Interview: Xaver-Maria Brenner: Julia Forstner: Benedikt Weber zu Tom und Hacke | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Interview

Benedikt Weber, Xaver-Maria Brenner und Julia Forstner
Benedikt Weber, Xaver-Maria Brenner und Julia Forstner

Debüt in "Tom und Hacke"

Benedikt Weber, Xaver-Maria Brenner und Julia Forstner geben im bayrischen Kinderkrimi "Tom und Hacke" ihr Schauspieldebüt. Gemeinsam müssen sie darin einem bösen Verbrecher das Handwerk legen. Wie das erste Mal vor der Kamera war, erzählen die Drei im Interview mit Filmreporter.de. Darin verrät Xaver zudem, ob er in der Zigarettenszene wirklich rauchte, Benedikt, welchen Schauspieler er gerne mal treffen möchte und Julia, ob sie Tom oder Hacke lieber mag.
Von  Heiko Thiele, Filmreporter.de,  1. August 2012

Benedikt Weber und Xaver-Maria Brenner auf dem Friedhof in "Tom und Hacke"

Benedikt Weber und Xaver-Maria Brenner auf dem Friedhof in "Tom und Hacke"

Ricore: Wie war es, das erste Mal vor der Kamera zu stehen?

Xaver-Maria Brenner: Der erste Drehtag war schon sehr aufregend. Aber mit der Zeit, hat man sich an alles sehr gut gewöhnt und insgesamt war es eine schöne Erfahrung.

Julia Forstner: Mir hat es auch sehr gut gefallen. Es war sehr aufregend und hat mir viel Spaß gemacht.

Ricore: Was ist beim Drehen anders gelaufen, als du es dir vorgestellt hattest?

Julia: Ich habe mir über die Dreharbeiten vorher gar nicht so viele Gedanken gemacht.

Benedikt Weber: Es war eigentlich genau so, wie ich es mir vorher vorgestellt hatte. Ich konnte keine Unterschiede feststellen.

Ricore: Wie bist du auf die Idee gekommen, zu schauspielern?

Benedikt: Ich dachte mir, dass es lustig wäre, einfach mal bei so etwas mitzumachen. Ich bin dann irgendwann zum Casting gegangen und habe mir nichts Großes dabei gedacht, ich dachte nur: "Vielleicht habe ich ja Glück und kann bei "Tom und Hacke" mitmachen. Dann weiß ich mal, wie es beim Drehen eines Film läuft." Ich hatte aber nicht damit gerechnet, dass es wirklich klappt.

Ricore: Wo hattest du davon gehört, dass es für "Tom und Hacke" ein Casting gibt?

Benedikt: Die Cousine eines Freundes in der Schule hat einen Brief bekommen, in dem stand, dass es ein Casting geben soll. Sie ist dann da hingegangen und ich wollte unbedingt auch hin, aber ich dachte, dass es schon vorbei gewesen wäre. Aber dann hat mein Dad den Castingaufruf erneut in der Zeitung gelesen, so dass ich doch noch hingehen konnte.

Seite: 1 Seite vor >>

Zum Thema

Porträt zu Xaver-Maria Brenner

Xaver-Maria Brenner

Darsteller
In dem bayrischen Kinderkrimi "Tom und Hacke" feiert der 1999 geborene Xaver-Maria Brenner sein Schauspieldebüt. Er verkörpert... weiter

Porträt zu Julia Forstner

Julia Forstner

Darstellerin
Die 2002 geborene Julia Forstner ist ein sehr aktives Kind. In ihrer Freizeit spielt sie nicht nur Klavier und Tennis, sie singt auch im Chor, ist... weiter

Porträt zu Benedikt Weber

Benedikt Weber

Darsteller
Benedikt Weber wird 1999 in Passau geboren. Mit 13 Jahren feiert er sein Schauspieldebüt im bayrischen Kinderkrimi "Tom und Hacke",... weiter

Filmplakat zu Tom und Hacke

Tom und Hacke

Tom (Benedikt Weber) wächst bei seiner Tante Polli (Franziska Weisz) auf. Statt im Haushalt zu helfen, hat der Junge nur Flausen im Kopf. Als Tom einen Mord... mehr
Regisseur Lee Unkrich

Weitere Interviews: Regisseur Lee Unkrich zu "Coco"

In Mexiko wurde der Animationsfilm "Coco 3D" innerhalb von drei Wochen zum... weiter
Matt Dillon in "Ich, Du und der Andere" (You, Me and Dupree, 2006)

Fünf Fragen an Matt Dillon

In Lars von Triers neuer Regiearbeit "The House That Jack Built" spielt Matt Dillon... weiter
Markus Goller auf Festivalpremiere von "Simpel"

Markus Goller zu "Simpel"

Markus Goller hat einen Namen als Regisseur und Cutter von Werbe-Clips, als er 2002... weiter
© 2017 Filmreporter.de