Aleksey Batalov | Stars bei FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
Aleksey Batalov
© Russian Presidential Press and Information Office
Aleksey Batalov
Geboren
20. November 1928
Gestorben
15. Juni 2017
Bürg. Name
Aleksey Vladimirovitsch Batalov
Tätig als
Darsteller

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeBewerten

Aleksey Batalov: Filmografie

1980 
 Details 

1957 
 Details 

Aleksey Batalov: Vita

Aleksey Batalov wird am 20. November 1928 in Wladimir geboren. Seit 1950 studiert er Schauspielerei am Tschechow-Kunsttheater in Moskau, auch bekannt als MChAT. Seine Karriere beginnt er am Theater, der Durchbruch vor der Kamera folgt 1954 mit Iossif Kheifits' Drama "Eine große Familie", für das er in Cannes zusammen mit dem restlichen Ensemble mit dem Darstellerpreis ausgezeichnet wird.


Filmgeschichte schreibt Batalov auch mit dem legendären Tauwetter-Klassiker "Wenn die Kraniche ziehen", in dem er den im Zweiten Weltkrieg sterbenden Geliebten der Figur von Tatyana Samoylova spielt. Das Meisterwerk von Mikhail Kalatozov wird in Cannes mit dem Hauptpreis prämiert.

Denkwürdig bleibt auch Batalovs Auftritt in Kheifits poetischer wie melancholischer Romanze "Die Dame mit dem Hündchen", die auf Grundlage der gleichnamigen Erzählung von Anton Tschechow entsteht. 1980 wirkt der Schauspieler in Vladimir Menshovs Drama "Moskau glaubt den Tränen nicht", das für einen Oscar als bester nichtenglischsprachiger Film ausgezeichnet wird.

Batalov ist auch Regisseur dreier Spielfilme, darunter das 1959 entstehende Debüt "Der Mantel" nach dem gleichnamigen Roman von Nikolai Gogol und die Verfilmung von Fjodor Dostoyevskys Roman "Der Spieler" aus dem Jahr 1974.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Aleksey Batalov: News

Aleksey Batalov

Legendärer russischer Schauspieler Aleksey Batalov gestorben

Er wirkte in zahlreichen Klassikern des sowjetischen Kinos mit, darunter das Meisterwerk "Wenn die Kraniche ziehen". Nun... mehr
ÜbersichtNewsFilmeBewerten
© 2017 Filmreporter.de