Corinna Harfouch - News
Filmreporter-RSS
Depressive Corinna Harfouch in "Was bleibt"
© Pandora Film
Corinna Harfouch
Geboren
16. Oktober 1954
Bürg. Name
Corinna Meffert
Tätig als
Darstellerin

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesBewerten
Finsterworld

News

"Finsterworld" überzeugt Fachwelt

"Finsterworld" wird auf dem diesjährigen Conlogne Confernce, dem internationalen Film- und Fernsehfestival in Köln, mit dem TV-Spielfilm-Preis ausgezeichnet. Das Spielfilmdebüt der Dokumentarfilmerin Frauke Finsterwalder hat am 16. September 2013 zudem die Chance, bei den First Step Awards als bester abendfüllender Spielfilm prämiert zu werden. Das auf einem Drehbuch von Finsterwalder und Christian Kracht basierende Drama erzählt in episodischer Form von den Abgründen der menschlichen Natur und zeichnet darüber hinaus ein irritierendes Bild von der deutschen Gesellschaft. In den Hauptrollen sind unter anderem Sandra Hüller ("Requiem"), Corinna Harfouch ("Der Untergang - Hitler und das Ende des 3. Reichs"), Ronald Zehrfeld ("Barbara") und Neuentdeckung Carla Juri ("Feuchtgebiete") zu sehen. In den deutschen Kinos startet "Finsterworld" am 17. Oktober 2013, ein Tag später läuft der Film in Österreich an. mehr


Fünf Seen Filmfestival
Filme vor schauprächtiger Kulisse in Starnberg

Startschuss für das Fünf Seen Filmfestival

Am heutigen 24. Juli 2013 beginnt im Landkreis Starnberg das 7. Fünf Seen Filmfestival. Bis zum 04. August 2013 präsentiert das zweitgrößte Festival Bayerns ca. 150 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus über 20 Nationen. Über 60 Filmschaffende stellen ihre Filme persönlich vor. Die diesjährigen Ehrengäste sind Wolfgang Kohlhaase, Corinna Harfouch und Philippe Lioret. mehr


Matthias Schweighöfer auf dem 39. Deutschen Filmball 2012

Werbefachmann Matthias Schweighöfer

Die Jurys der FIRST STEPS Awards 2012 stehen fest. Die Spielfilmjury besteht unter anderem aus Schauspielerin Corinna Harfouch und Regisseur Hendrik Handloegten. Die Filmemacher Pepe Danquart und Uli Gaulke sind Teil der Dokumentarfilmjury. Matthias Schweighöfer gehört zum Bewertungsgremium im Werbefilm-Bereich. DieFIRST STEPS Awards sind dieses Jahr mit insgesamt 82.000 Euro dotiert und werden am 20. August zum 13. Mal für die besten Abschlussfilme von Studentinnen und Studenten deutschsprachiger Filmschulen verliehen. mehr


Hans-Christian Schmid
"Was bleibt" auf der Berlinale

Hans-Christian Schmid ohne Plot

Auf der Berlinale wurde am gestrigen Dienstag, den 14. Februar 2012 der zweite deutsche Wettbewerbsfilm gezeigt. Hans-Christian Schmid stellte sein Kammerspiel "Was bleibt" vor. Auf der Pressekonferenz sagte er: "Nach dem Film 'Sturm', der extrem auf den Plot konzentriert war, wollten wir uns dieses Mal auf die Schauspieler konzentrieren." mehr


Das weiße Band
Nominierungen für den Deutschen Filmpreis sind bekannt

"Das weiße Band" ist Lola-Favorit

Am heutigen Freitag, den 19. März 2010 gab die Deutsche Filmakademie die Nominierungen für den deutschen Filmpreis bekannt. Michael Hanekes "Das weiße Band" kommt auf 13 Nominierungen und gilt damit als Favorit bei der feierlichen Gala am 23. April 2010 in Berlin. Gute Chancen auf die Lola haben auch Feo Aladag, deren Drama "Die Fremde" sechs Mal nominiert wurde sowie Hans-Christian Schmids "Sturm" mit fünf Nominierungen. mehr


Vitus
"Vitus" stimmt auf Filmfest Locarno ein

Vorfreude bestimmt das Geschehen

Am heutigen Mittwoch, den 5. August 2009, fällt der Startschuss zum 62. Internationalen Filmfestival von Locarno. Obwohl erst um 21.30 Uhr auf der Piazza Grande die Europa-Premiere von Marc Webbs "(500) Days of Summer" das Festival offiziell eröffnet, beginnen die Feierlichkeiten bereits am Nachmittag. mehr


Karoline Herfurth bei Premiere in München
Im Winter ein Jahr feiert Premiere

Oscar-Gewinnerin in München

Am gestrigen Dienstag, dem 4. November 2008, feierte in München das Drama "Im Winter ein Jahr" Premiere. Regisseurin Caroline Link sowie die Darsteller Karoline Herfurth, Corinna Harfouch und Hanns Zischler flanierten über den roten Teppich. mehr


Bernd Eichinger
Produzent Eichinger heiratet Journalistin

Heimliche Hochzeit in Hollywood

Der deutsche Erfolgsproduzent Bernd Eichinger hat heimlich in Hollywood geheiratet. Die Hochzeit mit der Journalistin Katja Hofmann fand eine Woche vor Weihnachten in seinem Anwesen in Beverly Hills statt. Der 57-jährige hatte die 35-jährige im Herbst 2005 kennen gelernt. mehr



Seite: [1] 2

Bewertung abgeben

Bewertung
8,0
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Der Untergang [Blu-ray]

Blu-ray
Preis: EUR 7,97
Details

Nachrichten kurz gefasst


"Boyhood"-Regisseur Richard Linklater
*** 28. Jul 2015 Richard Linklater für "The Rosie Project" gehandelt Nach dem künstlerischen und finanziellen Erfolg von"Boyhood" wird Independent-Regisseur Richard Linklater für die Regie von "The Rosie Project" mit Jennifer Lawrence in der Hauptrolle gehandelt. Bei der Adaption des gleichnamigen Romans von Graeme Simsion handelt es sich um eine Studioproduktion unter dem Dach von Sony Pictures. Die Handlung kreist um einen sozial unbeholfenen Genetik-Professor, der auf wissenschaftlicher Grundlage den passenden Lebenspartner ermitteln will. Seine Studienergebnisse werden jedoch bald durch die Begegnung mit einer jungen Frau in Frage gestellt. Rosie Jarman entspricht gar nicht den Parametern seiner Theorien, dennoch fühlt sich der Forscher von der Frau magisch angezogen. Linkaters aktuelles Projekt ist die Komödie "Everybody Wants Some", die im April 2016 in die US-Kinos kommen soll.


Diane Kruger
*** 28. Jul 2015 Diane Kruger in der Jury des Filmfests von Venedig Die Schauspielerinnen Elizabeth Banks und Diane Kruger gehören zur neunköpfigen Wettbewerbs-Jury der diesjährigen Internationalen Filmfestspiele von Venedig. Das teilte das Festival am gestrigen 27. Juli 2015 mit. Unter dem Vorsitzenden Alfonso Cuarón entscheiden ferner der französische Schriftsteller, Regisseur und Drehbuchautor Emmanuel Carrère, der türkische Filmemacher Nuri Bilge Ceylan, der polnische Regisseur Pawel Pawlikowski, der italienische Regisseur Francesco Munzi, der taiwanesische Regisseur Hou Hsiao-hsien sowie die britische Regisseurin und Drehbuchautorin Lynne Ramsay über den besten Film und die besten künstlerischen Leistungen. Das 72. Filmfestival von Venedig findet vom 2. bis 12. September statt.


Michael Fassbender ist "Steve Jobs"
*** 28. Jul 2015 Danny Boyles "Steve Jobs" auf dem New York Film Fest "Steve Jobs", das Biopic über den 2011 verstorbenen Apple-Mitbegründer, erlebt seine Uraufführung auf dem diesjährigen New York Filmfestival. Wie das Festival am gestrigen 27. Juli 2015 berichtet, wird das Drama am 3. Oktober in der Sektion Centerpeace gezeigt. "Steve Jobs" basiert auf einem Drehbuch des renommierten Drehbuchautors Aaron Sorkin, der für sein Skript zu David Finchers "The Social Network" einen Oscar erhielt. Regie führte Oscar-Preisträger Danny Boyle ("Slumdog Millionär"), der angesichts der Aufführung seines Films auf dem New York Film Fest 'geehrt' sei, so der Regisseur in einer Stellungnahme. Die 53. Ausgabe des Filmfests findet vom 25. September bis 11. Oktober 2015 statt.


Sandra Bullock auf dem roten Teppich in München
*** 27. Jul 2015 Politdrama mit Sandra Bullock hat Starttermin Das mit Sandra Bullock und Billy Bob Thornton besetzte Politdrama "Our Brand Is Crisis" hat einen US-Kinostart-Termin. Wie das Branchenblatt Variety am 24. Juli 2015 berichtet, ist der von Warner Bros. verliehene Film ab den 30. Oktober dieses Jahres in den nordamerikanischen Kinos zu sehen. Die Verfilmung der gleichnamigen Dokumentation aus dem Jahr 2005 handelt von der ehemaligen politischen Beraterin Jane Bodine (Bullock), die 2002 bei der Präsidentschaftswahl in Bolivien zu Rate gezogen wird. Der Auftrag: Für die Wiederwahl des in Verruf geratenen Staatspräsidenten zu sorgen. Hier bekommt sie es mit ihrem ehemaligen Erzfeind Pat Candy (Thornton) zu tun, der die Gegenpartei unterstützt. Regie führte David Gordon Green ("Prince Avalanche") nach einem Drehbuch von Peter Straughan ("Dame, König, As, Spion"). George Clooney fungierte bei dem Projekt als Koproduzent.


Minions 3D
*** 27. Jul 2015 Deutsche Kinocharts: "Minions" erfolgreichster Film des Jahres "Minions 3D" ist weiterhin der Spitzenreiter der deutschen Kinocharts. Mit 535.000 Besuchern am vierten Wochenende erreicht der Animationsfilm ein Gesamtergebnis von 4,4 Millionen verkauften Tickets. Damit ist das "Ich - Einfach unverbesserlich"-Spin-off hierzulande der bisher erfolgreichste Film des Jahres. Rang zwei sichert sich die Stripper-Fortsetzung "Magic Mike XXL", die am ersten Wochenende 205.000 Zuschauer in die Kinos lockt. Zum Vergleich: Der Vorgänger "Magic Mike" verkaufte zum Auftakt 75.000 Tickets. Auf Platz drei landet "Ant-Man 3D". In den USA nach zwei Wochenenden bereits ein 100-Millionen-US-Dollar-Erfolg, legt die Comicverfilmung in Deutschland mit 140.000 Besuchern einen bescheidenen Start hin. Auf der Position vier folgt der Horror-Thriller "Unknown User", der ebenfalls 140.000 Zuschauer in die Kinos lockt, aufgrund des geringeren Umsatzes in der Chartsplatzierung jedoch schlechter abschneidet als "Ant-Man". Das Schlusslicht markiert das Fantasy-Spektakel "Jurassic World 3D", das am siebten Wochenende noch einmal 95.000 Tickets verkauft.


Auf der Pressekonferenz in Berlin: Tom Cruise
*** 24. Jul 2015 Tom Cruise frisch verliebt Tom Cruise hat angeblich eine Neue. Wie das Boulevardblatt Bunte am heutigen 24. Juli 2015 unter Berufung auf US-Medien berichtet, ist der "Mission: Impossible - Rogue Nation"-Darsteler mit seiner 22 Jahre alten Assistentin Emily Thomas liiert. Insider reden bereits von der vierten Hochzeit des 53-Jährigen, der zuvor mit den Schauspielerinnen Katie Holmes, Nicole Kidman und Mimi Rogers verheiratet war. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesBewerten
© 2015 Filmreporter.de