Pierre Arditi - Galerien
Filmreporter-RSS
Pierre Arditi
Geboren
01. Dezember 1944
Tätig als
Darsteller

Links
IMDB

Galerie mit Pierre Arditi

Premiere: Petites peurs partagées

Zur Premiere seines Wettbewerbbeitrags "Petites peurs partagées" erschien Regiealtmeister Alain Resnais mit sechs seiner Hauptdarsteller. Sabine Azéma machte dem Roten Teppich mit ihrer Haarfarbe und der wilden Frisur Konkurrenz. Im Kontrast dazu stand ihr elegantes Abendkleid in blau. Isabelle Carré trug ein raffiniertes Cocktailkleid mit Lochstickereien. Besonders edel sah Laura Morante in ihrer schwarzen Robe aus. André Dussollier, Pierre Arditi und Lambert Wilson hatten sich für schlichte schwarze Anzüge entschieden. ... zur Galerie
Galerien zu Filmen mit Pierre Arditi

Szenenbilder aus "Ihr werdet euch noch wundern"

Mit "Ihr werdet euch noch wundern" hat Alain Resnais eine wunderbare Liebeserklärung an das Theater und das Kino inszeniert. ... zur Galerie

Affären à la carte

Die meisten Pariser Wohnhäuser sind mit einem Türcode gesichert. Kennt ein Besucher diesen nicht, kann er nicht auf sich aufmerksam machen und auch nicht klingeln. Im französischen Original heißt die Komödie "Le code a changé" und das macht, im Gegensatz zum recht sinnfreien deutschen Titel, Sinn. ... zur Galerie

Premiere: Petites peurs partagées

Zur Premiere seines Wettbewerbbeitrags "Petites peurs partagées" erschien Regiealtmeister Alain Resnais mit sechs seiner Hauptdarsteller. Sabine Azéma machte dem Roten Teppich mit ihrer Haarfarbe und der wilden Frisur Konkurrenz. Im Kontrast dazu stand ihr elegantes Abendkleid in blau. Isabelle Carré trug ein raffiniertes Cocktailkleid mit Lochstickereien. Besonders edel sah Laura Morante in ihrer schwarzen Robe aus. André Dussollier, Pierre Arditi und Lambert Wilson hatten sich für schlichte schwarze Anzüge entschieden. ... zur Galerie

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Der Graf von Monte Christo (1-4) - Der komplette Vierteiler (Fernsehjuwelen) [2 DVDs]

DVD
Preis: EUR 16,99
Details
© 2017 Filmreporter.de