Universum
Die Purpurnen Flüsse 2 - Die Engel der Apocalypse

Die Purpurnen Flüsse 2 - Die Engel der Apokalypse

Originaltitel
Les Rivières pourpres 2 - Les anges de l'apocalypse
Regie
Olivier Dahan
Darsteller
Victor Garrivier, Olivier Brocheriou, Wilfred Benaïche, Ludovic Schoendoerffer, Idit Cebula, Marc Henry
Medium
DVD (Leihfassung)
Verleih ab
02.08.2004 bei Universum Film
Kinostart Deutschland
Die Purpurnen Flüsse 2 - Die Engel der Apokalypse
Genre
Thriller
Land
Frankreich, Italien, Großbritannien
Jahr
2004
FSK
ab 16 Jahren
Länge
95 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
7,0 (7 User)
Meinungen
SunnyLook (gelöscht) 
Verblüffende Ähnlichkeit
Die Ähnlichkeit zum vorherigen Teil ist verblüffend. Hätte mich sehr darüber gefreut, wenn man mit einer neuen Ideologie den Film konzipiert hätte - war aber leider nicht so. Jean Reno fand ich trotzdem klasse.
geschrieben am 14.10.2007 um 17:33 Uhr
JohnSullivan 
Mit einem eher mulmigen Gefühl saß ich vorgestern im Kino und wartete auf den Hauptfilm "Die purpurnen Flüsse 2: Engel der Apokalypse"..... Meine Freunde hatten mich hier her verschleppt, obwohl ich keinerlei Interesse an diesem Film hatte. Doch wieder einmal wurde mir bewusst, dass ich nicht immer solch voreilige Schlüsse ziehen sollte! In den ersten Minuten kam mir dieser Film zwar sehr spanisch vor und ich hatte das Gefühl, dass die Menschen wirklich Französisch sprachen, da ich irgendwie gar nichts verstand. Allerdings ließ das alles mit der Zeit nach und immer mehr wurde ich in den Bann dieses FIlmes gezogen. Mitunter, weil Jean Reno wieder einmal mit seiner schauspielerischen Brillianz glänzte, was er uns mitunter in "Mission:Impossible" und im ersten Teil von "Die purpurnen Flüsse" bewiesen hat. Und obwohl das Thema sehr weithergeholt war, habe ich mit Enthusiasmus mitgefiebert und war fasziniert von den Bildern, die dem Publikum geboten wurden. Meiner Meinung nach sind Filme, die ein Thema behandeln, dass absolut kurios und schon fast phantastisch ist, die besten Filme. Weil man darin abtauchen und seiner Welt entspringen kann, wenn auch nur für ca 2 Stunden. Brillianter Film, den ich gerne weiterempfehle!
geschrieben am 17.04.2004 um 20:22 Uhr
Seite: [1]
2022