Starnachrichten: Kein Date für Drew | FILMREPORTER.de

Starnachrichten

Drew Barrymore (in 3 Engel für Charlie - Volle Power)

© Sony

Drew Barrymore: Papa ist schuld!

Kein Date für Drew

Hollywoodstar Drew Barrymore macht ihren Vater für ihre Schwierigkeiten, dauerhafte Beziehungen einzugehen, verantwortlich. Dadurch, dass er während ihrer Kindheit nie anwesend war, habe sie Verlustängste entwickelt. Sie kannte ihren Vater John Drew Barrymore kaum. Der Schauspieler war Alkoholiker und verließ die Familie, bevor Drew geboren wurde.
10. Mär 2009: Der Star aus "Drei Engel für Charlie" stammt aus einer bekannten Schauspielerfamilie. Schon Großvater John Barrymore konnte zunächst auf der Bühne und ab den 1920er Jahren in Hollywood große Erfolge feiern. Doch auch er war wie sein Sohn alkoholsüchtig. Der Onlinedienst contactmusic.com berichtet am 10.03.2009, dass Drew glaube, sie leide stärker unter der Abwesenheit des Vaters, als sie zugeben würde. Bevor ihr Vater John 2004 starb, versöhnte sich Drew mit ihm.
Renée Zellwegers neuer Fall

Filmnews

Renée Zellweger im Biopic

Renée Zellweger sichert sich die weibliche Rolle in "Same Kind Of Different As Me". Sie spielt in dem auf wahren Begebenheiten beruhenden Drama eine Frau, die an Krebs stirbt. weiter
Antonio Banderas auf der Pressekonferenz zu "Haywire"

Antonio Banderas prämiert

Antonio Banderas erhält den Ehren-Goya der Spanischen Filmakademie. Damit wird er für seine Verdienste als Schauspieler, Regisseur und Produzent gewürdigt. weiter
Sean Bean

NASA-Mitarbeiter Sean Bean

Sean Bean spielt in Ridley Scotts "The Martian" mit. Der "Herr der Ringe"-Darsteller wird im Science-Fiction-Spektakel neben Matt Damon und Jessica Chastain zu sehen sein. weiter
Brad Pitt in "Herz aus Stahl"

Brad Pitt stürmt US-Kinos

Brad Pitt ist mit "Fury" erfolgreich in den nordamerikanischen Kinos gestartet. Das Zweite-Weltkriegs-Drama von David Ayer spielte am Wochenende 23,5 Millionen US-Dollar ein. weiter
Robert Redford auf dem Sundance Film Festival 2012

Drachenfan Robert Redford

Robert Redford ist im Gespräch, im Remake von "Elliot, das Schmunzelmonster" mitzuspielen. Das Original aus dem Jahr 1977 ist eine Mischung aus Real- und Zeichentrickfilm. weiter
Stanley Tucci

Starnews

Stanley Tucci wird Papa

Stanley Tucci wird Vater. Der Schauspieler und die Literaturagentin Felicity Blunt erwarten ihr erstes gemeinsames Baby. Tucci hat bereits drei Kinder aus einer früheren Ehe. weiter
Charlie Sheen in "Two and a Half Men"

Charlie Sheen wieder solo

Charlie Sheen hat sich wenige Wochen vor der Hochzeit von seiner Verlobten Brett Rossi getrennt. Die beiden wollten im November dieses Jahres heiraten. weiter
Leonardo DiCaprio in Berlin

Leonardo DiCaprios Spende

Leonardo DiCaprios Wohltätigkeitsorganisation Leonardo DiCaprio Foundation spendet zwei Millionen US-Dollar für Oceans 5. Der Verein setzt sich für den Schutz der Ozeane ein. weiter
Heidi Klum

Heidi Klum geschieden

Heidi Klum und Seal sind seit Dienstag geschieden. Die beiden hatten Anfang 2012 ihre Trennung bekanntgegeben. Im April 2012 reichte das Model die Scheidungspapiere ein. weiter
Neil Patrick Harris

Harris moderiert Oscarshow

Neil Patrick Harris wird die Oscar-Verleihung 2015 moderieren. Der "How I Met Your Mother"-Darsteller moderiert zum ersten Mal den wichtigsten Filmpreis der USA. weiter

Zum Thema

Drei Engel für Charlie

Action USA 2000
Charlies Engel Natalie (Cameron Diaz), Dylan (Drew Barrymore) und Alex (Lucy Liu) haben einen... weiter

John Barrymore

Darsteller

John Drew Barrymore

Darsteller, Regisseur

Drew Barrymore

Darstellerin, Regisseur, Produzentin
Geboren in Culver City, California, USA. Drew Barrymore hat in ihrem kurzen Leben bereits viel erlebt. Sie stammt aus... weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2014 Filmreporter.de