Charlie Sheen | Stars bei FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
Charlie Sheen
© Angela George
Charlie Sheen
Geboren
03. September 1965
Bürg. Name
Carlos Irwin Estevez
Alias
Charles Sheen, The Machine, Good Time Charlie, Chuckles
Tätig als
Darsteller, Drehbuch, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienFeaturesMeinungenBewertenPreise

Charlie Sheen: Filmografie

1994 

Friends

TV-Serie USA
 Details 

1993 

Deadfall

Komödie USA
 Details 

1990 

Navy Seals

Action USA
 Details   Galerie 

1984 

Die rote Flut

Action USA
 Details   Galerie 

Charlie Sheen: Preise

2005 Nominierung Bester Darsteller in einer Serie (Komödie/Musical) (Golden Globe)
2006 Nominierung Bester Darsteller in einer Serie (Komödie/Musical) (Golden Globe)

Charlie Sheen: Vita

Charlie Sheen erblickt am 3. September 1965 als Carlos Irwin Estévez das Licht der Welt. Die Schauspielerei wird ihm in die Wiege gelegt. Von seinem berühmten Vater Martin Sheen übernimmt er den Künstlernamen. Auch seine drei Geschwister sind Schauspieler, von denen sich vor allem Emilio Estevez in Hollywood einen Namen gemacht hat.


Charlie Sheen besucht die Santa Monica High School und wird von dieser kurz vor dem Abschluss verwiesen. Seine erste Rolle übernimmt er an der Seite seines Vaters in "The Execution of Private Slovik", einem Fernsehfilm aus dem Jahre 1974. Nachdem er sich in den 1980ern als Hauptdarsteller in Oliver Stones Dramen "Platoon" und "Wall Street" einen Namen als Charakterdarsteller macht, feiert er im darauffolgenden Jahrzehnt Erfolge in künstlerisch weniger anspruchsvollen Komödien wie "Hot Shots - Die Mutter Aller Filme". Ab 2003 sieht man ihn als Schwerenöter Charlie Harper in der Comedy-Serie "Two and a Half Men", die zur quotenstärksten Sitcom im US-Fernsehen avanciert.

Nach mehreren Golden Globe- und Emmy-Nominierungen sorgt er mit Alkohol- und Drogenexzessen sowie Handgreiflichkeiten gegenüber seiner Ex-Freundin für Negativ-Schlagzeilen. Nach Verbalattacken gegen "Two and a Half Men"-Schöpfer Chuck Lorre muss er 2011 die Serie verlassen. Nachdem er deswegen vor Gericht zieht, kann er sich mit den Serienverantwortlichen einigen, kehrt jedoch nicht zur Sitcom zurück. Stattdessen übernimmt Ashton Kutcher die Hauptrolle. Selbst ein Kurzauftritt in der finalen Episode der Erfolgsserie wird dem abtrünnigen Darsteller verwehrt. Statt seiner taucht ein Double vor der Kamera auf.

Am 17. November 2015 enthüllt Sheen im US-Fernsehen, dass er sich mit dem HI-Virus infiziert hat.

Charlie Sheen: Star-Feature

Casino Undercover ("The House", 2017)

Stars, Sternchen und Legenden im Casino

Glücksspiel ist für viele Menschen eine Leidenschaft. Stars und Sternchen aus... mehr

Bewertung abgeben

Bewertung
4,6
 (8 User)

Meinungen

Wenn Charlie Sheen eine Stärke hat, dann ist das sein einzigartiger Sinn für Humor uns seine Fähigkeit zur Selbstkritik!
- gunkl (gelöscht)

Agentur - Autogrammadresse

Charlie Sheen
6916 Dume Dr
Malibu, CA 90265-4227
USA
Im Shop

Interceptor (The Wraith) - Limitiertes Steelbook [Blu-ray]

Blu-ray - ab 26.10.18
Preis: EUR 22,99
Details

Charlie Sheen: News

Whoopi Goldberg in "Rat Race - Der nackte Wahnsinn"

Whoopi Goldberg spielt Drogenbaronin in "Ghetto Plainsman"

Oscar -Preisträgerin Whoopi Goldberg hat sich eine tragende Rolle in "Ghetto Plainsman" gesichert, einer Adaption von... mehr
Charlie Sheen

Nach der HIV-Diagnose! So geht es Charlie Sheen heute

Nachdem Charlie Sheen vor knapp einem Jahr enthüllt hatte, dass er an Aids erkrankt sei, war es still geworden um den... mehr
Charlie Sheen

Charlie Sheen spielt in "Nine Eleven" mit

Charlie Sheen hat sich eine tragende Rolle in "Nine Eleven" gesichert. Der "Two and a half Men"-Darsteller wird in dem... mehr
Charlie Sheen

Charlie Sheen schreibt offenen Brief vor HIV-Enthüllung

Am gestrigen Dienstag hat Charlie Sheen seine HIV-Infektion im US-Fernsehen öffentlich gemacht, womit der Schauspieler... mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienFeaturesMeinungenBewertenPreise
© 2018 Filmreporter.de