Yu-Gi-Oh! Der Film - Die Pyramide des Lichts ("Yu-Gi-Oh! The Movie ", 2004)
Warner Bros. Pictures Germany
Yu-Gi-Oh! Der Film - Die Pyramide des Lichts ("Yu-Gi-Oh! The Movie ", 2004)

Yu-Gi-Oh! Der Film - Die Pyramide des Lichts

Originaltitel
Yu-Gi-Oh! The Movie
Genre
Animation/Trickfilm
Land /Jahr
Japan, USA 2004
 
86 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Leihfassung)
Verleih ab
10.12.2004 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei Warner Home Video
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
4,0 (Filmreporter)
4,7 (3 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungGalerieDVDs
Interaktive Spiele: Yu-Gi-Oh! Der Film - Das Monster Duell • Music Video: "One Card Shot" und "Step Up" • US-Kinotrailer
Dem unscheinbaren Schüler Yugi Moto (Dan Green) ergeht es in seiner Klasse nicht gerade fürstlich: als mit Abstand Kleinster ist er zur idealen Zielscheibe für Streiche und Bosheiten aller Art auserkoren. Nur im Kartenspiel "Duel Monster" macht ihm keiner etwas vor - da gilt er als unumstrittener Meister. Sein Leben ändert sich schlagartig, als ihm sein rühriger Großvater das seltsame Millennium Puzzle schenkt. Es gehört zu einem der sieben magischen Artefakte, in das die ungeheure Kraft der ägyptischen Kreatur Anubis gebannt wurde. Einst unterlag sie dem Pharao in einem Machtkampf auf Leben und Tod, bevor sie sein antikes Reich für immer zerstören konnte. Jetzt erwacht seine Jahrtausende alte Macht in der Sandwüste und schickt sich an, das alter Ego des Pharaos, Yugi, zu vernichten, um schließlich die Welt erobern zu können. Mit seinen besten Freunden und aufgrund seiner außergewöhnlichen Fähigkeiten wagt es Yugi, den gewaltigen Dämonen die Stirn zu bieten.
Nach vier nur je 60 Minuten kurzen auf DVD erhältlichen Folgen startet nun das erste Kinoabenteuer von "Yu-Gi-Oh" in Spielfilmlänge. Ähnlichkeiten mit Pokémon sind erwünscht, wenn der flinke Titelheld des japanischen Zeichentricks zum Halali gegen einen der ägyptischen Mythologie entlehnten Gegner bläst. Für Anime-Fans stellt die fesche, dynamische und schillernd gezeichnete Serie längst eine feste Größe in seiner Disziplin dar. Der Manga, also die Comicform, des Schöpfers Kazuki Takahashi bringt es demnächst auf zehn Ausgaben. Da müssen sich die Produzenten des kinderfreundlichen Spaßes ranhalten, um eines Tages noch gleichzuziehen.
Thorsten Krüger/Komm & Sieh
Nach vier nur je 60 Minuten kurzen auf DVD erhältlichen Folgen startet nun das erste Kinoabenteuer von "Yu-Gi-Oh" in Spielfilmlänge. Ähnlichkeiten...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungGalerieDVDs
2021