Interview: Sonja Gerhardt zu zu Sommer | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Interview

Sonja Gerhardt
Sonja Gerhardts erste Kuss-Erfahrungen

Zwiebelbrot und Kaugummi

Bis sie die Hauptrolle in der Tasche hatte, musste Sonja Gerhardt zwei Castings durchlaufen und ihre Gesangskünste beweisen. Dann hatte sie es geschafft. An der Seite von Shooting Star Jimi Blue Ochsenknecht ist sie in der luftigen Teenie-Komödie "Sommer" zu sehen. Darin geht es um die erste Sommerliebe zweier Teenager, die nach langem Hin und doch noch zueinander finden. An ihre erste Liebe hat die junge Sonja jedoch keine guten Erinnerungen. Warum auch die Kuss-Szenen mit Jimi Blue nicht immer ein Zuckerschlecken waren, beichtet sie uns in gemütlicher Gesprächsatmosphäre.

Im Interview: Sonja Gerhardt

Im Interview: Sonja Gerhardt

Ricore: In "Sommer" geht es um die erste Sommerliebe. Kannst du dich an deine erste Sommerliebe noch erinnern?

Sonja Gerhardt: An meine erste Sommerliebe? Ja, daran kann ich mich noch sehr gut erinnern. Aber ich war alleine, alleine mit der Liebe, also ich hab jemanden geliebt aber er mich nicht…

Ricore: Also eine traurige erste Sommerliebe?

Gerhardt: Ja, das war ganz schlimm. Aber na ja, darüber kommt man auch wieder hinweg. Jetzt ist alles wieder gut.

Ricore: Dein erster Film gleich mit Jimi Blue. Wie war das und wie kamst du dazu?

Gerhardt: Ich ging ganz einfach zu einem Casting. Ich musste singen. Nach meinem Liedchen war ich auch schon in der nächsten Runde und musste nach München fahren. Dort hatte ich dann gemeinsam mit Jimi Blue mein Casting.

Ricore: Warum singen? Im Film singt ihr nicht…

Gerhardt: Ich weiß auch nicht warum. Wir singen zwar auch im Film, aber es kommt nicht auf die Stimme an. Ich weiß auch nicht, warum ich singen musste.

Ricore: Wusstest du schon vor dem Casting, dass du mit Jimi Blue spielen solltest?

Gerhardt: Nein, das wusste ich nicht.

Ricore: Aber du kanntest ihn bereits?

Gerhardt: Ja. Ich kannte natürlich "Die wilden Kerle" aber auch nicht mehr. Beim ersten Casting wusste ich nicht, dass ich mit ihm spielen sollte.

Seite: 1 Seite vor >>

Zum Thema

Porträt zu Sonja Gerhardt

Sonja Gerhardt

Darstellerin
Im Kinderensemble des Berliner Revuetheaters Friedrichstadtpalast tanzt sie elf Jahre lang. Dem Theater ist Sonja Gerhardt untreu geworden, Berlin... weiter

Filmplakat zu Sommer

Sommer

Regisseur Mike Marzuks "Sommer" erzählt die Geschichte zweier Jugendlichen und ihrer ersten Liebeserfahrungen auf einer windigen Nordseeinsel. Der 16-jährige Tim... mehr
Robert Gustafsson in "Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand"

Weitere Interviews: Wird Robert Gustafsson 102?

Robert Gustafsson ist die schwedische Stimme von Sid, dem liebenswerten Faultier aus... weiter
Gore Verbinski mit Hauptdarsteller Dane DeHaan auf der Berliner Premiere

Gore Verbinski ängstigt Kurbadbesucher

Gore Verbinski ist der Vater des "Fluch der Karibik"-Erfolgs. Nach drei sehr... weiter
Sigrid Bouaziz in "Personal Shopper" (2015)

Olivier Assayas zu "Personal Shopper"

Olivier Assayas, Jahrgang 1955, will sich zunächst von seinem Vater absetzen,... weiter
© 2017 Filmreporter.de