Robert Zemeckis - News
Filmreporter-RSS
Robert Zemeckis
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
Robert Zemeckis
Geboren
14. Mai 1952
Alias
Bob Zemeckis
Tätig als
Regisseur, Drehbuch, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewertenPreise
Robert Zemeckis

News

Warner Bros. setzt lieber auf bekannte Namen

Robert Zemeckis soll "The Flash" inszenieren

Warner Bros. setzt für seine nächste Comicverfilmung auf einen weiteren erfahrenen wie verdienten Filmemacher. Das Filmstudio hat "Forrest Gump"- und "Flight"-Regisseur Robert Zemeckis im Visier, das Fantasy-Spektakel "The Flash" zu inszenieren. mehr


Vaiana 3D (Moana, 2016)
US-Kinocharts: Disney schwimmt auf der Erfolgswelle

"Vaiana" erfolgreichster Film am Wochenende

Im Vorfeld war gemunkelt worden, ob Disneys neuer Animationsspaß "Vaiana" besser in den nordamerikanischen Kinos starten wird als "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren". Nun steht das Ergebnis fest. Zwar reicht der Film nicht ganz an den Welterfolg von 2013 heran, dennoch schafft er am langen Thanksgiving-Wochenende ein beachtliches Resultat. Die Bilanz nach fünf Kinotagen: rund 81,1 Millionen US-Dollar. mehr


Brad Pitt (Venedig 2008)

Brad Pitts Oscar-Hoffnung mit "Allied"

Brad Pitts neuer Film "Allied" hat einen US-Starttermin. Wie das Kinoportal Variety am gestrigen 11. April berichtet, wird das Filmstudio Paramount Pictures das Drama ab dem 23. November 2016 in den US-Kinos zeigen. Damit fällt der Start mitten in die Oscar-Saison. "Allied" erzählt die Geschichte eines Geheimdienst-Offiziers (Pitt), der im Zweiten Weltkrieg eine französische Widerstandskämpferin (Marion Cotillard) kennenlernt. Ihre Beziehung wird durch die Wirren des Krieges bedroht. Die Dreharbeiten finden derzeit unter der Regie von Robert Zemeckis ("Flight", "The Walk") in London statt. Das Drehbuch stammt von Steven Knight ("Tödliche Versprechen"). mehr


"Lethal Weapon"-Darstellerin Mary Ellen Trainor gestorben

Die US-Schauspielerin Mary Ellen Trainor ist tot. Das bestätigte die Präsidentin des Produktionsstudios Lucasfilm, Kathleen Kennedy, am vergangenen Montag. Demnach sei die "Lethal Weapon"-Darstellerin bereits am 20. Mai 2015 in ihrer Wohnung gestorben. Sie wurde 64 Jahre alt. Trainor beginnt ihre Karriere in der Filmbranche als Produktionsassistentin unter anderem für Steven Spielberg. Als Schauspielerin wirkt sie in mehreren Spielfilmen ihres Ex-Mannes Robert Zemeckis mit, darunter "Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten", "Zurück in die Zukunft II", "Der Tod steht ihr gut" und "Forrest Gump". An der Seite Mel Gibsons und Danny Glovers ist sie in allen vier Teilen der "Lethal Weapon"-Actionreihe zu sehen. Nach der Scheidung von Zemeckis im Jahr 2000 wird Trainor weniger produktiv. Ihren letzten Auftritt vor der Kamera hat sie 2008 im Fernsehfilm "McBride: Requiem". mehr


Marion Cotillard

Marion Cotillard mit Brad Pitt in Kriegsromanze?

Marion Cotillard ist im Gespräch, an der Seite von Brad Pitt in einer noch unbetitelten Kriegsromanze mitzuspielen. Der Film handelt von zwei Auftragsmördern, die während des Zweiten Weltkrieg den Deutschen Botschafter in Casablanca töten müssen. Die Mission wird durch die Gefühle gefährdet, die sie füreinander entwickeln. Die beiden heiraten, doch dann erfährt der Mann, dass seine Frau eine Doppelagentin ist, die für die deutsche Regierung arbeitet. Sein Auftrag ist es, sie zu liquidieren. Regie führt Robert Zemeckis ("Forrest Gump") nach einem Drehbuch von Steven Knight ("Madame Mallory und der Duft von Curry"). Drehbeginn ist laut Filmzeitung Hollywood Reporter Anfang nächsten Jahres. Drehorte sind Casablanca, London und Kanada. mehr


Steve Carell in "Get Smart"
Robert Zemeckis adaptiert preisgekrönte Doku

Steve Carell in Drama "Marwencol" dabei

Spätestens seit seinem Oscar-nominierten Auftritt in "Foxcatcher" ist Steve Carell in Hollywood nun auch gern gesehener Darsteller für das ernste Fach. Laut Medienberichten hat sich der Schauspieler die Hauptrolle in Robert Zemeckis' Drama "Marwencol" gesichert. mehr


Robert Zemeckis
Fantastische Abenteuer eines Porzellan-Hasen

Robert Zemeckis inszeniert Kinderbuch

Robert Zemeckis ("Flight") wird bei der Adaption von Kate DiCamillos 2006 erschienenem Roman "The Miraculous Journey of Edward Tulane" Regie führen. Das populäre Kinderbuch ist in den 1930er Jahren angesiedelt und handelt von einem eitlen Porzellan-Hasen, der eines Tages vom Schiff Queen Mary in den Ozean fällt. mehr


Robert Zemeckis
Eine ganze Stadt im Kopf

Robert Zemeckis' neues Drama

Nach dem Erfolg des preisgekrönten Dramas "Flight" bereitet Regisseur Robert Zemeckis sein neues Projekt vor. Für die Hauptrolle des auf wahren Begebenheiten beruhenden Dramas wünscht sich der Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio. mehr



Seite: [1] 2 3 4

Bewertung abgeben

Bewertung
10,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Agentur - Autogrammadresse

Robert Zemeckis
William Morris Endeavor Entertainment
9601 Wilshire Blvd.
3rd Floor
Beverly Hills, CA 90210-5213
USA
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Nachrichten kurz gefasst


Michael Nyqvist spielt sehr erfolgreich in Hollywood und Europa
*** 28. Jun 2017 "Millennium"-Darsteller Michael Nyqvist ist tot Michael Nyqvist gehörte zu den gern gebuchten europäischen Schauspielern in Hollywood. Nun ist der Schwede gestern im Alter von 56 Jahren gestorben. Er litt an Lungenkrebs. Der Absolvent der Theaterakademie in Malmö hat seinen Durchbruch im Jahr 2000 mit der Hauptrolle in Lukas Moodyssons romantischer Komödie "!Zusammen!". Weltweit bekannt wird er mit der "Millennium"-Reihe, in deren drei Teilen er die Hauptrolle des Journalisten Mikael Blomkvist spielt. In Hollywood wird er daraufhin mit Vorliebe als Darsteller zwielichtiger Charaktere besetzt, so in "Mission: Impossible - Phantom Protokoll" und "John Wick". Zuletzt war Nyqvist als Sektengründer Paul Schäfer im Biopic "Colonia Dignidad - Es gibt kein Zurück" an der Seite von Daniel Brühl und Emma Watson zu sehen. Der Charakterdarsteller hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.


Josh Duhamel
*** 27. Jun 2017 Josh Duhamel feiert mit "The Buddy Games" Regiedebüt Josh Duhamel ist der nächste Schauspieler, der unter die Regisseure geht. Der "Transformers: The Last Knight"-Darsteller wird einem Bericht des Filmmagazins Deadline zufolge mit "The Buddy Games" sein Regiedebüt feiern. Der Film kreist um Freunde, die sich für ein Spiel namens 'Buddy Game' wiedervereinen. Dabei geht es darum, verschiedene Herausforderungen physischer und mentaler Art zu meistern. Das Projekt entsteht unter dem Dach von WWE Studios, einer Tochterfirma des Wrestling-Shows veranstaltenden Medienunternehmens World Wrestling Entertainment (WWE). Duhamel hat auch eine tragende Rolle übernommen und fungiert als Autor und Produzent. Die Dreharbeiten beginnen im August dieses Jahres.


Netflix
*** 26. Jun 2017 Netflix nimmt Comedyserie "Girlboss" aus dem Programm "Girlboss" hatte von Anfang an einen schweren Stand bei Netflix. Die Kritiker haben die Comedyserie verrissen und auch Zuschauer konnte sie offenbar nicht ausreichend mobilisieren. Nun hat der Streaming-Dienst die Reißleine gezogen und die vom Leben der Jungunternehmerin Sophia Amoruso inspirierte Serie abgesetzt. Nach nur einer Staffel. Damit ist "Girlboss" die nächste Serie, die Netflix innerhalb kürzester Zeit aus dem Programm genommen hat. Zuvor hatte der Streaming-Sender Baz Luhrmanns Musikdrama "The Get Down" und die Mysteryserie "Sense8" von den Wachowski-Geschwistern eingestellt.


Ron Howard
*** 23. Jun 2017 Ron Howard beendet Dreharbeiten zum "Han Solo"-Film Lucasfilm hat einen Ersatzregisseur für das "Han Solo"-Projekt gefunden, nachdem das Studio vor wenigen Tagen die beiden Filmemacher Phil Lord und Christopher Miller entlassen hatte. Laut Medienberichten (Hollywood Reporter) wird Erfolgsregisseur Ron Howard die bereits begonnenen Dreharbeiten beenden. Howard war zuvor als Favorit gehandelt worden. Lucasfilm hatte sich von Lord und Miller getrennt, nachdem sich diese mit Drehbuchautor Lawrence Kasdan über Stil und Tonlage des "Star Wars"-Spin-offs überworfen hatten. Das Science-Fiction-Spektakel war bereits zu drei Vierteln fertiggedreht. Noch dreieinhalb Wochen mehr und weiteren wenigen Wochen für den Nachdreh, dann wäre der Film im Kasten gewesen. Die Entlassung eines Regisseurs zu einem so späten Zeitpunkt ist ungewöhnlich für Hollywood. Es bleibt die Frage, ob Lord und Miller am Ende in den Credits erwähnt werden.


Jack Black
*** 21. Jun 2017 Tickende Uhren in Wänden: Jack Black spielt Zauberer in Eli Roths Horror-Thriller Jack Black wird in Eli Roths Gothic-Horror-Thriller "The House with a Clock in its Walls" zu sehen sein. Die Verfilmung des gleichnamigen Kinder-Horrorromans von John Bellairs handelt von einem zehnjährigen Waisenkind, das nach dem Verlust seiner Eltern zu seinem mysteriösen Onkel in die Kleinstadt New Zebedee ziehen muss. Mysteriös ist der Mann deshalb, wie der Junge feststellen muss, weil er ein Zauberer ist. Während die Nachbarin des Onkels sich als Hexe entpuppt. Bald entdeckt der Junge in der Wand des Hauses auch noch eine seltsame Uhr, die den Weltuntergang herbeiführen soll. Laut Hollywood Reporter ist Black in die Rolle des Onkels geschlüpft. Die Besetzung der anderen Rollen steht noch nicht fest. Roth dreht nach einer Drehbuchadaption von Eric Kripke.


Mark Wahlberg belebt die "Transformers"-Filmreihe
*** 19. Jun 2017 Mark Wahlberg verlässt das "Transformers"-Franchise Nach zwei Filmen soll Schluss sein. Mark Wahlberg wird nach dem demnächst startenden Action-Spektakel "Transformers: The Last Knight" das Franchise verlassen. Das verriet der Schauspieler in der britischen Talkshow "The Graham Norton Show". Demnach sei "The Last Knight" der letzte "Transformers"-Film, in dem er mitspielt. Danach werde er sein "Leben zurückbekommen", sagte der 46-Jährige, ohne die Andeutung auszuführen. Wahlberg verlässt das Franchise zusammen mit Regisseur und Produzent Michael Bay, der alle fünf Teile inszeniert hat. Doch das hält Paramount Pictures und den Spiele-Hersteller Hasbro nicht davon ab, die Reihe fortzusetzen. "Transformers 6" soll sich laut dem Online-Magazin Digital Spy bereits in der Pipeline befinden. Außerdem ist ein Spin-off um die Alien-Maschine Bumblebee geplant. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewertenPreise
© 2017 Filmreporter.de