Interview: Nick Romeo Reimann zu : Fabian Halbig zu Die Vorstadtkrokodile 2 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Interview

Nick Romeo Reimann und Fabian Halbig
Kreischende Mädchen und fliegende Fetzen

Krokodile im Gespräch

Sie sind zwölf und 17 Jahre alt, und wirken dennoch wie alte Hasen im Filmgeschäft. Immerhin spielte Nick Romeo Reimann in drei Teilen der "wilden Kerle" mit, war in mehreren Werbespots zu sehen und erhielt in Christian Ditters "Vorstadtkrokodile" 2008 seine erste Hauptrolle. Fabian Halbig ist seit seinem neunten Lebensjahr in der Öffentlichkeit, als Schlagzeuger der Band Killerpilze. Nun standen die beiden für "Die Vorstadtkrokodile 2" zum zweiten Mal gemeinsam vor der Kamera. Mit uns sprachen die Jungs über Mädchen, Schule und darüber, dass am Set manchmal die Fetzen fliegen. Vor allem, wenn man sich so gut kennt.
Von  Andrea Niederfriniger, Filmreporter.de, 22. Januar 2010

Fabian Halbig auf der Premiere von "Vorstadtkrokodile 2" in Köln

Fabian Halbig auf der Premiere von "Vorstadtkrokodile 2" in Köln

Ricore: Am Sonntag, dem 17. Januar 2010, war die Premiere von "Die Vorstadtkrokodile 2". Gab es viele kreischende Mädels?

Nick Romeo Reimann: Nein, die haben nicht wirklich gekreischt.

Fabian Halbig: Es waren rund 600 Leute vorm Kino. Auf dem roten Teppich waren wie immer die Fotografen die lautesten, aber nach der Vorführung gab's schon viel Applaus!

Ricore: Habt ihr viele Autogramme gegeben?

Halbig: Ja, schon, die Leute, die da waren, haben alle Autogramme bekommen.

Ricore: Seid ihr noch aufgeregt, wenn ihr auf solche Premieren geht?

Halbig: Wenn ich über den roten Teppich gehe, bin ich nicht aufgeregt, aber bevor ich den Film dann sehe, bin ich schon aufgeregt. Am Sonntag haben wir den ja auch zum ersten Mal fertig geschnitten gesehen. Umso erleichterter ist man dann, wenn er so gut geworden ist.

Ricore: Wie ist es denn für euch, wenn ihr euch selbst auf der Leinwand seht?

Halbig: Am Anfang war es ungewohnt. Vor allem das erste Mal ist komisch. Aber wenn man im Kino sitzt und alles ist schön geschnitten und mit geiler Musik unterlegt, dann schaut man sich den Film einfach an. Das ist dann kein Problem mehr. Natürlich denkt man sich ab und zu, wie seh' ich denn da aus? Aber das ist ganz normal, denke ich.

Seite: 1 Seite vor >>

Zum Thema

Porträt zu Nick Romeo Reimann

Nick Romeo Reimann

Darsteller
Acht Jahre alt ist Nick Romeo Reimann bei seinem Kino-Debüt "Die Wilden Kerle 3". Bis dahin hatte der Kinderschauspieler für zwei... weiter

Porträt zu Fabian Halbig

Fabian Halbig

Darsteller, Regisseur, Produzent, Musik
Fabian Halbig ist neun Jahre alt, als er mit seinem älteren Bruder Johannes und zwei Schulfreunden die Band Killerpilze gründet.... weiter

Filmplakat zu Die Vorstadtkrokodile 2

Die Vorstadtkrokodile 2

Die Fortsetzung der erfolgreichen Neuverfilmung des Kinderbuchbestsellers von Max von der Grün, "Vorstadtkrokodile", ließ nicht lange auf sich warten. Regisseur... mehr
Catherine Frot auf der Berlinale ("Ein Kuss von Beatrice")

Weitere Interviews: Catherine Frot zu "Ein Kuss von Beatrice"

Die alleinerziehende Hebamme Claire steht vor einem tiefen Einschnitt in ihrem Leben.... weiter
Robert Gustafsson in "Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand"

Wird Robert Gustafsson 102?

Robert Gustafsson ist die schwedische Stimme von Sid, dem liebenswerten Faultier aus... weiter
Gore Verbinski mit Hauptdarsteller Dane DeHaan auf der Berliner Premiere

Gore Verbinski ängstigt Kurbadbesucher

Gore Verbinski ist der Vater des "Fluch der Karibik"-Erfolgs. Nach drei sehr... weiter
© 2017 Filmreporter.de