Corinna Harfouch - News
Filmreporter-RSS
Depressive Corinna Harfouch in "Was bleibt"
© Pandora Film
Corinna Harfouch
Geboren
16. Oktober 1954
Bürg. Name
Corinna Meffert
Tätig als
Darstellerin

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesBewerten
Finsterworld

News

"Finsterworld" überzeugt Fachwelt

"Finsterworld" wird auf dem diesjährigen Conlogne Confernce, dem internationalen Film- und Fernsehfestival in Köln, mit dem TV-Spielfilm-Preis ausgezeichnet. Das Spielfilmdebüt der Dokumentarfilmerin Frauke Finsterwalder hat am 16. September 2013 zudem die Chance, bei den First Step Awards als bester abendfüllender Spielfilm prämiert zu werden. Das auf einem Drehbuch von Finsterwalder und Christian Kracht basierende Drama erzählt in episodischer Form von den Abgründen der menschlichen Natur und zeichnet darüber hinaus ein irritierendes Bild von der deutschen Gesellschaft. In den Hauptrollen sind unter anderem Sandra Hüller ("Requiem"), Corinna Harfouch ("Der Untergang - Hitler und das Ende des 3. Reichs"), Ronald Zehrfeld ("Barbara") und Neuentdeckung Carla Juri ("Feuchtgebiete") zu sehen. In den deutschen Kinos startet "Finsterworld" am 17. Oktober 2013, ein Tag später läuft der Film in Österreich an. mehr


Fünf Seen Filmfestival
Filme vor schauprächtiger Kulisse in Starnberg

Startschuss für das Fünf Seen Filmfestival

Am heutigen 24. Juli 2013 beginnt im Landkreis Starnberg das 7. Fünf Seen Filmfestival. Bis zum 04. August 2013 präsentiert das zweitgrößte Festival Bayerns ca. 150 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus über 20 Nationen. Über 60 Filmschaffende stellen ihre Filme persönlich vor. Die diesjährigen Ehrengäste sind Wolfgang Kohlhaase, Corinna Harfouch und Philippe Lioret. mehr


Matthias Schweighöfer auf dem 39. Deutschen Filmball 2012

Werbefachmann Matthias Schweighöfer

Die Jurys der FIRST STEPS Awards 2012 stehen fest. Die Spielfilmjury besteht unter anderem aus Schauspielerin Corinna Harfouch und Regisseur Hendrik Handloegten. Die Filmemacher Pepe Danquart und Uli Gaulke sind Teil der Dokumentarfilmjury. Matthias Schweighöfer gehört zum Bewertungsgremium im Werbefilm-Bereich. DieFIRST STEPS Awards sind dieses Jahr mit insgesamt 82.000 Euro dotiert und werden am 20. August zum 13. Mal für die besten Abschlussfilme von Studentinnen und Studenten deutschsprachiger Filmschulen verliehen. mehr


Hans-Christian Schmid
"Was bleibt" auf der Berlinale

Hans-Christian Schmid ohne Plot

Auf der Berlinale wurde am gestrigen Dienstag, den 14. Februar 2012 der zweite deutsche Wettbewerbsfilm gezeigt. Hans-Christian Schmid stellte sein Kammerspiel "Was bleibt" vor. Auf der Pressekonferenz sagte er: "Nach dem Film 'Sturm', der extrem auf den Plot konzentriert war, wollten wir uns dieses Mal auf die Schauspieler konzentrieren." mehr


Das weiße Band
Nominierungen für den Deutschen Filmpreis sind bekannt

"Das weiße Band" ist Lola-Favorit

Am heutigen Freitag, den 19. März 2010 gab die Deutsche Filmakademie die Nominierungen für den deutschen Filmpreis bekannt. Michael Hanekes "Das weiße Band" kommt auf 13 Nominierungen und gilt damit als Favorit bei der feierlichen Gala am 23. April 2010 in Berlin. Gute Chancen auf die Lola haben auch Feo Aladag, deren Drama "Die Fremde" sechs Mal nominiert wurde sowie Hans-Christian Schmids "Sturm" mit fünf Nominierungen. mehr


Vitus
"Vitus" stimmt auf Filmfest Locarno ein

Vorfreude bestimmt das Geschehen

Am heutigen Mittwoch, den 5. August 2009, fällt der Startschuss zum 62. Internationalen Filmfestival von Locarno. Obwohl erst um 21.30 Uhr auf der Piazza Grande die Europa-Premiere von Marc Webbs "(500) Days of Summer" das Festival offiziell eröffnet, beginnen die Feierlichkeiten bereits am Nachmittag. mehr


Karoline Herfurth bei Premiere in München
Im Winter ein Jahr feiert Premiere

Oscar-Gewinnerin in München

Am gestrigen Dienstag, dem 4. November 2008, feierte in München das Drama "Im Winter ein Jahr" Premiere. Regisseurin Caroline Link sowie die Darsteller Karoline Herfurth, Corinna Harfouch und Hanns Zischler flanierten über den roten Teppich. mehr


Bernd Eichinger
Produzent Eichinger heiratet Journalistin

Heimliche Hochzeit in Hollywood

Der deutsche Erfolgsproduzent Bernd Eichinger hat heimlich in Hollywood geheiratet. Die Hochzeit mit der Journalistin Katja Hofmann fand eine Woche vor Weihnachten in seinem Anwesen in Beverly Hills statt. Der 57-jährige hatte die 35-jährige im Herbst 2005 kennen gelernt. mehr



Seite: [1] 2

Bewertung abgeben

Bewertung
8,0
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Unser Lehrer Doktor Specht - Die komplette Serie [20 DVDs]

DVD
Preis: EUR 59,99
Details

Nachrichten kurz gefasst


Lupita Nyong'o ("Star Wars: Das Erwachen der Macht 3D")
*** 09. Feb 2016 Lupita Nyong'o nimmt Kontakt mit Aliens auf Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o ("12 Years a Slave") wird für eine Rolle im Science-Fiction-Thriller "Intelligent Life" gehandelt, dem aktuellen Projekt von Steven Spielbergs neuem Filmstudio Amblin Partners. Dies berichtet das Filmmagazin Variety am gestrigen 8. Februar 2016. Der Film kreist um einen U.N.-Mitarbeiter oder Mitarbeiterin, der oder die eine führende Rolle beim Kontakt zwischen Menschen und Außerirdischen übernimmt. Das Drehbuch stammt von Colin Trevorrow, dem Regisseur von "Jurassic World", und Derek Connolly (" Jurassic World"). LautVariety sind die Amblin-Verantwortlichen an Ava DuVernay ("Selma") als Regisseurin interessiert. Ein Angebot habe man ihr aber noch nicht gemacht.


Hail, Caesar! (Hail, Caesar!, 2016)
*** 08. Feb 2016 "Hail, Caesar!" nur auf Platz zwei der US-Kinocharts Wenige Tage vor der internationalen Premiere von "Hail, Caesar!" bei der diesjährigen Berlinale ist die Hollywood-Satire mit bescheidenem Ergebnis in den nordamerikanischen Kinos gestartet. Geschätzte 11,4 Millionen US-Dollar spielte die 22 Millionen US-Dollar teure Produktion der Brüder Joel und Ethan Coen am Startwochenende ein. Spitzenreiter bleibt der Animationsfilm "Kung Fu Panda 3 (3D)", der am zweiten Wochenende etwa 21 Millionen US-Dollar einnimmt. Das Rache-Drama "The Revenant - Der Rückkehrer" fällt am siebten Wochenende mit einem Umsatz von ca. 7,1 Millionen US-Dollar von Rang zwei auf drei. Auch für "Star Wars: Das Erwachen der Macht 3D" geht es einen Platz bergab. Nach geschätzten 6,8 Millionen US-Dollar am achten Wochenende hat das Sci-Fi-Spektakel bereits mehr als 905 Millionen US-Dollar in die Kassen gespült. Zweithöchster Neueinsteiger der Woche ist die Nicholas Sparks-Verfilmung "The Choice - North Carolina Style", die mit einem Auftakt von etwa sechs Millionen US-Dollar auf Platz fünf landet.


Andy Garcia in "New York, I love you"
*** 04. Feb 2016 Andy Garcia mit Kevin James in Netflix-Komödie dabei Andy Garcia wird an der Seite von Kevin James in "The True Memoirs of an International Assassin" zu sehen sein. Die Komödie des Steaming-Dienstes Netflix handelt von einem Autor (James), der für einen Auftragskiller gehalten wird, als sein Buch über einen Auftragskiller als wahre Geschichte vermarktet wird. Regie führt Jeff Wadlow ("Kick-Ass 2"). Die Dreharbeiten laufen bereits. Noch dieses Jahr kann man den Film auf Netflix streamen.


Rooney Mara in Berlin ("Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen")
*** 03. Feb 2016 Rooney Mara auf den Spuren Maria Magdalenas Oscar-Kandidatin Rooney Mara ("Carol") soll in einem Biopic Maria Magdalena spielen. Wie das Branchenblatt Hollywood Reporter gestern berichtet, entsteht das Projekt unter der Regie Garth Davis', der mit Mara bereits bei "Lion" zusammengearbeitet hat. 'Rooneys rohe, mutige Herangehensweise an ihre Rollen, gepaart mit ihrem höchst anziehenden Innenleben ist genau das, was wir brauchen, um eine der am meisten missverstandenen Frauen der Geschichte zum Leben zu erwecken, sagte der Regisseur in einem Statement. Die Dreharbeiten zum noch unbetitelten Biopic nach einem Drehbuch Helen Edmundson und Philippa Goslett sollen im Sommer dieses Jahres beginnen.


Kung Fu Panda 3
*** 01. Feb 2016 "Kung Fu Panda 3" kämpft sich in US-Kinocharts nach oben Auch der dritte Teil von DreamWorks Animations' "Kung Fu Panda"-Reihe schickt sich an, in Nordamerika ein Kassenerfolg zu werden. Obwohl "Kung Fu Panda 3 (3D)" am Startwochenende schwächer abschnitt als die beiden Vorgänger, erzielte der Animationsfilm zum Auftakt dennoch einen beachtlichen Umsatz von ca. 41 Millionen US-Dollar. Auf Platz zwei fällt der Rache-Western "The Revenant - Der Rückkehrer", der am sechsten Wochenende etwa 12,4 Millionen US-Dollar einspielt. Insgesamt hat der Film bereits etwa 138 Millionen US-Dollar auf dem Konto. Ebenfalls einen Platz nach unten auf die Position drei geht es für das Sci-Fi-Spektakel "Star Wars: Das Erwachen der Macht", das es mittlerweile auf einen geschätzten Gesamtumsatz von sensationellen 895,4 Millionen US-Dollar bringt. Auf Platz vier landet als zweithöchster Neueinsteiger das Drama "The Finest Hours", das mit ca. 10,3 Millionen US-Dollar gestartet ist. Die Top fünf schließt die Action-Komödie "Ride Along: Next Level Miami" ab, die am dritten Wochenende etwa 8,3 Millionen US-Dollar einspielt.


Liam Neeson in "Non-Stop"
*** 01. Feb 2016 Liam Neeson und Jaume Collet-Serra drehen "The Commuter" Liam Neeson dreht den nächsten Film mit dem spanischen Regisseur Jaume Collet-Serra. Dabei werden es die beiden wieder krachen lassen. Wie das Filmmagazin Empre Online gestern berichtet, handelt es sich bei ihrem nächsten gemeinsamen Projekt um einen Action-Thriller mit dem Titel "The Commuter". Darin spielt Neeson einen Geschäftsmann, der Teil einer Verschwörung wird. Plötzlich ist nicht nur sein, sondern auch die Leben seiner Angehörigen in Gefahr. Das Drehbuch haben Byron Willinger und Phil de Blasi verfasst. Neeson und Collet-Serra haben bereits bei "Unknown Identity", "Non-Stop" und "Run All Night" zusammengearbeitet. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesBewerten
© 2016 Filmreporter.de