Schreibe deine eigene Kritik!

Zu wem möchtest du eine Kritik schreiben? Nachdem du den richtigen Star oder Film gefunden hast, kannst du diesen bewerten und deine Meinung hinterlassen.
Suche nach
Film
Star

Kritiken

Christina_Christina 

Inception

Ein wirklich sehenswerter Film. Die wiederholte Aufarbeitung des verhältnismäßig oft gesehenen Realität-Traumwelt Themas hat mich, wenn auch (vor allem zu Beginn) schwer zu verstehen, ebenso wie die schauspielerische Leistung des gesamten Casts wirklich begeistert. Ein gut durchdachter, tiefsinniger und kreativer Plot, mit neuen Ideen. Durchgehend spannend (wenn auch nicht immer hundert Prozent schlüssig) und von einer ganz eigenen Bildästhetik, die sicher auch durch die grandiosen Spezial-Effekte entsteht - Insgesamt ein eins-a Kinoerlebnis.
geschrieben am 02.05.2013 um 10:30 Uhr
Schreibe hier deine Meinung zu Inception >>

Christina_Christina 

Black Swan

Eine wahnsinnig gute schauspielerische, wie dramaturgische Leistung. Die Totalität die diese Rolle in Ninas Psyche einnimmt und die damit verbundene zunehmende Veränderung ihres Charakters, sowie der sich zuspitzende Verlust der Realität, bilden, meisterhaft inszeniert, einen Sog aus düsteren Bildern und traumhaft schöner Musik, dem man sich nicht entziehen kann.
geschrieben am 02.05.2013 um 10:02 Uhr
Schreibe hier deine Meinung zu Black Swan >>

Christina_Christina 

Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen

Zu Beginn langweilt der Film mit einer scheinbar vorhersehbaren Story um die depressive Emily Taylor die unter den Nebenwirkungen ihrer Medikamente leidet und in folge dessen ihren Mann, in einem durch die Antidepressiva herbeigeführten, Schlafzustand ersticht. Erst als klar wird, dass es um mehr als die offensichtliche Kritik an den Pharmakonzernen geht,wird es interessanter. Die andauernde Kühle der Bilder,die Distanz der Charaktere, sowie das konstruierte Erzählkonzept lassen ebenso wie die ständigen Wendungen in der Handlung, an der Glaubwürdigkeit der Geschichte zweifeln. Wirklich überzeugt hat mich die schauspielerische Leistung der beiden Hauptdarsteller Rooney Mara und Jude Law, die ihre Rollen beide sehr überzeugend darstellen. Trotz, oder vielleicht gerade wegen dem sehr raffinierten, und gut überdachten Filmkonzept fehlt (jedenfalls für mich) irgendwie dieser Sog aus Spannung, der für einen guten Thriller notwendig ist.
geschrieben am 02.05.2013 um 09:40 Uhr
Schreibe hier deine Meinung zu Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen >>

Zausel 

The Tall Man - außergewöhnlich schlecht

Dieser Film ist ganz außergewöhnlich schlecht. Er beinhaltet zwei vollkommen überraschende Wendungen, die leider beide ungefähr so unglaubwürdig sind wie ein \"Amen\" in einer Moschee. Schade, mal wieder 106 Minuten kostbarster Lebenszeit vergeudet.
geschrieben am 21.04.2013 um 18:34 Uhr
Schreibe hier deine Meinung zu The Tall Man >>

JanaElena 

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 2 (3D) - Einfach unglaublich

Ich war von dem Film einfach überwältigt und finde, er war einer der Besten der ganzen Reihe. Klar, man kann in einem Film mit dieser großen Handlung nicht auch noch die Handlungen von den vorherigen sechs erklären, aber das ist bei Harry Potter so. Wenn, dann von anfang an. (Ich verehre die Leute, die für die Spezial-Effekte verantwortlich waren)
geschrieben am 20.04.2013 um 21:29 Uhr
Schreibe hier deine Meinung zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 2 (3D) >>

JanaElena 

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 1 - Einer der Besten HPs

Ich fand den Film super, ans Buch gehalten, spannend gemacht, ganz zu schweigen von der technischen Leistung mit den sieben Potters am Anfang. Klar gibt es in diesem Film keinen so richtigen Höhepunkt, aber er ist ja auch zweigeteilt, kein einzelner Film, sondern mit dem anderen ein ganzer. Der ganze Film läuft auf die Schlacht von Hogwarts aus, steigert die Spannung und das mitfiebern mit den Charakteren, was ich super gut umgesetzt finde. Als einzelner Film betrachtet, ist das noch mal etwas anderes...
geschrieben am 20.04.2013 um 21:21 Uhr
Schreibe hier deine Meinung zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 1 >>

JanaElena 

Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter - Schade

Ich, als großer Fan der Bücher, war wirklich entäuscht von dem Film. Aus der Vorlage des Buches hätten sie etwas ganz großes machen können, etwas, das bald jeder kennt und gesehen hat, aber sie haben so viel ausgelassen und verändert, dass sie kaum noch einen 2. Teil drehen können. Für zwischendurch mal ganz gut, aber mehr auch nicht...
geschrieben am 20.04.2013 um 21:09 Uhr
Schreibe hier deine Meinung zu Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter >>

JanaElena 

Ziemlich beste Freunde - Wirklich schön

Was mir an diesem Film gut gefallen hat, war der Aufbau der Beziehung zwischen den beiden und dass sie sich, obwohl sie aus völlig unterschiedlichen Verhältnissen kommen, trotzdem so gut anfreunden. Nur das Ende war etwas knapp, was ich ziemlich schade fand, aber sonst war er wirklich gut.
geschrieben am 20.04.2013 um 21:01 Uhr
Schreibe hier deine Meinung zu Ziemlich beste Freunde >>

JanaElena 

Harry Potter und der Orden des Phönix - Toller Film!

Ich finde den 5. Teil von Harry Potter wirklich toll gemacht, denn genau wie in den anderen Teilen hält er sich an das Buch, was bei einer so vielschichtigen Handlung wie bei Harry Potter sehr wichtig ist.
geschrieben am 20.04.2013 um 20:53 Uhr
Schreibe hier deine Meinung zu Harry Potter und der Orden des Phönix >>

Lea-Zoe 

Ostwind - Grenzenlos frei - Netter Pferdefilm, für Pferdemädels sehenswert

Gut gefallen hat uns die junge Hauptdarstellerin, die glaubhaft zeigte, wie man sich als Teenie fühlt und von den Erwachsenen fremdgesteuert wahrnimmt. Vereinzelt waren für uns als Pferdebesitzer jedoch Szenen dabei, wo wir uns fast die Augen zuhielten, bei dem Gedanken, dass das Darstellerpferd diese Dinge ganz offenbar für den Film hat machen müssen. Z.B. rasant-panischer Flucht- Galopp auf Kopfsteinpflaster. Zeitweise fiel auf, dass in derselben Szene, das Pferd mal den Halsreif, dann wieder den Strick um den Hals trug. Auch die Mähne wirkte mal weniger weiss gesträhnt, dann wieder mehr: sicher gab es mehrere Ostwinde.... Und obwohl der Umgang mit dem Tier \"natural horsemanship like\" rüberkommen sollte, trug die junge Reiterin beim Galopp am Strand -leider- Sporen. Aber egal, der Unterhaltungswert war gegeben und daher gibts von uns 7 von 10 Punkten.
geschrieben am 05.04.2013 um 19:52 Uhr
Schreibe hier deine Meinung zu Ostwind - Grenzenlos frei >>

Seite: « 21 [22] 23 »
© 2020 Filmreporter.de