Starnachrichten: Kein Date für Drew | FILMREPORTER.de

Starnachrichten

Drew Barrymore (in 3 Engel für Charlie - Volle Power)

© Sony

Drew Barrymore: Papa ist schuld!

Kein Date für Drew

Hollywoodstar Drew Barrymore macht ihren Vater für ihre Schwierigkeiten, dauerhafte Beziehungen einzugehen, verantwortlich. Dadurch, dass er während ihrer Kindheit nie anwesend war, habe sie Verlustängste entwickelt. Sie kannte ihren Vater John Drew Barrymore kaum. Der Schauspieler war Alkoholiker und verließ die Familie, bevor Drew geboren wurde.

10. Mär 2009: Der Star aus "Drei Engel für Charlie" stammt aus einer bekannten Schauspielerfamilie. Schon Großvater John Barrymore konnte zunächst auf der Bühne und ab den 1920er Jahren in Hollywood große Erfolge feiern. Doch auch er war wie sein Sohn alkoholsüchtig. Der Onlinedienst contactmusic.com berichtet am 10.03.2009, dass Drew glaube, sie leide stärker unter der Abwesenheit des Vaters, als sie zugeben würde. Bevor ihr Vater John 2004 starb, versöhnte sich Drew mit ihm.

Joseph Gordon-Levitt in "Don Jon"

Filmnews

Whistleblower Gordon-Levitt

Oliver Stone möchte, dass Joseph Gordon-Levitt in die Rolle Edward Snowdens in "The Snowden Files" schlüpft. Auch der Schauspieler möchte den Part gerne spielen. weiter

Colin Farrell auf der "Total Recall"-Premiere in Berlin

Detektiv Colin Farrell

Colin Farrell ist der neue Hautdarsteller in der Mystery-Serie "True Detective". Zu den weiteren Kandidaten soll laut Medienberichten unter anderem Rachel McAdams gehören. weiter

Ang Lee auf der Weltpremiere von "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger 3D "

Ang Lees langer Marsch

Life of Pi"-Regisseur Ang Lee verfilmt den Satire-Roman "Billy Lynn's Long Halftime Walk" von Ben Fountain. Das Drehbuch stammt von Simon Beaufoy ("Lachsfischen im Jemen"). weiter

Mark Fuffalo in "Infinitely Polar Bear"

Mark Ruffalo in Toronto

Auf dem Filmfest Toronto laufen immer öfter Oscar-verdächtige Filme. Die hier gezeigten Werke sollten Sie auch dieses Jahr nicht verpassen. weiter

Liam Neeson in "Non-Stop"

Liam Neesons neuer Thriller

Liam Neeson soll die Hauptrolle im Thriller "Tel No One" übernehmen. Die Literaturverfilmung handelt von einem Mann, der des Mordes an seiner Frau verdächtigt wird. weiter

Robert Pattinson bei der Berliner Pressekonferenz zu "Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)"

Starnews

Robert Pattinson vergeben?

Hat Robert Pattinson eine neue Freundin? Der Beweis soll ein Foto erbringen, das den Schauspieler mit der britische Sängerin FKA Twigs Händchen haltend zeigt. weiter

George Sluizer

George Sluizer gestorben

George Sluizer ist tot. Der niederländische Regisseur starb am 20. September 2014 im Alter von 82 Jahren. Zu seinen bekanntesten Filmen gehört das Drama "Spurlos verschwunden". weiter

Antonio Banderas auf der Pressekonferenz zu "Haywire"

Antonio Banderas kehrt heim

Antonio Banderas will künftig wieder mehr in Spanien arbeiten. Von Hollywood ist er enttäuscht. Hier würden ihm immer wieder dieselben Wollen angeboten. weiter

Rihanna

Nacktfotos von Rihanna

Wenige Wochen nach dem letzten Hackerangriff sind wieder Nacktfotos von Prominenten im Internet aufgetaucht. Zu den Betroffenen zählen unter anderem Rihanna und Kim Kardashian. weiter

Sharon Stone (Basic Instinct 2)

Diva Sharon Stone

Der italienische Regisseur Pupi Avati beschwert sich über die Starallüren von Shraon Stone. Am Set seines Dramas "Un ragazzo d'oro verhielt sie sich wie eine launische Diva. weiter

Zum Thema

Drei Engel für Charlie

Action USA 2000
Charlies Engel Natalie (Cameron Diaz), Dylan (Drew Barrymore) und Alex (Lucy Liu) haben einen... weiter

John Barrymore

Darsteller

John Drew Barrymore

Darsteller, Regisseur

Drew Barrymore

Darstellerin, Regisseur, Produzentin
Geboren in Culver City, California, USA. Drew Barrymore hat in ihrem kurzen Leben bereits viel erlebt. Sie stammt aus... weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2014 Filmreporter.de