Christopher Nolan - News
Filmreporter-RSS
Christopher Nolan bei der Premiere von "Inception" in London
© Warner Bros. Pictures
Christopher Nolan
Geboren
30. Juli 1970
Bürg. Name
Christopher Johnathan James Nolan
Tätig als
Schnitt, Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Kamera, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise
Matthew McConaughey in "Der dunkle Turm" (The Dark Tower, 2017)

News

US-Kinocharts: Stephen-King-Verfilmung ist Riesenflop

Kaum jemand will "Der dunkle Turm" sehen

Enttäuschung für die Macher der Stephen King-Verfilmung "Der dunkle Turm". Das Fantasy-Spektakel legte einen schwachen Start in den nordamerikanischen Kinos ist. Mit einem Umsatz von kaum 20 Millionen US-Dollar führt der Film dennoch die US-Kinocharts am umsatzschwächsten Wochenende dieses Sommers an. mehr


Erstes Szenenbild aus "Valerian - Die Stadt und die tausend Planeten" (Valerian and the City of a Thousand Planets, 2017)
US-Kinocharts: Luc Bessons Herzensprojekt scheitert an Kinokassen

"Valerian - Die Stadt und die tausend Planeten" floppt in Nordamerika

Riesenenttäuschung für Luc Besson und seine Produktionsfirma EuropaCorp. Ihr aufwendiges Sci-Fi-Spektakel "Valerian - Die Stadt und die tausend Planeten" ist in Nordamerika auf dem besten Wege, ein Riesenflop zu werden. mehr


Christopher Nolan (Premiere "Batman Begins")

Wird Christopher Nolan doch den 25. "James Bond" inszenieren?

Immer fällt der Name Christopher Nolan, wenn es um die Neubesetzung des Regiepostens bei der "James Bond"-Reihe geht. Abgeneigt ist der Regisseur der "Dark Knight"-Trilogie nicht, was er im Rahmen der Vermarktung seines neuen Films "Dunkirk" einmal mehr bekräftigt hat. Demnach wäre er 'definitiv' an Bord und er habe über die Jahre hinweg bereits mit den "Bond"-Produzenten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson über das Thema gesprochen', sagte Nolan im Interview mit dem Playboy-Magazin. Vielleicht würde es ja eines Tages klappen, so der Filmemacher. Voraussetzung sei aber, dass die Reihe einer Neuerfindung bedürfte und man ihn dafür brauchen werden müsste. Im Moment sei das nicht der Fall. Die "James Bond"-Macher würden ganz gut klarkommen. mehr


Ich - Einfach Unverbesserlich 3 (3D) (Despicable Me 3, 2017)
US-Kinocharts: Animationsfilm schlägt Actionfilm

Der 'Unverbesserliche' umsatzstärker als der 'Baby Driver'

"Ich - Einfach unverbesserlich 3" hat am Wochenende die Konkurrenz an den Kinokassen deklassiert und mit einem sehr guten Startumsatz die Spitze der US-Kinocharts erklommen. Aber auch der Action-Thriller "Baby Driver" war rasant unterwegs und schafft es im Ranking auf Platz zwei. mehr


Sebastian Schipper

Sebastian Schipper dreht mit "Dunkirk"-Entdeckung Road-Movie "Caravan"

Nach dem Erfolg seines hochgelobten Eine-Einstellung-Dramas "Victoria" war es etwas still geworden um Sebastian Schipper. Doch der Filmemacher war nicht untätig, arbeitete vielmehr am Nachfolger des preisgekrönten Meisterwerks. Und der steht kurz vor Produktionsbeginn. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter berichtet, beginnen die Dreharbeiten zu "Caravan" im August dieses Jahres. Das Road-Movie kreist um einen aufmüpfigen Jugendlichen, der während eines Urlaubs in Marokko den Wohnwagen seines Stiefvaters klaut und sich damit auf die Suche nach seinem biologischen Vater begibt. Unterwegs begegnet er einem jungen Kongolesen, der unbedingt nach Europa auswandern will. Die Hauptrolle hat der britische Nachwuchsdarsteller Fionn Whitehead übernommen, der mit Christopher Nolans Zweite-Weltkriegsdrama "Dunkirk" sein Spielfilmdebüt hinlegte. mehr


Danny Boyle am Set von "Steve Jobs"

Das sind laut Danny Boyle die besten Fortsetzungen der Filmgeschichte

In knapp drei Wochen ist es so weit, dann kommt die langersehnte Fortsetzung des Kultfilms "Trainspotting - Neue Helden" in die deutschsprachigen Kinos. Zur Einstimmung hat Regisseur Danny Boyle für die Online-Filmdatenbank IMDB seine zehn liebsten Fortsetzungen der Filmgeschichte zusammengestellt. Auf der Liste, die kein Ranking darstellen soll, befinden sich Filme wie Christopher Nolans "Dark Knight", "Der Pate 2" von Francis Ford Coppola sowie "Aliens - Die Rückkehr" und "Terminator 2 - Tag der Abrechnung" von James Cameron. Aber auch "James Bond 007: Liebesgrüße aus Moskau", die Fortsetzung von "James Bond 007 jagt Dr. No", und der Thriller "Das Schweigen der Lämmer", der die Geschichte von Michael Manns "Blutmond" weitererzählt, finden sich in der Auswahl. Quentin Tarantinos "Kill Bill - Volume 2", "Die Bourne Verschwörung", "French Connection II" und alle Fortsetzungen der Animationsschmiede Pixar, darunter "Toy Story 2" und "Findet Dorie", komplettieren die Liste. mehr


Mark Rylance in Berlin bei der Vorstellung von "Anonymous"

Mark Rylance schwärmt von Christopher Nolan und "Dunkirk"

Mark Rylance ist einer von mehreren hochkarätigen Schauspielern, die für Christopher Nolans Zweite-Weltkriegsdrama "Dunkirk" derzeit vor der Kamera stehen. Über die Zusammenarbeit mit dem Regisseur hat der Oscar-Preisträger nur Gutes zu berichten. Im Interview mit dem Branchenblatt Empire Online hielt er sich mit seinem Lob auch gegenüber "Dunkirk" nicht zurück. 'Chris ist der ernsthafteste und interessanteste Filmemacher', sagt Rylance in dem gestern publizierten Gespräch. 'Jeder große Filmemacher dreht irgendwann einen Kriegsfilm. Doch Chris' Drehbuch ist so brillant, dass ich glaube, dass ["Dunkirk"] das Potenzial für einen sehr, sehr kraftvollen, einfachen und reinen Film über einen wunderbaren Verlust hat.' "Dunkirk" ist während des Zweiten Weltkrieges in der französischen Hafenstadt Dunkerque (deutsch: Dünkirchen; englisch: Dunkirk) angesiedelt und kreist um die Evakuierung der britischen und französischen Armee während der so genannten 'Schlacht von Dünkirchen'. In weiteren Rollen werden Tom Hardy, Cillian Murphy und Kenneth Branagh zu sehen sein. Geplanter Kinostart ist der Juli 2017. mehr


Cillian Murphy beim Cannes-Screening
Fünfter gemeinsamer Film

Cillian Murphy in Christopher Nolans "Dunkirk" dabei

Cillian Murphy ("Inception") gehört zu den Schauspielern, mit denen Regisseur Christopher Nolan immer wieder gerne zusammenarbeitet. Bereits vier Filme haben die beiden zusammen gedreht. Nun hat sich der Ire auch eine Rolle in Nolans Kriegsdrama "Dunkirk" gesichert. mehr



Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...

Bewertung abgeben

Bewertung
9,5
 (2 User)

Meinungen

Regiepersönlichkeit

Als Independentfilmer hat sich Christopher Nolan mit den großartigen Following und Memento die Basis für seine späteren Großprojekte geschaffen und es auch bei diesen... mehr
- Esco

ein perfektionist

das ist der zur zeit vielleicht beste regiseru hollywoods. er ist ein perfektionist , wenn nicht alles so ist wie er es will kommt der film nicht ins kino oder wird gar nicht... mehr
- emmerich6

Agentur - Autogrammadresse

United Talent Agency
9560 Wilshire Blvd., 5th Floor, Beverly Hills, CA, 90212
USA
Im Shop

Interstellar [Blu-ray]

Blu-ray
Preis: EUR 8,74
Details

Nachrichten kurz gefasst


Alicia Silverstone
*** 22. Aug 2017 Alicia Silverstone tritt dem "Book Club" bei Der 1990er-Jahre-Star Alicia Silverstone hat sich an der Seite von Diane Keaton, Jane Fonda und Don Johnson eine Rolle in "Book Club" gesichert. Dies berichtet das Filmmagazin Deadline am gestrigen 21. August 2017. Die Komödie kreist um vier Frauen ab 60 Jahren, die in einem Buchclub den Roman "50 Shades of Grey" lesen. Die Lektüre der Erotik-Romanze um das Verhältnis zwischen einem sadomasochistischen Milliardär und einer Literaturstudentin stellt das Leben der betagten Damen auf den Kopf. Inspiriert von den Büchern, wollen sie ihr Leben noch einmal bei den Hörnern packen. Regie führt der Debütant Bill Holderman (Produzent und Drehbuchautor von "Picknick mit Bären"). Silverstone hat ihren großen Durchbruch Mitte der 1990er Jahre mit der romantischen Komödie "Clueless - Was sonst!".


Bullyparade - Der Film (2017)
*** 21. Aug 2017 "Bullyparade - Der Film" an der Spitze der deutschen Kinocharts Die "Bullyparade" zieht noch immer die Massen hat. Die Kinoversion der Comedy-Sendung, die letzte Woche 20 Jahre nach der TV-Premiere der Vorlage in die Kinos kam, hat die Spitze der deutschen Kinocharts erobert. Insgesamt 485.000 Zuschauer lockten Michael Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian in insgesamt 24 Rollen vor die Leinwände. Platz zwei sicherte sich das Sci-Fi-Spektakel "Planet der Affen: Survival" mit 86.500 verkauften Tickets. Der Animationsfilm "Ich - Einfach unverbesserlich 3" folgt mit 107.000 Zuschauern aber weniger Umsatz als der Zweitplatzierte auf Rang drei. Die Stephen King-Verfilmung "Der dunkle Turm" kommt am zweiten Wochenende auf 71.500 Besucher (Umsatz: 630.000 Euro), während sich die Krimi-Komödie "Grießnockerlaffäre" mit 76.500 Besuchern (Umsatz: 627.000 Euro) Platz fünf holte.


Alan Arkin in "Get Smart"
*** 18. Aug 2017 Alan Arkin in Tim Burtons "Dumbo"-Remake dabei Alan Arkin ist der neueste Schauspieler-Zugang bei Tim Burtons "Dumbo"-Projekt. Die Neuverfilmung von Disneys gleichnamigem Zeichentrick-Klassiker hat bereits Darsteller wie Eva Green, Michael Keaton, Colin Farrell und Danny DeVito. "Dumbo" erzählt die Geschichte eines kleinen Zirkuselefanten, der seiner großen Ohren wegen verspottet wird. Sein besonderes körperliches Merkmal verleiht ihm aber auch die Fähigkeit zu fliegen. DeVito spielt den Besitzer des Zirkus', Keaton verkörpert einen skrupellosen Unternehmer, der sich das Unternehmen an den Nagel reist. Laut Hollywood Reporter ist Arkin in die Rolle eines Wall-Street-Tycoons geschlüpft. US-Kinostart von "Dumbo" ist der 29. März 2019.


Tom Cruise in Berlin bei der Premiere von "Jack Reacher: Kein Weg zurück"
*** 17. Aug 2017 Stuntunfall bei "Mission: Impossible 6": Tom Cruise brach sich den Knöchel Tom Cruise' Unfall während der Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 6" bleibt nicht ohne Konsequenzen. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter unter Berufung auf das Filmstudio Paramount Pictures berichtet, hat sich der Schauspieler bei einem schiefgegangenen Stunt den Knöchel gebrochen. Aus diesem Grund werde die Produktion des Action-Spektakels acht Wochen pausieren müssen. Der geplante Kinostart bleibt davon unberührt, "Mission: Impossible 6" soll nach wie vor am 27. Juli 2018 in den US-Kinos anlaufen. Cruise hatte sich am vergangenen Wochenende bei den Dreharbeiten zu "Mission: Impossile 6" verletzt. Der Schauspieler sollte bei einem Stunt vom Dach eines Gebäudes auf das Nachbarhaus springen. Dabei verfehlte er das Ziel und prallte gegen die Wand.


Ridley Scott auf der Premiere von "Exodus: Götter und Könige"
*** 16. Aug 2017 Von Biestern und Seelenfressern: Amazon Studios und Ridley Scott arbeiten wieder zusammen Amazon Studios und Ridley Scott kooperieren für ein weiteres Filmprojekt. Scott Free, das Filmstudio des "Alien"-Regisseurs, verfilmt für das Filmstudio des Online-Versandhauses Amazon den Roman "The Beast is an Animal" von Peternelle van Arsdale. Der Mystery-Thriller erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens, das über besondere Fähigkeiten verfügt. Diese muss es vor der Welt geheim halten, denn sonst würde es für eine Hexe gehalten werden. Nützlich sind sie ihm aber im Kampf gegen zwei Seelenfresser, die sein Dorf bedrohen. Dabei handelt es sich um Zwillingsschwestern, die von ihren Eltern verlassen wurden und sich danach in etwas verwandelt haben, das nicht menschlich ist. Wie das Filmmagazin Variety berichtet, sollen Bert & Bertie die Regie übernehmen. Die Verhandlungen zwischen den beiden Filmemacherinnen und Amazon Studios sollen sich im Endstadium befinden. Scott Free dreht für das Filmstudio bereits die Serie "The Man in the High Castle".


Katie Holmes
*** 10. Aug 2017 "The Secret" - Katie Holmes glaubt an Macht positiver Gedanken Katie Holmes glaubt in ihrem neuen Film an die weltverbessernde Macht von Gedanken. Die "Logan Lucky"-Darstellerin hat laut dem Filmmagazin Variety die Hautrolle in "The Secret" übernommen. Dabei handelt es sich um die Verfilmung des gleichnamigen esoterischen Selbsthilfebuchs, das wiederum auf einer gleichnamigen Dokumentation beruht. In Buch und Film stellt die Autorin und Regisseurin Rhonda Byrne unter Verweis auf Motivations- und Selbsthilfetrainer aber auch Quantenphysiker die These auf, dass sich die Welt einzig durch positive Gedanken und Gefühle gestalten lässt. Laut Variety hat Holmes in der Spielfilm-Adaption die Rolle einer hart arbeitenden Witwe und Mutter dreier Kinder übernommen, die während eines Unwetters einen Handwerker bestellt, um Schäden am Haus zu beheben. Der Mann vertritt die esoterische Anschauung, dass das Universum alle unsere Wünsche und Sehnsüchte erfüllen könne. Regie führt Andy Tennant ("Hitch"). ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise
© 2017 Filmreporter.de