Starkritiken
Filmreporter-RSS

Starkritiken

juno 
Avatar von juno

Olivia Wilde

Ziemlich gute Schauspielerin mit viel Potenzial. In House ist sie absolut überzeugend, aber ich fände es schön, wenn mal ein richtig toller Kinofilm oder eine Saga mit ihr laufen würde. Vielleicht eine Buchverfilmung?
geschrieben am 15.03.2012 um 17:22 Uhr
Meinung zu Olivia Wilde schreiben >>

BillyBob 

Wotan Wilke Möhring - Nicht nur komisch

Ich muss sagen, dass ich Wotan Wilke Möhring für einen wirklich guten und vielseitigen Schauspieler halt. Bekannt vor allem durch seine lustig-prolligen Rollen wie in "Hardcover" zeigt er aber auch im düsteren Drama "Antikörper", dass er auch ganz anders kann.
geschrieben am 15.03.2012 um 13:23 Uhr
Meinung zu Wotan Wilke Möhring schreiben >>

Nihil 

Olivia Wilde

In House fand ich sie verdammt gut, die Kinorollen sind bisher leider so mittel. Auf jeden Fall eine talentierte Schauspielerin, die schleunigst weniger Mist und mehr coole Jobs annehmen sollte.
geschrieben am 14.03.2012 um 11:14 Uhr
Meinung zu Olivia Wilde schreiben >>

BillyBob 

David Cronenberg - Der Mann für den besonderen Horror

David Cronenberg zeichnet sich seit Anbeginn seiner Karriere duch ganz spezielle Filme aus. Deren unheilvolle Mischung sind nicht immer einem eindeutigen Genre zuzuordenen, auch wenn es sich oberflächlich um Thriller- und Horrorfilme handelt. Das Markenzeichen des Regisseurs ist die Darstellung dess offenen, nach außen gestülpten menschlichen Körpers. Dieses Motiv zieht sich von den zerplatzten Köpfen in Cronenbergs Klassiker "Scanners" bin hin zu konventionelleren Erzählweisen wie "A History of Violence". Gemeinsam ist auch das Hinterfragen der Position des Individuums in der Gesellschaft bzw. die Gesellschaftsstruktur im Allgemeinen. Ganz gleich, wie Cronenberg seine Ideen umsetzt, mit hat der mal subtile und dan wieder sehr grafische Horror immer gefallen!
geschrieben am 12.03.2012 um 11:34 Uhr
Meinung zu David Cronenberg schreiben >>

elsa 

Jean Dujardin - gewagte Rolle

Wie Omar SY (Ziemlich beste Freunde), wurde Jean Dujardin zuerst durch das Fernsehen bekannt, zusammen mit seiner damals Noch-Nicht-Frau Alexandra. Vor dem Film The Artist beachtete ich ihn selten bis gar nicht. Während der Promotion des Filmes in den verschiedenen Fernsehprogrammen, mit all den Ausschnitten,war ich überzeugt, den Stummfilm ansehen zu wollen. Und siehe da! Ich war hingerissen von der Leistung Dujardn's: ernsthaft bis komisch; äusserst charmant; ein glaubhafter Stepper (sechs Monate hat er dazu gebraucht). Natürlich hatte er eine ebenfalls überzeugende, begabte und aparte Partnerin. Ich musste oft an meine Eltern denken, die die Anfänge der Stumm-und Tonfilme miterlebt haben.
geschrieben am 11.03.2012 um 21:09 Uhr
Meinung zu Jean Dujardin schreiben >>

Nihil 

Katherine Heigl

Also Typecasting in allen Ehren aber wenn eine Schauspielerin wirklich komplett auf eine einzige Rolle beschränkt ist, dann fragt man sich schon nach der Rechtmäßigkeit ihrer Karriere. "Beim ersten Mal" dürfte der einzige ihrer Filme sein, der nicht komplett grauenhaft ist. Bestes Beispiel: "Die nackte Wahrheit". Zwar ist der Film schon richtig mies geschrieben. Aber mit einer derart langweiligen Performance wirklich alles Leben aus einem Film heraus zu saugen. Davor muss man eigentlich fast schon wieder Respekt haben. Das kann nicht jeder.
geschrieben am 08.03.2012 um 11:32 Uhr
Meinung zu Katherine Heigl schreiben >>

Nihil 

Will Smith

Ein Mann wie Teflon. Gibt's eigentlich irgendeinen Film, in dem Will Smith nicht OOOOOOOBERcool ist? Meistens voll langweilig.
geschrieben am 06.03.2012 um 10:39 Uhr
Meinung zu Will Smith schreiben >>

BillyBob 

Steve Buscemi

Ich finde auch, dass Buscemi ein abosluter Charakterdarsteller ist. Zu den bereits genannten Filmen, kann man noch seine Rolle in "Die Sopranos" hinzufügen. Auch im Serienformat, oder vielleicht sogar gerade da, kann der Darsteller sein intensives Spiel zur Geltung bringen.
geschrieben am 05.03.2012 um 10:52 Uhr
Meinung zu Steve Buscemi schreiben >>

Nihil 

Diane Kruger

Sehr hübsch, solide Schauspielerin. Aber irgendwie fehlt noch die ganz überzeugende Rolle. "Troja" war ja für keinen im Ensemble wirklich ein Glücksgriff. Und selbst in "Inglourious Basterds" wirkte sie im Vergleich zu den anderen Darstellern eher farblos.
geschrieben am 05.03.2012 um 10:49 Uhr
Meinung zu Diane Kruger schreiben >>

BillyBob 

Michael Bay

Also insgesamt würde ich mir weniger Hochlglanz und mehr Inhalt bei Michael Bay wünschen. Es ist doch schade, wenn trotz viel Geld immer nur so 08/15-Filme herauskommen.
geschrieben am 02.03.2012 um 11:27 Uhr
Meinung zu Michael Bay schreiben >>

Seite: ... 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 17 18 19 20 ...

Schreibe deine eigene Kritik!

Zu wem möchtest du eine Kritik schreiben? Nachdem du den richtigen Star oder Film gefunden hast, kannst du diesen bewerten und deine Meinung hinterlassen.
Suche nach
Film
Star

Starforum

Schon mal nem Star übern Weg gelaufen?

Mir ist vor kurzem Christian Tramnitz über den Weg gelaufen. Der wirkte ziemlich gestresst ;)

08.10.13 10:25 Uhr - TylerDurden

Schon mal nem Star übern Weg gelaufen?

Stand beim Konzert vor Daniel Brühl und seiner Ische! :rofl:

05.08.13 14:19 Uhr - ulysses25

Die großen Regisseure! - Der unglaubliche Michael Haneke

Einer meiner Lieblingsregisseure ist auf jeden Fall Michael Haneke. Kein anderer Regisseur versteht es so gut, den Horror und die Schockmomente filmisch darzustellen. Keine Musik und lange...

05.07.12 10:25 Uhr - Jolla

Wetten dass...? - Sendungsabbruch

Wetten dass... ist ohne Thommy natürlich nicht mehr so wie zuvor. Jeder, der ihm folgt, hat es schwer zu bestehen. Aber warum soll es nicht mal einen ganz anderen Typ von Samstag-Abend-Moderator...

11.05.12 10:25 Uhr - gunkl (gelöscht)
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de
Array ( )