Arnold Schwarzenegger - News
Filmreporter-RSS
Arnold Schwarzenegger auf der Berliner Terminator-Premiere
© Paramount Pictures
Arnold Schwarzenegger
Geboren
30. Juli 1947
Bürg. Name
Arnold Alois Schwarzenegger
Alias
Arnold Strong; Arnie; Steirische Eiche
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewerten
Arnold Schwarzenegger auf der Berliner Terminator-Premiere

News

Dokumentarfilm über die Wunder der Ozeane

Arnold Schwarzenegger spricht "Wonders of the Sea"

Arnold Schwarzenegger vollzieht einen bemerkenswerten Genre-Wechsel. Der "Terminator"-Darsteller wirkt an der Unterwasser-Doku "Wonders of the Sea" mit, bei der er unter anderem als Sprecher fungiert. mehr


Arnold Schwarzenegger auf der Berliner Terminator-Premiere
Entweder ihr schreibt das Skipt um, oder ich bin nicht dabei

Arnold Schwarzenegger unzufrieden mit "The Predator"-Drehbuch

Die Chancen, dass Arnold Schwarzenegger im Reboot des "Predator"-Franchise zu sehen sein wird, stehen schlecht. Dem Schauspieler wurde ins Drehbuch eine Rolle hineingeschrieben. Doch der ist vom Ergebnis so enttäuscht, dass er in dem Action-Spektakel auf keinen Fall mitspielen will. Nun stehen die Produzenten unter Zugzwang. mehr


Jacob Tremblay in "Shut In" (2016)

Jacob Tremblay in "Predator"-Reboot dabei

An eine nennenswerte Kinderrolle in den "Predator"-Filmen können wir uns nicht erinnern. Für das Reboot des Action-Klassikers mit Arnold Schwarzenegger hat Regisseur Shane Black offenbar eine vorgesehen. Und die hat sich Nachwuchsdarsteller Jacob Tremblay ("Raum - Liebe kennt keine Grenzen") gesichert. Laut einem Bericht des Filmmagazins Hollywood Reporter verkörpert der Zehnjährige den Sohn eines von Boyd Holbrook gespielten Marine-Soldaten. Letzterer entdeckt die Existenz bösartiger außerirdischer Wesen, muss jedoch gegen den Unglauben und die Ignoranz seiner Mitmenschen ankämpfen. In weiteren Rollen werden Sterling K. Brown, Keegan Michael Key, Trevante Rhodes und Olivia Munn zu sehen sein. Black führt nach seinem und Fred Dekkers Drehbuch Regie. mehr


Arnold Schwarzenegger auf der Berliner Terminator-Premiere
Jackie Chan ist ebenfalls mit von der Partie

Arnold Schwarzenegger in russisch-chinesischer Koproduktion dabei

Arnold Schwarzenegger ("Terminator: Genisys") wird an der Seite von Jackie Chan und Jason Flemyng in "Viy 2" zu sehen sein. Bei dem Abenteuerspektakel handelt es sich um eine russisch-chinesische Koproduktion - der größten, an der Russland jemals beteiligt war. mehr


Benicio Del Toro (Cannes 2008)
Neuauflage eines Arnold-Schwarzenegger-Klassikers

Benicio Del Toro soll in "Predator"-Reboot mitspielen

Auch wenn Hollywood zuletzt mehr schlecht als recht mit Klassiker-Remakes gefahren ist, setzen Produzenten nach wie vor auf Neuauflagen liebgewonnener Filme aus der jüngsten Vergangenheit. Derzeit bereitet 20th Century Fox ein Reboot des Action-Thrillers "Predator" vor - mit "The Nice Guys"-Macher Shane Black als Regisseur. Als Hauptdarsteller hat das Filmstudio Benicio Del Toro im Visier. mehr


Arnold Schwarzenegger auf der Berliner Terminator-Premiere
"Why We're Killing Gunther" mit Cobie Smulders

Arnold Schwarzenegger dreht wieder eine Komödie

Nach einer Reihe wenig erfolgreicher Action-Kracher wagt sich Arnold Schwarzenegger wieder auf das Terrain einer Komödie. Der "Terminator"-Darsteller hat sich an der Seite von Cobie Smulders ("How I Met Your Mother") eine Rolle in "Why We're Killing Gunther" gesichert. mehr


Til Schweiger am Set von "Honig im Kopf"
Süße deutsche Heimkino-Charts

Til Schweigers "Honig im Kopf" nach wie vor Kaufhit

Til Schweigers "Honig im Kopf" ist aus den deutschen DVD-Charts nicht mehr wegzudenken. Mehr als vier Monate nach dem Heimkino-Start belegt die Tragikomödie noch immer den Spitzenplatz in den DVD-Kaufcharts. mehr


Jurassic World 3D
Rückblick auf das Jahr 2015

Das sind die 20 erfolgreichsten Filme des Jahres

Nun, da die Katze aus dem Sack ist und der am meisten erwartete Film des Jahres, "Star Wars: Das Erwachen der Macht", in den meisten Kinos der Welt gestartet ist. wird es Zeit für einen kleinen Jahresrückblick auf die 20 weltweit erfolgreichsten Film des Jahres. mehr



Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...

Bewertung abgeben

Bewertung
5,3
 (11 User)

Meinungen

Arnold Schwarzenegger

Ich finde als Schauspieler ziemlich schlecht. Manche Rollen hat er zwar noch ganz gut gepackt aber, dass meiste ist einfach nur Müll! Als Mensch an sich darf kann ich nicht... mehr
- juno

Er ist ein Schauspieler. Ein Schauspieler der einen Schauspieler schaupielert XD Eigentlich begann seine Karriere nur durch einen Zufall und er wird immer der Muskelbepackte... mehr
- Schantra

würg

boaaah is der eklig
- lou

Agentur - Autogrammadresse

c/o ICM
8942 Wilshire Boulevard,
Beverly Hills, CA 90211
USA
Im Shop

Terminator 2 Steelbook-3D [3D-Blu-ray]

Blu-ray - ab 05.10.17
Preis: EUR 29,99
Details

Nachrichten kurz gefasst


Tom Cruise in Berlin bei der Premiere von "Jack Reacher: Kein Weg zurück"
*** 17. Aug 2017 Stuntunfall bei "Mission: Impossible 6": Tom Cruise brach sich den Knöchel Tom Cruise' Unfall während der Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 6" bleibt nicht ohne Konsequenzen. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter unter Berufung auf das Filmstudio Paramount Pictures berichtet, hat sich der Schauspieler bei einem schiefgegangenen Stunt den Knöchel gebrochen. Aus diesem Grund werde die Produktion des Action-Spektakels acht Wochen pausieren müssen. Der geplante Kinostart bleibt davon unberührt, "Mission: Impossible 6" soll nach wie vor am 27. Juli 2018 in den US-Kinos anlaufen. Cruise hatte sich am vergangenen Wochenende bei den Dreharbeiten zu "Mission: Impossile 6" verletzt. Der Schauspieler sollte bei einem Stunt vom Dach eines Gebäudes auf das Nachbarhaus springen. Dabei verfehlte er das Ziel und prallte gegen die Wand.


Ridley Scott auf der Premiere von "Exodus: Götter und Könige"
*** 16. Aug 2017 Von Biestern und Seelenfressern: Amazon Studios und Ridley Scott arbeiten wieder zusammen Amazon Studios und Ridley Scott kooperieren für ein weiteres Filmprojekt. Scott Free, das Filmstudio des "Alien"-Regisseurs, verfilmt für das Filmstudio des Online-Versandhauses Amazon den Roman "The Beast is an Animal" von Peternelle van Arsdale. Der Mystery-Thriller erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens, das über besondere Fähigkeiten verfügt. Diese muss es vor der Welt geheim halten, denn sonst würde es für eine Hexe gehalten werden. Nützlich sind sie ihm aber im Kampf gegen zwei Seelenfresser, die sein Dorf bedrohen. Dabei handelt es sich um Zwillingsschwestern, die von ihren Eltern verlassen wurden und sich danach in etwas verwandelt haben, das nicht menschlich ist. Wie das Filmmagazin Variety berichtet, sollen Bert & Bertie die Regie übernehmen. Die Verhandlungen zwischen den beiden Filmemacherinnen und Amazon Studios sollen sich im Endstadium befinden. Scott Free dreht für das Filmstudio bereits die Serie "The Man in the High Castle".


Katie Holmes
*** 10. Aug 2017 "The Secret" - Katie Holmes glaubt an Macht positiver Gedanken Katie Holmes glaubt in ihrem neuen Film an die weltverbessernde Macht von Gedanken. Die "Logan Lucky"-Darstellerin hat laut dem Filmmagazin Variety die Hautrolle in "The Secret" übernommen. Dabei handelt es sich um die Verfilmung des gleichnamigen esoterischen Selbsthilfebuchs, das wiederum auf einer gleichnamigen Dokumentation beruht. In Buch und Film stellt die Autorin und Regisseurin Rhonda Byrne unter Verweis auf Motivations- und Selbsthilfetrainer aber auch Quantenphysiker die These auf, dass sich die Welt einzig durch positive Gedanken und Gefühle gestalten lässt. Laut Variety hat Holmes in der Spielfilm-Adaption die Rolle einer hart arbeitenden Witwe und Mutter dreier Kinder übernommen, die während eines Unwetters einen Handwerker bestellt, um Schäden am Haus zu beheben. Der Mann vertritt die esoterische Anschauung, dass das Universum alle unsere Wünsche und Sehnsüchte erfüllen könne. Regie führt Andy Tennant ("Hitch").


Chris Pratt auf der Premiere von "Hot Tub Time Machine 2" in Los Angeles 2015
*** 07. Aug 2017 Chris Pratt und Anna Faris trennen sich nach acht Ehejahren Acht Jahre ist das Schauspielerpaar Chris Pratt und Anna Faris verheiratet, doch bald ist Schluss. Die beiden haben sich getrennt, was sie nun in einem gemeinsamen Statement auf den Internetplattformen Facebook und Instagram bekanntgegeben haben. "Wir haben uns lange bemüht und sind sehr enttäuscht", heißt es in der Erklärung. Sie hätten noch viel Liebe füreinander übrig, würden ihre gemeinsame Zeit immer schätzen und weiter den größten Respekt für den jeweils anderen haben. Pratt und Faris lernen sich im Jahr 2007 während der Arbeit an "Take Me Home Tonight" kennen. Zwei Jahre später heiraten sie. Im August 2012 kommt ihr Sohn Jack zur Welt, den "sie sehr lieben", wie sie im Statement schreiben, und um dessen willen sie die Situation so privat wie möglich halten wollen.


Chiwetel Ejiofor in "12 Years a Slave"
*** 04. Aug 2017 Chiwetel Ejofor übernimmt Sprechrolle in Neuverfilmung von "Der König der Löwen" Chiwetel Ejiofor tritt in die Fußstapfen von Jeremy Irons. Der "12 Years a Slave"-Darsteller übernimmt die Synchronrolle des Scar in der Realfilm- Neuverfilmung des Zeichentrick-Klassikers "Der König der Löwen". Dies berichtet das Filmmagazin Deadline am gestrigen 3. August 2017. Im Original hatte Irons dem intriganten Tiger seine Stimme geliehen. Disneys-Abenteuerfilm entsteht unter der Regie von Jon Favreau, der zuvor bereits den Klassiker "Das Dschungelbuch" erfolgreich neu verfilmt hatte.


Danny Glover
*** 27. Jul 2017 Danny Glover und Patton Oswalt in "Sorry to Bother You" dabei Danny Glover, David Cross und Patton Oswalt werden im Independent-Drama "Sorry to Bother You" zu sehen sein, wie das Magazin Deadline berichtet. Das Regiedebüt von Boots Riley erzählt die Geschichte eines farbigen Kleinunternehmers, der den Schlüssel zum Erfolg entdeckt. Sein wirtschaftlicher Aufstiegt droht aber von einigen Aktivisten vereitelt zu werden, die sich für faire Arbeitsbedingungen einsetzen. Zum Produzentenstab des Projekts gehört unter anderem Oscar-Preisträger Forest Whitaker. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewerten
© 2017 Filmreporter.de