Gideon Raff - News
Filmreporter-RSS
Gideon Raff
Alias
Raff Gideon
Tätig als
Regisseur, Drehbuch, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerieBewerten
Chris Evans auf der New York Comic Con

News

Katastrophen-Drama von Neill Blomkamp

"Greenland": Chris Evans kämpft gegen Umweltkatastrophe

Seine Rolle des Captain America resp. Steve Rogers in Disneys und Marvels Cinematic Universe hat Chris Evans wenig Zeit für andere Filmprojekte gelassen. Das wird sich in Zukunft dem Anschein nach ändern. Der US-Schauspieler hat derzeit einige Filme abseits des Superhelden-Franchise' in der Pipeline. Zu ihnen gesellt sich nun der Katastrophendrama "Greenland". mehr


Ungewohnt ernst: Sacha Baron Cohen alias Brüno
Netflix-Mehrteiler "The Spy"

Sacha Baron Cohen spielt israelischen Spion Eli Cohen

Netflix dreht mit Sacha Baron Cohen einen TV-Mehrteiler. Der britische Komiker und Schauspieler spielt in der auf wahren Begebenheiten beruhenden Mini-Serie "The Spy" den legendären israelischen Mossad-Agenten Eli Cohen. mehr


Chris Evans auf der New York Comic Con

Chris Evans spielt Spion in "Red Sea Diving Resort"

Chris Evans wird in "Red Sea Diving Resort" zu sehen sein. Der auf wahren Begebenheiten beruhende Spionage-Thriller handelt von israelischen Mossad-Spionen, die in den 1970er und 1980er Jahren äthiopische Juden aus dem Sudan befreien. Laut Hollywood Reporter ist Evans in die Rolle eines Agenten namens Ari Kidron geschlüpft, dem Anführer des Mossad-Rettungsteams. Das Projekt entsteht unter der Regie von Gideon Raff ("Train - Nächster Halt: Hölle"), der sein eigenes Drehbuch verfilmt. mehr


Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Homeland - Die komplette Season 3 [4 DVDs]

DVD
Preis: EUR 9,99
Details

Nachrichten kurz gefasst


Claude Lanzmann ("Shoah")
*** 05. Jul 2018 "Shoah"-Regisseur Claude Lanzmann ist tot Dokumentarfilmer Claude Lanzmann ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin ntv unter Berufung auf die Frau des bedeutenden Filmemachers. Lanzmann wird mit seiner fast zehnstündigen Dokumentation "Shoah" über den Völkermord an den europäischen Juden durch das Hitler-Regime weltberühmt. Auch seine Dokumentarfilme "Sobibor, 14. Oktober 1943" und "Der letzte der Ungerechten" kreisen um das Thema, das Lanzmann immer wieder beschäftigt: Das Verbrechen an den Juden im Dritten Reich und das Verhalten von Opfern und Tätern innerhalb der Vernichtungspolitik der Nazis. Lanzmann lässt in seinen Dokumentationen Täter und Opfer gleichermaßen zu Wort kommen, was ihm viel Kritik einbringt. Doch genau dieses Vorgehen macht seine Arbeiten so eindringlich und wertvoll. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerieBewerten
© 2018 Filmreporter.de