Interview: Mark Wahlberg zu zu The Italian Job - Jagd auf Millionen | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Interview

<< Seite zurück Familienvater mit Geschichte   (Seite 2) Seite vor >>

Ricore: Sie haben seit kurzem eine Tochter - wie sehr hat Sie ihre Geburt verändert?

Wahlberg: Sie hat mein Leben verändert. Ich werde alles tun, damit sie nicht so aufwächst wie ich. Was mir leicht fallen wird, denn im Gegensatz zu mir wird sie nicht in einer Umgebung gross werden, wo sie unter den Einfluss von schlechten Elementen fällt.

Ricore: Werden Sie Ihre Freundin Rhea heiraten?

Wahlberg: Wir reden darüber. Aber erst wollen wir mal mit der Umstellung in unserem Leben klar kommen. Erst hatten wir eine nette Beziehung, dann kam das Kind. Heirat ist ein großer Schritt.

Ricore: Ist Rhea auch Schauspielerin?

Wahlberg: Nein, um Himmels Willen! Wenn sie Schauspielerin wäre, würden wir weder über Heirat sprechen, noch hätte die Schwangerschaft je stattgefunden! (Wahlberg's Handy läutet) Das ist sie vermutlich.

Regisseur F. Gary Gray und Mark Wahlberg am Set von: The Italian Job - Jagd auf Millionen

Regisseur F. Gary Gray und Mark Wahlberg am Set von: The Italian Job - Jagd auf Millionen

Ricore: Wollen Sie das nicht beantworten.

Wahlberg: Nein, sie hat mir eine SMS hinterlassen. Wollen Sie sie lesen? Wenn sie mit dem F-Wort beginnt, zeige ich sie nicht her...nein, es ist: "Good morning, I love you" Ich sage Ihnen, während der Schwangerschaft konnte ich ja nie einschätzen wie sie drauf sein würde. Einen Moment war's, 'Ich liebe dich', den nächsten, 'Ich bring dich um'. Ich habe vorher noch nie mit einer Frau zusammengelebt, und schon gar nicht mit einer Schwangeren! Mein Leben ist total auf den Kopf gestellt, aber ich muss sagen, es hat sich definitiv zum besseren gewendet.

Ricore: Wie sehen Sie sich als Vater?

Wahlberg: Sehr involviert. Ich habe den Luxus, viel Zeit zu haben, einen flexiblen Job und genug Geld. Mein Vater hat genau wie Donald Sutherland im Film , immer bereut, dass er nie genug Zeit für seine Kinder hatte. Aber wir waren zu neunt, er musste doppelt so hart arbeiten, um uns alle zu erhalten. Ich mache ihm auch keine Vorwürfe, dass ich als Jugendlicher so oft in Schwierigkeiten war. Das ist allein meine Schuld. Und ich hätte denselben Unsinn begangen, wenn er mehr da gewesen wäre.

Ricore: Edward Norton wollte "The Italian Job - Jagd auf Millionen" nicht machen, aber dann zwang ihn das Studio dazu, weil er unter Vertrag war. Hat sich das negativ auf die Dreharbeiten ausgewirkt?

Wahlberg: Nein, es war nur vorher eine unglückliche Situation. Er wollte einen anderen Film zuerst machen und das Studio ließ ihn nicht. Da gab's gröbere Auseinandersetzungen. Letztlich war er dazu gezwungen, den anderen Film zu verschieben und diesen zuerst zu machen. Aufs Filmen hat sich das aber nicht ausgewirkt, wir verstanden uns alle sehr gut. Und auf seine Arbeit auch nicht. Edward ist viel zu smart, als dass er sich und den Film schlecht dastehen ließe.

Seite: 2 << Seite zurück Seite vor >>

Zum Thema

Porträt zu Mark Wahlberg

Mark Wahlberg

Darsteller, Produzent
Mit sechzehn prügelt sich der Kleinkriminelle Mark Robert Michael Wahlberg durch die Straßen des Bostoner Arbeiterviertels Dorchester. Er wird... weiter

Filmplakat zu The Italian Job - Jagd auf Millionen

The Italian Job - Jagd auf Millionen

Was ist das Geheimrezept von Regisseur F. Gary Gray? Man nehme einfach keine fetten PS-Boliden, sondern stattdessen charmante Autos wie der kleine Austin Mini. Diese baue man in eine... mehr
Regisseur Roman Pola&#324;ski am Set von "Nach einer wahren Geschichte" (2017)

Weitere Interviews: Roman Polański zu "Nach einer wahren Geschichte"

Roman Polański gehört zu den wichtigsten und umstrittensten Regisseuren des... weiter
Josh Brolin in "Deadpool 2" (2018)

Josh Brolin zu "Deadpool 2"

Josh Brolin hat Hollywood erst spät erobert. Heute ist der 50-jährige einer der "Men... weiter
Emily_Mortimer in "Der Buchladen der Florence Green" (The Bookshop, 2017)

Emily Mortimer "Der Buchladen der Florence Green"

Emily Mortimer wurde an der Seite von Steve Martin in den Neuverfilmungen der Abenteuer... weiter
© 2018 Filmreporter.de