George A. Romero - Filmografie
Filmreporter-RSS
George A. Romero
© Kinostar Theater GmbH
George A. Romero
Geboren
04. Februar 1940
Gestorben
16. Juli 2017
Bürg. Name
George Andrew Romero
Alias
George Romero
Tätig als
Schnitt, Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Kamera, Produzent, Musik

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesBewerten

Filmografie

Darsteller

2014 Doc of the Dead sich selbst
2009 Nightmares in Red, White and Blue sich selbst
2007 George A. Romero's Diary of the Dead Polizeichef Arthur Katz
2005 Midnight Movies sich selbst
2000 Der amerikanische Alptraum
1990 Das Schweigen der Lämmer FBI Agent
1985 Zombie 2 Zombie
1978 Zombie Fernsehdirektor
1977 Martin Pater Howard
1973 Crazies
1971 There's Always Vanilla
1968 Die Nacht der lebenden Toten Washingtoner Journalist

Drehbuch

2010 The Crazies - Fürchte deinen Nächsten Originalfilm (1973)
2009 Survival of the Dead
2008 Day of the Dead Originaldrehbuch
2007 George A. Romero's Diary of the Dead
2005 Land of the Dead
2003 Dawn of the Dead 1978er Drehbuch
2000 Bruiser - Der Mann ohne Gesicht
1993 Stephen Kings Stark Drehbuch
1990 Two Evil Eyes
1988 Der Affe im Menschen Drehbuch
1985 Zombie 2
1981 Knightriders - Ritter auf heißen Öfen
1978 Zombie
1977 Martin
1973 Crazies
1972 Hungry Wives
1968 Die Nacht der lebenden Toten

Produzent

2010 The Crazies - Fürchte deinen Nächsten Ausführender Produzent
1993 Stephen Kings Stark Ausführender Produzent

Regie

2009 Survival of the Dead
2007 George A. Romero's Diary of the Dead
2005 Land of the Dead
2000 Bruiser - Der Mann ohne Gesicht
1993 Stephen Kings Stark
1990 Two Evil Eyes
1988 Der Affe im Menschen
1985 Zombie 2
1982 Die unheimlich verrückte Geisterstunde
1981 Knightriders - Ritter auf heißen Öfen
1978 Zombie
1977 Martin
1974 O.J. Simpson: Juice on the Loose
1973 Crazies
1972 Hungry Wives
1971 There's Always Vanilla
1968 Die Nacht der lebenden Toten
Deep Red

Schnitt

1982 Die unheimlich verrückte Geisterstunde
1981 Knightriders - Ritter auf heißen Öfen
1978 Zombie
1977 Martin
1974 O.J. Simpson: Juice on the Loose
1973 Crazies
1972 Hungry Wives
1971 There's Always Vanilla
1968 Die Nacht der lebenden Toten

Kamera

1972 Hungry Wives
1971 There's Always Vanilla
1968 Die Nacht der lebenden Toten

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Im Shop

Das Schweigen der Lämmer

DVD
Preis: EUR 5,97
Details

Weitere Star-News

"Boyhood"-Regisseur Richard Linklater

Richard Linklaters "Last Flag Flying" eröffnet New York Film Festival

Richard Linklaters Tragikomödie "Last Flag Flying" wird das diesjährige New York Film Festival eröffnen. Die Eigenproduktion von Amazon Studios feiert ihre... mehr


Diane Keaton auf dem 36th AFI Life Achievement Award (2008)

Diane Keaton erhält im Juni Life Achievement Award des American Film Instituts

Schauspiel-Ikone Diane Keaton ist bekanntlich diesjährige Preisträgerin des vom American Film Institute vergebenen Lebenswerk-Preises Life Acievement Award . Das hatte... mehr


Jane Fonda

"Book Club": Diane Keaton und Jane Fonda begeistert von "50 Shades of Grey"

Diane Keaton, Jane Fonda und Candice Bergen werden in der Komödie "Book Club" zu sehen sein, wie das Branchenblatt Deadline gestern berichtet. Der Film kreist um vier... mehr

Weitere Star-Features

Timothy Olyphant in "Hitman - jeder stirbt alleine"

Zahmer Tiger - Timothy Olyphant

Stechende Augen, charismatisches Lächeln und sanfte Gesichtszüge: Typen mit einem solchen Aussehen werden in amerikanischen Produktionen gerne als Drogenbosse, Gangster... mehr

Nachrichten kurz gefasst


Bullyparade - Der Film (2017)
*** 21. Aug 2017 "Bullyparade - Der Film" an der Spitze der deutschen Kinocharts Die "Bullyparade" zieht noch immer die Massen hat. Die Kinoversion der Comedy-Sendung, die letzte Woche 20 Jahre nach der TV-Premiere der Vorlage in die Kinos kam, hat die Spitze der deutschen Kinocharts erobert. Insgesamt 485.000 Zuschauer lockten Michael Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian in insgesamt 24 Rollen vor die Leinwände. Platz zwei sicherte sich das Sci-Fi-Spektakel "Planet der Affen: Survival" mit 86.500 verkauften Tickets. Der Animationsfilm "Ich - Einfach unverbesserlich 3" folgt mit 107.000 Zuschauern aber weniger Umsatz als der Zweitplatzierte auf Rang drei. Die Stephen King-Verfilmung "Der dunkle Turm" kommt am zweiten Wochenende auf 71.500 Besucher (Umsatz: 630.000 Euro), während sich die Krimi-Komödie "Grießnockerlaffäre" mit 76.500 Besuchern (Umsatz: 627.000 Euro) Platz fünf holte.


Alan Arkin in "Get Smart"
*** 18. Aug 2017 Alan Arkin in Tim Burtons "Dumbo"-Remake dabei Alan Arkin ist der neueste Schauspieler-Zugang bei Tim Burtons "Dumbo"-Projekt. Die Neuverfilmung von Disneys gleichnamigem Zeichentrick-Klassiker hat bereits Darsteller wie Eva Green, Michael Keaton, Colin Farrell und Danny DeVito. "Dumbo" erzählt die Geschichte eines kleinen Zirkuselefanten, der seiner großen Ohren wegen verspottet wird. Sein besonderes körperliches Merkmal verleiht ihm aber auch die Fähigkeit zu fliegen. DeVito spielt den Besitzer des Zirkus', Keaton verkörpert einen skrupellosen Unternehmer, der sich das Unternehmen an den Nagel reist. Laut Hollywood Reporter ist Arkin in die Rolle eines Wall-Street-Tycoons geschlüpft. US-Kinostart von "Dumbo" ist der 29. März 2019.


Tom Cruise in Berlin bei der Premiere von "Jack Reacher: Kein Weg zurück"
*** 17. Aug 2017 Stuntunfall bei "Mission: Impossible 6": Tom Cruise brach sich den Knöchel Tom Cruise' Unfall während der Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 6" bleibt nicht ohne Konsequenzen. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter unter Berufung auf das Filmstudio Paramount Pictures berichtet, hat sich der Schauspieler bei einem schiefgegangenen Stunt den Knöchel gebrochen. Aus diesem Grund werde die Produktion des Action-Spektakels acht Wochen pausieren müssen. Der geplante Kinostart bleibt davon unberührt, "Mission: Impossible 6" soll nach wie vor am 27. Juli 2018 in den US-Kinos anlaufen. Cruise hatte sich am vergangenen Wochenende bei den Dreharbeiten zu "Mission: Impossile 6" verletzt. Der Schauspieler sollte bei einem Stunt vom Dach eines Gebäudes auf das Nachbarhaus springen. Dabei verfehlte er das Ziel und prallte gegen die Wand. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesBewerten
© 2017 Filmreporter.de