Interviews
Filmreporter-RSS
Alexander Fehling auf dem Filmfest München 2007
© Tzveta Bozadjieva/Ricore Text
Alexander Fehling
Geboren
29. März 1981
Tätig als
Darsteller

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsMeinungenBewertenPreise
Lena Meyer-Landrut mit Alexander Fehling

Interviews

Lena Meyer-Landrut: Experimente

Lena Meyer-Landrut muss medial einiges einstecken. So sorgen Mager-Fotos in einer deutschen Boulevardzeitung für Gesprächsstoff. Im Interview mit Filmreporter.de, welches wir anlässlich ihrer Synchronrolle in "Tarzan" führten, spricht die Eurovision Songcontest-Gewinnerin des Jahres 2010 darüber, wie man mit Gerüchten am besten umgeht. Auch Tarzan-Stimme Alexander Fehling hat dazu ein paar Takte zu sagen. Er erläutert uns, was an Tarzans Urschrei so schwer war und wieso Menschen in stärkerer Verbundenheit mit der Natur leben sollten. mehr


Michael 'Bully' Herbig auf dem Set von "Buddy"

Was sagt Michael Herbig zu "Buddy"?

Michael Herbig hat nach "Wickie und die starken Männer" erstmals wieder Regie geführt und eine Hauptrolle übernommen. "Buddy" handelt von einem Playboy, der mit seinen Eskapaden das Unternehmen seines verstorbenen Vaters zu ruinieren droht. Doch dann erscheint ihm sein persönlicher Schutzengel, der ihn wieder auf den rechten Weg bringen soll. "Buddy" ist trotz einiger dramaturgischer Ungereimtheiten eine unterhaltsame Komödie mit überzeugenden darstellerischen Leistungen. In München fand die Pressekonferenz zum Film statt, wo sich die Hauptdarsteller den Fragen der Journalisten stellten und Herbig auch über sein TV-Projekt "Bully macht Buddy" sprach, eine sechsteilige Sitcom über den Entstehungsprozess von "Buddy". mehr

Alexander Fehling in "Wir wollten aufs Meer"

Traum, sich weiterzuentwickeln

Alexander Fehling spielt in "Wir wollten aufs Meer" einen jungen Hafenarbeiter, der in der DDR der 1980er Jahre einen großen Traum hat. Gemeinsam mit seinem besten Freund will er auf hohe See hinaus. Um sein Ziel zu erreichen, muss er einen Freund verraten. Der packende Thriller läuft im Rahmen des 2012er Filmfests München. Zu diesem Anlass kam der talentierte Schauspieler an die Isar, wo ihn Filmreporter.de zum Interview traf. Dabei verriet Fehling unter anderem, warum es für ihn ein Gräuel ist, sich seine Filme mit dem Publikum anzuschauen. mehr


Alexander Fehling

Hoppelmann Alexander Fehling

Spätestens seit seiner Rolle des jungen Goethe im gleichnamigen Drama gehört Alexander Fehling zu den gefragten Darstellern hierzulande. In der Komödie "Hop - Osterhase oder Superstar?" stellt er sein Talent als Synchronsprecher unter Beweis und leiht dem angehenden Osterhasen seine Stimme. Das putzige Tierchen will unbedingt Schlagzeuger werden und rebelliert gegen seinen Vater. Von seiner eigenen Rebellion erzählt Fehling im Interview mit Filmreporter.de. Zudem verrät er, wie er mit Erwartungsdruck umgeht und warum er sich einst vor dem Osterhasen ängstigte. mehr


Alexander Fehling

Alexander Fehling mag Herausforderungen

Der deutsche Nachwuchsdarsteller Alexander Fehling kann das Kinojahr 2009 als Erfolg verbuchen. In Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" ist er als junger SS-Soldat Wilhelm zu sehen, der hartnäckig eine Gruppe von Widerstandskämpfern in den Wahnsinn treibt. Zudem ist Fehling in Frieder Wittichs "13 Semester" zu sehen, worin der Studentenalltag an einer deutschen Universität in all seinen Facetten beleuchtet wird. Mit uns sprach der Schauspieler über seine Studienzeit in Berlin und eine Begegnung die Spuren hinterlassen hat. mehr


Alexander Fehling auf dem Filmfest München 2007

Fehlings Luxus

Alexander Fehling ist für das Kinpublikum eine Neuentdeckung. In Berlin kennt man ihn bereits von der Theaterbühne. Der 26-jährige Berliner war in "Ein Freund von mir" (2004) zu sehen bevor er die Hauptrolle in Robert Thalheims "Am Ende kommen Touristen" bekam. Er kann zwar noch nicht auf große Kinorollen zurückblicken, vielmehr steht er am Anfang einer viel versprechenden Karriere. Auf dem Filmfest in München wurde er mit dem Förderpreis als bester Schauspieler ausgezeichnet. mehr


Bewertung abgeben

Bewertung
8,5
 (2 User)

Meinungen

Beeindruckend

Er spielt, als sei es das Natürlichste der Welt vor einer Kamera zu stehen. Es wirkt nichts gestellt oder einstudier. Man vergisst, dass man im Kino sitzt, sondern glaubt sich... mehr
- hasenaseweis

Agentur - Autogrammadresse

Alexander Fehling
c/o hoestermann Agentur für Schauspieler
Gneisenaustraße 94
D-10961 Berlin
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Weitere Star-News

Regisseur Lars von Trier ("Melancholia")

Lars von Trier besetzt "Oldboy"-Darsteller Yu Ji-tae in "The House That Jack Built"

Der südkoreanische Schauspieler Ji-tae Yu wird in Lars von Triers neuem Film "The House That Jack Built" zu sehen sein. Der "Oldboy"-Darsteller ist damit der erste... mehr


Frederick Lau ("Victoria")

Frederick Lau zum zweiten Mal Vater

Frederick Lau ist zum zweiten Mal Vater geworden. Wie der "Victoria"-Darsteller dem Boulevardblatt Bild mitteilte, habe seine Frau Annika Sohn Baz Barne am gestrigen... mehr


SMS für dich

"SMS für dich" - Erste Klappe für Karoline Herfurths Regiedebüt

In Berlin haben am Montag vergangener Woche die Dreharbeiten zu Karoline Herfurths Regiedebüt "SMS für dich" begonnen. Die "Fack ju Göhte"-Darstellerin hat in der... mehr

Weitere Star-Interviews

Frederick Lau in "Victoria"

Frederick Lau hat's einfach gespielt

Zum Interview erscheint ein höflicher junger Mann, der wesentlich erwachsener wirkt, als seine Filmrollen. Frederick Lau trägt schwarze Jeans, weißes T-Shirt, eine... mehr


Sylvester Groth witzelt über die RAF in "Das Wochenende"

Sylvester Groths Ideale

Seit er in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" Joseph Goebbels spielte, ist Sylvester Groth auch international bekannt. In Nina Grosses "Das Wochenende" ist der... mehr

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsMeinungenBewertenPreise
© 2017 Filmreporter.de