Sylvester Stallone - Filmografie
Filmreporter-RSS
Sylvester Stallone
© 20th Century Fox
Sylvester Stallone
Geboren
06. Juli 1946
Bürg. Name
Sylvester Gardenzio Stallone
Alias
Sly
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise

Filmografie

Darsteller

2017 Guardians of the Galaxy Vol. 2 (3D)
2016 Animal Crackers Bullet-Man (Stimme)
Ratchet & Clank Victor Von Ion (Stimme)
2015 Creed - Rocky's Legacy Rocky Balboa
2014 Reach Me Gerald
The Expendables 3 Barney Ross
2013 Escape Plan - Flieh oder Stirb! Ray Breslin
Zwei vom alten Schlag Henry 'Razor' Sharp
Supermensch: Wer ist Shep Gordon? sich selbst
2012 The Expendables 2 Barney Ross
Shootout - Keine Gnade Jimmy Bobo
2011 Rambo: Last Blood John Rambo
The Real Rocky sich selbst (Archivaufnahmen)
2010 Der Zoowärter Joe der Löwe (Stimme engl. Original)
The Expendables Barney 'The Schizo' Ross
2009 Desperate Beauty - Verzweifelte Schönheit
2008 John Rambo John Rambo
Bigger, Stronger, Faster* sich selbst (Archivmaterial)
2006 Rocky Balboa Rocky Balboa
2005 Sir! No Sir! John J. Rambo (Archivmaterial)
2003 Taxi 3
Shade
Mission 3D - Game over! Spielzeugmacher
Las Vegas Frank
2002 D-Tox - Im Auge der Angst Malloy
2001 Driven Joe Tanto
2000 Get Carter - Die Wahrheit tut weh Jack Carter
1998 Antz Weaver (Stimme engl. Fassung)
Cop Land Freddy Heflin
1996 Daylight Kit Latura
1995 Assassins - Die Killer Robert Rath
Judge Dredd Richter Joseph Dredd
1994 The Specialist Ray Quick
1993 Demolition Man John Spartan
Late Show with David Letterman
Late Night with Conan O'Brien
Cliffhanger - Nur die Starken überleben Gabe Walker
1992 The Tonight Show with Jay Leno
Stopp! Oder meine Mami schießt Joe Bomowski
1991 Oscar - Vom Regen in die Traufe Angelo 'Snaps' Provolone
1990 Rocky 5 Rocky Balboa
1989 Lock Up - Überleben ist alles Frank Leone
1988 Rambo 3 Rambo
1986 Over The Top Lincoln Hawk
Die City Cobra Marion 'Cobra' Cobretti
1985 Rambo 2 - Der Auftrag John J. Rambo
Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts Rocky Balboa
1984 Der Senkrechtstarter Nick Martinelli
1983 Staying Alive
1982 Rocky 3 - Das Auge des Tigers Rocky Balboa
Rambo John J. Rambo
1981 Flucht oder Sieg Robert Hatch
Nachtfalken Deke DaSilva
1979 Rocky 2 Rocky Balboa
1976 Rocky Rocky
1975 Frankensteins Todesrennen Joe Viterbo
Capone - Die Geschichte einer Unterwelt-Legende Frank Nitti
Fahr zur Hölle, Liebling Jonnie
1974 Brooklyn Blues - Das Gesetz der Gosse Stanley Rosiello
1973 Kojak - Einsatz in Manhattan
1971 Klute
Bananas
1970 Randy - Die Sexabenteuer des Sylvester Stallone Stud
1962 The Tonight Show Starring Johnny Carson
Rambo

Produzent

2015 Creed - Rocky's Legacy Produzent
2013 Homefront Produzent
2008 John Rambo Produzent
2006 Rocky Balboa Ausführender Produzent
2001 Driven Produzent
1983 Staying Alive Produzent

Drehbuch

2015 Creed - Rocky's Legacy Charaktere
2014 The Expendables 3 Story
2013 Homefront Drehbuch
2012 The Expendables 2
2011 Rambo: Last Blood
2010 The Expendables
2008 John Rambo
2006 Rocky Balboa
2001 Driven
1993 Cliffhanger - Nur die Starken überleben
1990 Rocky 5
1988 Rambo 3
1986 Over The Top
Die City Cobra Drehbuch
1985 Rambo 2 - Der Auftrag Drehbuch
Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts
1984 Der Senkrechtstarter Drehbuch
1983 Staying Alive
1982 Rocky 3 - Das Auge des Tigers
Rambo Drehbuch
1979 Rocky 2
1976 Rocky
1974 Brooklyn Blues - Das Gesetz der Gosse Drehbuch
Rambo

Regie

2011 Rambo: Last Blood
2010 The Expendables
2008 John Rambo
2006 Rocky Balboa
1985 Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts
1983 Staying Alive
1982 Rocky 3 - Das Auge des Tigers
1979 Rocky 2

Bewertung abgeben

Bewertung
8,1
 (13 User)

Meinungen

Sly ist cool. Wer sagt, dass "The Expendables" doof ist hat keine Ahnung. ;) Ich freue mich auf jden Teil auf die Fortsetzung, weil dann auch endlich Jean Claude van Damme sowie... mehr - studentAD

Trotz alter und Kritikern lässt es Sylverster immer noch richtig krachen - respekt - konsti

SLY gott, ich liiiiiiiiebe ihn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! - keuli91

Agentur / Autogrammadresse

Sylvester Stallone
Rogue Marble Productions, Inc.
21731 Ventura Blvd.
Suite 300
Woodland Hills, CA 91364
USA

Im Shop

Guardians of the Galaxy Vol. 2

DVD
Preis: EUR 12,99
Details

Weitere Star-News

Isabella Rossellini ("The Saddest Music in the World")

Isabella Rossellini in Virginia-Woolf-Biopic dabei

Isabella Rossellini ("Blue Velvet") und "Guardians of the Galaxy Vol. 2"-Darstellerin Elizabeth Debicki machen sich auf die Spuren der US-amerikanischen Schriftstellerin... mehr


Alan Arkin in "Get Smart"

Alan Arkin in Tim Burtons "Dumbo"-Remake dabei

Alan Arkin ist der neueste Schauspieler-Zugang bei Tim Burtons "Dumbo"-Projekt. Die Neuverfilmung von Disneys gleichnamigem Zeichentrick-Klassiker hat bereits Darsteller... mehr


Chris Pratt auf der Premiere von "Hot Tub Time Machine 2" in Los Angeles 2015

Chris Pratt und Anna Faris trennen sich nach acht Ehejahren

Acht Jahre ist das Schauspielerpaar Chris Pratt und Anna Faris verheiratet, doch bald ist Schluss. Die beiden haben sich getrennt, was sie nun in einem gemeinsamen... mehr

Weitere Star-Interviews

Vin Diesel in "Fast & Furious 7"

Vin Diesel vermisst Paul Walker

Der siebte Teil der weltweit erfolgreichen "Fast & Furious"-Reihe wird vom Tod von Paul Walker überschattet. Der Schauspieler verunglückt am 30. November 2013 gerade mal... mehr


Bradley Cooper spielt "American Sniper" Chris Kyle

Bradley Cooper ist der "American Sniper"

Bradley Cooper verkörpert in "American Sniper" den ehemaligen US-Soldaten Chris Kyle. Der erfolgreichste Scharfschütze in der Geschichte des US-Militärs polarisiert die... mehr

Nachrichten kurz gefasst


Wie ein wilder Stier
*** 21. Sep 2017 Er war 'wie ein wilder Stier': Jake LaMotta mit 95 Jahren gestorben Die Box-Legende Jake LaMotta ist tot. Wie seine Tochter auf der Internet-Plattform Facebook mitteilte, starb er am Dienstag dieser Woche im Alter von 95 Jahren. Laut seiner Frau Denise erlag LaMotta in einem Pflegeheim in Miami einer Lungenentzündung. Der 1922 in New York geborene Italo-Amerikaner war von 1949 bis 1951 Weltmeister im Mittelgewicht. Den Titel verlor er am 14. Februar 1951 an Sugar Ray Robinson. Von seinen 106 Profikämpfen gewann er 83. 19 Mal war er seinen Gegnern unterlegen. Filmfans kennen LaMotta durch Martin Scorseses Meisterwerk "Wie ein wilder Stier", in dem der Boxer von Robert De Niro verkörpert wurde. LaMotta war insgesamt sieben Mal verheiratet und hatte sieben Kinder.


John Wick: Kapitel 2 (John Wick: Chapter Two, 2017)
*** 15. Sep 2017 "John Wick: Chapter 3" hat Kinostart-Termin Der US-Kinostart von "John Wick: Chapter 3" steht fest. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter berichtet, wird der dritte Teil des Action-Franchise' ab dem 17. Mai 2017 in den US-Kinos zu sehen sein. Über die Handlung des von Chad Stahelski gedrehten Films gibt es noch nichts zu berichten. In der Titelrolle des todeswütigen ehemaligen Auftragskillers wird erneut Keanu Reeves zu sehen sein. Auch Ian McShane ist wieder mit von der Partie, er war ebenfalls in den ersten beiden Teilen zu sehen. Derek Kolstad schreibt zum dritten Mal die Drehbuchvorlage. Die beiden "John Wick"-Filme spielten weltweit mehr als 260 Millionen US-Dollar ein.


Gal Gadot in "Wonder Woman" (2017)
*** 14. Sep 2017 Warner Bros. engagiert Dave Callaham als Ko-Autor von "Wonder Woman 2" Warner Bros. ergänzt das Drehbuchteam von "Wonder Woman 2" um Dave Callaham. Der "The Expendables"-Autor wird die Vorlage zur Comicverfilmung an der Seite von Geoff Johns und Patty Jenkins schreiben. Letztere führt erneut Regie. Gal Gadot wird wieder in der Titelrolle zu sehen sein. Die Handlung wird laut Jenkins vermutlich während des Kalten Krieges angesiedelt sein. Details sind noch nicht bekannt. Mit Callaham hat die Filmemacherin zuletzt laut Variety bei "Jackpot" zusammengearbeitet, einem Remake einer norwegischen Action-Komödie.


Andres Muschietti
*** 13. Sep 2017 Hollywood reißt sich um "Es"-Regisseur Andres Muschietti Nach dem sensationellen Start des Horror-Thrillers "Es" in den US-Kinos ist Regisseur Andres Muschietti gefragt wie nie. Der argentinische Filmemacher wird derzeit mit Regieangeboten geradezu überhäuft. Eines der Projekte, für die er laut dem Branchenblatt Blickpunkt: Film gehandelt wird, ist die Neuverfilmung des "Dracula"-Stoffs für Paramount. Außerdem soll Sony Pictures an ihm für die Verfilmung der US-japanischen Animeserie "Robotech" interessiert sein. Derzeit bereitet der Filmemacher die Pilotfolge zur Serie "Locke and Key" vor, die für den Streaming-Dienst Hulu entsteht. Nicht zuletzt wird Muschietti vermutlich auch Teil zwei von "Es" realisieren.


Lars Eidinger auf der Deutschland-Premiere zu "Hell"
*** 08. Sep 2017 Lars Eidinger neben Eva Green in "Proxima" dabei Wie das Branchenblatt Blickpunkt: Film unter Berufung auf Hollywood Reporter berichtet, wird Lars Eidinger an der Seite von Eva Green im Drama "Proxima" zu sehen sein. Green spielt eine ESA-Astronautin, die sich auf eine mehrjährige Mission auf der ISS vorbereitet. Dabei muss sie auch mit dem schmerzvollen Abschied von ihrer siebenjährigen Tochter fertigwerden. "Proxima" wird von Alice Winocour ("Der Bodyguard - Sein letzter Auftrag") in zwei Sprachen gedreht.


Jonathan Pryce in "Brothers Grimm"
*** 07. Sep 2017 "The Pope": Jonathan Pryce spielt Papst Franziskus Der britische Schauspieler Jonathan Pryce schlüpft in "The Pope" in die Rolle des Papstes Franziskus. An Bord der Netflix-Produktion ist auch Anthony Hopkins, der Franziskus' Vorgänger Papst Benedikt XVI. verkörpert. Im Zentrum des von Fernando Meirelles ("Die Stadt der Blinden") inszenierten Biopics stehen nach Informationen des Filmmagazins Hollywood Reporter die Wahl und der Rücktritt von Papst Benedikt XVI. sowie die anschließende Wahl von dessen Nachfolger. "The Pope" basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von Anthony McCarten, der auch das Drehbuch schreibt. Jonathan Pryce wird demnächst in Terry Gilliams langerwartetem Sci-Fi-Abenteuer "The Man Who Killed Don Quixote" zu sehen sein.


Casey Affleck
*** 06. Sep 2017 Casey Affleck übernimmt Titelrolle in Verfilmung von "Stoner" Oscar-Preisträger Casey Affleck und der britische Filmemacher Joe Wright verfilmen den Roman "Stoner" des US-Schriftstellers John Williams. Das in den USA 1965 erstmals erschienene Buch handelt vom Leben eines Farmerssohns, der als Englischprofessor Karriere macht. Der unauffällige Mann lebt in einer lieblosen Ehe, während seine Affäre mit einer innig geliebten Studentin an den bürgerlichen Konventionen scheitert. Williams' Roman wird in den 1960er kein Erfolg beschieden. Erst 40 Jahre später werden Kritiker und dann das Publikum auf das Buch aufmerksam. In Deutschland erscheint es 2013 zum ersten Mal. Die Verfilmung des Klassikers entsteht unter dem Filmstudio Blumhouse, wie das Filmmagazin Hollywood Reporter berichtet. Das Drehbuch stammt von Andrew Bovell. Affleck hat bei dem Projekt die Titelrolle übernommen haben, Wright nimmt auf dem Regiestuhl Platz.


Herr der Fliegen
*** 01. Sep 2017 Warner Bros. will "Herr der Fliegen" neu verfilmen - und zwar mit Mädchen William Goldings Romanklassiker "Herr der Fliegen" wurde bereits zwei Mal verfilmt, besonders eindrucksvoll 1963 von Peter Brook und 1990 von Harry Hook. Nun wird das Buch des Literatur-Nobelpreisträgers einer weiteren Leinwandinterpretation unterzogen, und zwar einer, die sich denkbar weit vom Original entfernen wird. Der Roman handelt von einem Haufen britischer Jungen, die einen Flugzeugabsturz überleben und auf einer einsamen Insel stranden. Je länger die Kinder abseits der Zivilisation verbringen, umso mehr verfallen sie in einen vorzivilisatorischen Zustand aus Gewalt, Aberglaube und Barbarei. Die Verfilmung von Warner Bros. will die inhaltliche Prämisse der Vorlage auf den Kopf stellen. Ausgelotet werden soll offenbar, wie sich Mädchen in einer ähnlichen Situation verhalten. Inszeniert soll der Film allerdings von Männern, nämlich von Scott McGehee und David Siegel, die zuletzt zusammen "Das Glück der großen Dinge" gedreht haben. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise
© 2017 Filmreporter.de