Andie MacDowell - News
Filmreporter-RSS
Andie MacDowell
© Jean-François Martin/Ricore Text
Andie MacDowell
Geboren
21. April 1958
Bürg. Name
Rosalie Anderson MacDowell
Tätig als
Darstellerin

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewertenPreise
Andie MacDowell

News

Andie MacDowell in Netflix-Komödie "The Last Laugh" dabei

Andie MacDowell, Chevy Chase und Richard Dreyfuss werden in der Netflix-Produktion "The Last Laugh" zu sehen sein. Die Komödie handelt von einem ehemaligen Komiker, der einst seine Karriere aufgegeben hatte, um eine Familie zu gründen. Nach 50 Jahren wird er von seinem Manager kontaktiert mit dem Anliegen, noch einmal auf eine Comedy-Tour durch die USA zu gehen. Laut einem Bericht des Filmmagazins Hollywood Reporter inszeniert Greg Pritikin ("Dummy") "The Last Laugh" nach seinem eigenen Drehbuch. Die Dreharbeiten beginnen noch diese Woche in New Orleans. mehr


Andie MacDowell

Andie MacDowell in "Magic Mike XXL" dabei

"Und täglich grüßt das Murmeltier"-Darstellerin Andie MacDowell hat sich eine Rolle in "Magic Mike XXL" gesichert. Dies berichtet das Filmmagazin Variety am gestrigen 18. September 2014. Um welchen Part es sich dabei handelt, steht noch nicht fest. Auch zum Inhalt der "Magic Mike"-Fortsetzung gibt es noch keine Details. Bekannt ist lediglich, dass die Stripper um 'Magic Mike' (Channing Tatum) einen Road Trip erleben. Das Drehbuch stammt von Tatum und Reid Carolin ("22 Jump Street"). Regie führt Gregory Jacobs ("Der eisige Tod"). Steven Soderbergh, der den ersten Teil inszenierte, fungiert als Kameramann und Cutter. mehr


Andie MacDowell
'Der netteste Mensch' Hollywoods

Andie MacDowell äußert sich über Harold Ramis

Die Schauspielerin Andie MacDowell hat sich über den kürzlich verstorbenen Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler Harold Ramis geäußert und dessen Persönlichkeit gewürdigt. Die beiden hatten bei "Und täglich grüßt das Murmeltier" und "Vier lieben Dich" zusammengearbeitet. mehr


Andie MacDowell
Mit Tochter in "Mothers Day"

Andie MacDowells Muttertag

Andie MacDowell ("Beauty Shop") wird an der Seite ihrer Tochter Rainey Qualley in "Mothers Day" vor der Kamera stehen. Das Independent-Drama handelt von den Beziehungen zwischen zwölf Müttern und Töchtern. mehr


Andie MacDowell
Tanzen verboten bei "Footloose"

Andie MacDowell zieht um

"Vier Hochzeiten und ein Todesfall"-Darstellerin Andie MacDowell hat für einen Part in der Neuverfilmung von "Footloose" zugesagt. Das Original wurde 1984 mit Kevin Bacon ("Frost/Nixon") auf die Leinwand gebracht. Autor und Regisseur Craig Brewer ("Hustle & Flow") will in Kürze mit den Dreharbeiten der Neuauflage beginnen. mehr


Andie MacDowell
"Green Card"-Star unter politischen Extremisten

Andie MacDowell auf Mörderjagd

Spannende Aufgabe für Andie MacDowell: Im Politthriller "As Good as Dead" gerät die Schauspielerin zwischen die Fronten zweier extremistischer politischer Gruppierungen. Brian Cox und Cary Elwes sind ihre Partner bei dieser Produktion, deren Dreharbeiten derzeit in New York stattfinden. mehr


Bewertung abgeben

Bewertung
6,0
 (4 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Und täglich grüßt das Murmeltier [Special Edition]

DVD
Preis: EUR 5,99
Details

Nachrichten kurz gefasst


Daniel Kaluuya in "Get Out" (2017)
*** 22. Nov 2017 Das sind die Favoriten bei den Independent Spirit Awards 2018 "Get Out", "Call Me by Your Name", "Good Time" und "Lady Bird" haben sich als die preiswürdigsten Independent-Produktionen dieser Saison herausgestellt. Bei den Independent Spirit Awards jedenfalls sind sie die meistnominierten Filme. Luca Guadagninos Romanze "Call Me By Your Name" um einen Jugendlichen, der sich in den Assistenten seines Vaters verliebt, zählt insgesamt sechs Nominierungen, darunter die Kategorien Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller und Bester Nebendarsteller. "Get Out" könnte fünf Preise gewinnen. Der Horror-Thriller-Blockbuster ist unter anderem in den Sparten Bester Film, Beste Regie und Bestes Drehbuch nominiert. Der ebenfalls fünf Mal nominierte Thriller "Good Time" könnte in den Kategorien Beste Regie und Bester Hauptdarsteller (Robert Pattinson) absahnen. Das Regiedebüt von Greta Gerwig, "Lady Bird", hat Chancen auf Preise für den besten Film, das beste Drehbuch, die beste Hauptdarstellerin (Saoirse Ronan) und die beste Nebendarstellerin (Laurie Metcalf). Die Independent Spirit Awards werden am 3. März 2018 verliehen.


Regisseur und Schauspieler John Turturro wird "Plötzlich Gigolo"
*** 17. Nov 2017 John Turturro und Michael Cera in "Gloria" dabei Wie das Branchenblatt Deadline Hollywood berichtet, haben sich John Turturro, Jeanne Tripplehorn und Michael Cera Rollen in "Gloria" gesichert. Bei dem Drama handelt es sich um das Remake des gleichnamigen chilenisch-spanischen Spielfilms, der 2013 bei den Filmfestspielen von Berlin mit drei Preisen ausgezeichnet wurde. Der Regisseur des Originals, Sebastián Lelio, inszeniert auch die US-Version. Die Hauptrolle hat Julianne Moore übernommen. Die Oscar-Preisträgerin spielt eine in die Jahre gekommene Frau, die auf der Suche nach Liebe und Zuneigung ist.


Annette Frier verkörpert in "Danni Lowinski" eine Rechtsanwältin
*** 16. Nov 2017 NBC arbeitet an US-Remake der Erfolgsserie "Danni Lowinski" In den USA entsteht ein Remake von "Danni Lowinski". Wie das Branchenblatt Blickpunkt: Film heute berichtet, hat sich NBC die Rechte an der deutschen Erfolgsserie gesichert. Der Sender soll derzeit das Drehbuch für eine Sitcom entwickeln. Als Showrunner fungiert Ian Brennan, der sich als Autor von Serienhits wie "Glee" und "Scream Queens" ausgezeichnet hat. Über die Besetzung der Serien-Neuauflage gibt es noch keine Informationen. In dem von 2010 bis 2014 in fünf Staffeln ausgestrahlten Original spielt Annette Frier eine Kölner Rechtsanwältin, die sich um die Nöte der kleinen Leute kümmert. Ihr Büro hat sie in einem Stand eines Einkaufszentrums.


Luc Besson am Set von "The Lady - Ein geteiltes Herz"
*** 15. Nov 2017 Luc Besson dreht mit Jean Dujardin Krimiserie "The French Detective" Nach dem Flop seines Sci-Fi-Abenteuers "Valerian - Die Stadt und die tausend Planeten" geht Luc Besson einen gänzlich neuen künstlerischen Weg. Der französische Filmemacher wird sich zum ersten Mal in seiner Karriere als Regisseur an einer TV-Produktion beteiligen. Wie das Branchenblatt Variety gestern berichtet, inszeniert er die Pilotfolge der neuen Serie des US-Senders ABC. "The French Detective" basiert auf einer Romanreihe des US-amerikanischen Krimiautors James Patterson. Im Zentrum steht ein französischer Polizist, der von Paris nach New York kommt, um bei der NYPD neu durchzustarten. Während er zusammen mit seiner Kollegin die schwersten Verbrechen der Stadt löst, wird er immer wieder von seiner dunklen Vergangenheit eingeholt. Die Titelrolle hat Oscar-Preisträger Jean Dujardin ("The Artist") übernommen. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewertenPreise
© 2017 Filmreporter.de