Interview: Devon Bostick zu Gregs Tagebuch 2: Gibt's Probleme? | FILMREPORTER.de

Interview

Devon Bostick am Set von "Gregs Tagebuch 2: Gibt's Probleme"
Faul oder fleißig?

Multitalent Devon Bostick

Devon Bostick ist sehr vielseitig. Er ist als Schauspieler tätig, schreibt gerne und dreht Kurzfilme mit Freunden. Dennoch bezeichnet er sich im Interview mit Filmreporter.de als ruhiger und eher fauler Typ. Sobald er mal nicht vor der Kamera stehe, genieße er es zu wandern oder zu schlafen. Diese Dinge seien besonders wichtig, da die Schauspielerei oftmals Stress bedeuten könne. Eine Freundin habe er aktuell nicht, doch sei er zum Glück nicht mehr so schüchtern wie früher. Wir sprachen mit dem Schauspieler über "Gregs Tagebuch 2: Gibt's Probleme".

Gregs Tagebuch 2: Gibt's Probleme?

Gregs Tagebuch 2: Gibt's Probleme?

Ricore: Was haben Sie bei den Drehs am meisten genossen?

Devon Bostick: Es war einer der schönsten Filme, an denen ich bisher gearbeitet habe. Ich glaube, dass es für eine lange Zeit so bleiben wird. Das Schönste war mit Leuten zusammen zu arbeiten, die dich zum Lachen bringen und selber viel lachen. Denn Dreharbeiten sind immer auch ein Kampf, da man immer nur eine bestimmte Zeit für das Projekt hat. Das wir unsere Arbeit genießen konnten, waren die zwei Monate ein Geschenk. Es hat mich auch gefreut, meinen Charakter zurück auf die Leinwand bringen zu können, da man ihn im ersten Film nur einen Moment sehen konnte.

Ricore: Was haben Sie mit Ihrer Figur gemeinsam?

Bostick: Wir genießen es beide, Spaß zu haben. Daraus speist sich auch Rodricks Motivation. Es ist zu seinem eigenem Vergnügen. Wir schlafen beide gerne und sind faul. Ich bin jedoch etwas aktiver als Rodrick. Letztlich sind wir beide sehr verschieden. Er ist zu seinem Bruder gemein, ich hingegen nicht.

Ricore: Sie haben einen Bruder?

Bostick: Ja, einen kleinen, er ist 15 Jahre alt. Als wir jünger waren, kamen wir miteinander nicht aus. Nun sind wir erwachsen und verstehen uns gut. Wir haben einen ähnlichen Humor.

Seite: 1 Seite vor >>

Zum Thema

Porträt zu Devon Bostick

Devon Bostick

Darsteller
Devon Bostick wurde am 13. November 1991 in Toronto geboren. Mutter Stephanie Gorin ist eine bekannte Casting-Agentin, Vater Joe Bostick... weiter

Filmplakat zu Gregs Tagebuch 2: Gibt's Probleme?

Gregs Tagebuch 2: Gibt's Probleme?

"Gregs Tagebuch 2: Gibt's Probleme?" handelt von dem Bemühen eines Schülers, zu den beliebten Kindern zu gehören. Greg (Zachary Gordon) muss sich zudem mit seinem Bruder Rodrick... mehr
Weihnachtliche Nora Tschirner in "Alles ist Liebe"

Weitere Interviews: Nora Tschirner: Spaß trotz gebrochener Zehe

Ihre Karriere beginnt Nora Tschirner als Moderatorin bei MTV. Dass sie gut reden kann,... weiter
Heino Ferch bei der Synchronisation von "Die Pinguine aus Madagascar 3D"

Perfektionist Heino Ferch

Obwohl seit über 35 Jahren vor der Kamera in Filmen wie ''Das Wunder von Bern'', leiht... weiter
Ronald Zehrfeld in "Wir wollten aufs Meer"

Mann für alle Rollen: Ronald Zehrfeld

Das Jahr 2014 war das produktivste in der Karriere von Charaktermime Ronald Zehrfeld.... weiter
© 2014 Filmreporter.de