist die Adaption des beliebten Abschnitts "Days of Future Past" aus der Comic-Reihe "The Uncanny X-Men". Die Handlung spielt in einer grausamen Zukunft. ... zur Galerie

"Muppets most wanted": Die Galerie

Die Muppets sind zurück. Zwei Jahre nach dem sensationellen Erfolg des gleichnamigen Kinofilms bricht das Chaos erneut los. Dieses Mal zieht es die sympathischen Plüschtiere durch ganz Europa, wo sie unter anderem in Berlin, Madrid, Dublin und London Station machen. ... zur Galerie

Trance - Gefährliche Erinnerung

In Danny Boyles Thriller mit James McAvoy und Rosario Dawson in den Hauptrollen verschmelzen trügerische Erinnerungen und Realität zu einem höchst spannenden Verwirrspiel ... zur Galerie


Szenenbilder aus "Drecksau"

Leser wissen, was die Zuschauer von "Drecksau" erwartet: ein Feuerwerk aus Zynismus und Humor. Der Film basiert schließlich auf dem gleichnamigen Roman des schottischen Erfolgsautors Irvine Welsh. Der sorgt immer für Unterhaltung mit Figuren aus der moralischen Unterschicht. ... zur Galerie

Arthur Weihnachtsmann (3D)

Der Animationsfilm der englischen Aardman Animation Studios zeigt, was für einen immensen logistischen Aufwand betrieben wird, damit alle Kinder ihre Weihnachtsgeschenke bekommen. ... zur Galerie

X-Men: Erste Entscheidung

Nachdem "X-Men: Der letzte Widerstand" weder den beiden Vorgängern von Bryan Singer, noch den Comic-Vorlagen gerecht werden konnte, ist der Neustart begrüßenswert. Mit Matthew Vaughn ("Kick-Ass") wurde ein Regisseur verpflichtet, der einst für besagten dritten Teil vorgesehen war. ... zur Galerie

Gnomeo und Julia (3D)

Die Animationskomödie "Gnomeo und Julia (3D)" setzt auf 3D Effekte und vernachlässigt dabei Handlung und den Ausbau ihrer Figuren. Deshalb bleibt es bei vereinzelten Kalauern und komischen Situationen. ... zur Galerie

Die Lincoln Verschwörung

Robert Redford erzählt in "Die Lincoln Verschwörung" von der Ermordung Abraham Lincolns und der Verurteilung der Attentäter durch das Militärgericht. Mit dem Gerichtsdrama ist dem Regisseur ein authentischer Film gelungen. ... zur Galerie

Ein russischer Sommer

"Ein russischer Sommer" ist eine Wohltat. Der Film basiert auf einem Roman von Jay Parini. Regisseur Michael Hoffman schafft ein episches Werk ohne Schmalz und Kitsch. Es thematisiert die letzten Monate im Leben des großen, russischen Literaten und Politikers Leo Tolstoy. ... zur Galerie

Wanted

"Wanted" hat alles, was ein Actionfan benötigt: rasante Verfolgungsjagden, gute Spezialeffekte, brutale Kampfszenen, sexy Figuren und wenig Handlung. Und die Schwerkraft wird ebenfalls außer Kraft gesetzt. ... zur Galerie

Geliebte Jane

Aus der Frauenliteratur sind Jane Austens Bücher nicht wegzudenken und auch der Film hat sie schon vor einiger Zeit für sich entdeckt. "Emma", "Mansfield Park", "Sinn und Sinnlichkeit" und "Stolz und Vorurteil" wurden bereits erfolgreich fürs Kino adaptiert. ... zur Galerie

Mädchen im Marine-Look

Keira Knightley gab sich bei der Eröffnungszeremonie der Filmfestspiele von Venedig 2007 die Ehre. Die Schauspielerin präsentierte ihren neuen Film “Abbitte”. Doch der qualitativ hochwertige Film lenkte leider nicht von der mageren Erscheinung der Britin ab. Sei erschien im blau-weißen Marine-Look mit kontrastierenden roten Fingernägeln. Knightleys knöchige Erscheinung ließ so manchen Zuschauer erschauern. Die bodenlange Chanel-Robe unterstrich dabei das gänzliche Fehlen weiblicher Formen: ein Mädchen auf dem roten Teppich... ... zur Galerie

Bewertung abgeben

Bewertung
9,2
 (4 User)

Meinungen

ja, dem kann ich nur zustimmen

auch für ist james mcavoy ein guter schauspieler und ein supergeiler typ)) ich habe abbitte, geliebte jane und der letzte könig von schottland gesehen und bin seitdem ein... mehr
- ezo

Genialer Schauspieler!

James McAvoy läßt uns rosig in die Zukunft der Schauspielkunst blicken. Wunderbar wie er bis ins kleinste Detail seine Rollen überzeugend spielt. 2007 scheint DAS Jahr für... mehr
- Apu

Mega!

James McAvoy...der ist einfach nur geil! Ich habe Bilder von ihm ohne das Kostüm von Mr. Tumnus...er sieht supersüß aus! Auch bei den Interviews von Narnia sieht er einfach... mehr
- JessilaDieb

Agentur - Autogrammadresse

James McAvoy
United Agents Ltd.
12-26 Lexington Street
London, W1F 0LE
UK
Im Shop

Atomic Blonde [Blu-ray]

Blu-ray
Preis: EUR 13,99
Details

Nachrichten kurz gefasst


Arnold Schwarzenegger in: Terminator 3 - Rebellion der Maschinen
*** 09. Apr 2018 Neuer Kinostart: Neuer "Terminator" lässt auf sich warten Paramount Pictures hat den US-Kinostart des nächsten "Terminator"-Films um mehrere Monate verschoben. Ursprünglich auf den 26. Juli 2019 terminiert gewesen, startet der sechste Teil der Action-Reihe nun am 22. November desselben Jahres. Über die Handlung gibt es noch keine Informationen. Fest steht lediglich, dass sie zeitlich nach dem zweiten Teil der Reihe angesiedelt sein wird. Mit "Terminator 6" kehrt James Cameron, der Regisseur der ersten beiden Teile, zur Filmreihe zurück. Allerdings ist er nicht als Regisseur an Bord, sondern als Produzent und Berater. Auch vor der Kamera gibt es ein Wiedersehen mit einer Altbekannten. Linda Hamilton wird nach den ersten beiden Teilen wieder an der Seite Arnold Schwarzeneggers zu sehen sein. Regie führt "Deadpool"-Macher Tim Miller.


Anne Hathaway
*** 19. Feb 2018 Romanverfilmung: Anne Hathaway mitten im Iran-Contra-Konflikt Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway wird für die Hauptrolle in Dee Rees' neuem Film "The Last Thing He Wanted" gehandelt. Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Joan Didion (dt. Titel: "Nach dem Sturm) handelt von einer Journalistin, die während der sogenannten Iran-Contra-Affäre in den Strudel der Ereignisse gerät. Die Drehbuchadaption stammt von Marco Villalobos. Laut dem Branchenblatt Variety befindet sich "The Last Thing He Wanted" derzeit in der Vorproduktion. Der Polit-Thriller ist der fünfte Spielfilm der US-amerikanischen Filmemacherin Rees nach "Pariah", "Mudbound", dem TV-Film "Bessie" und dem derzeit entstehenden Biopic "An Uncivil War". "Mudbound" ist für vier Oscars nominiert, unter anderem für das beste adaptierte Drehbuch.


Willem Dafoe auf der Premiere von "John Wick" beim Fantastic Fest in Austin, Texas
*** 08. Feb 2018 "The Lighthouse": Willem Dafoe spielt alten Leuchtturmwärter Mit "The Witch" dreht Nachwuchsregisseur Robert Eggers 2016 einen der besten Horrorfilme des Jahres. Leider bekommt der Film nicht die Anerkennung, die er verdient. Der Durchbruch gelingt dem Filmemacher dennoch. Eggers neuer Film heißt "The Lighthouse" und ist ein Thriller, den er nach seinem eigenen Drehbuch inszeniert. Für die Hauptrolle wurde just Willem Dafoe engagiert, wie das Branchenblatt Hollywood Reporter berichtet. Die Handlung ist Anfang des 20. Jahrhunderts in der ostkanadischen Provinz Nova Scotia angesiedelt und kreist um einen alten Leuchtturmwärter (Dafoe), den man schlicht "Old" (alt) nennt. Bei dem Independent-Projekt handelt es sich um eine Produktion von RT Features, New Regency und des derzeit angesagten Filmstudios A24 ("Lady Bird", "The Killing of a Sacred Deer", "The Disaster Artist") ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersMeinungenBewerten
© 2018 Filmreporter.de