Be Cool (Special Edition)
MGM
Be Cool (Special Edition)

Be Cool (Special Edition)

Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit
Originaltitel
Be Cool
Genre
Komödie, Krimi
Land /Jahr
USA 2005
 
115 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
27.09.2005 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei MGM Home Entertainment
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
6,2 (8 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsTrailerGalerieInterviewsDVDs
Die Entstehung der Featurette "Be Cool, Be Very Cool" • Gag Reel • Entfernte Szenen • Nahaufnahmen • Musikvideo: The Rock als Elliot "Du bist nicht Frau genug, um mir meinen Mann wegzunehmen" • Original Kinotrailer
Erfolglose Fortsetzung von "Schnappt Shorty"
Chili Palmer (John Travolta) kehrt nach seinem Flop im Filmgeschäft zu dem zurück, was er am besten kann: Geldeintreiben. Doch dann begegnet der Kleinganove der attraktiven Sängerin Linda Moon (Christina Milian). Chili entdeckt seine neue Leidenschaft: das Musikbusiness. Kurzerhand feuert er Lindas erfolglosen Manager (Vince Vaughn) und nimmt sich ihrer an. Die Musikbranche ist ganz nach dem Geschmack des gescheiterten Filmproduzenten: Hier wimmelt es nur so von skrupellosen Managern und machtgierigen Plattenbossen. Im Grunde geht es immer nur um das eine: Geld und Glamour. Das weiß auch Ex-Showgirl Edie Athens (Uma Thurman), die eine kleine Plattenfirma besitzt.

Chili ist sehr angetan von der smarten Schönheit mit den langen Beinen - die beiden werden Partner und versuchen mit Linda den nächsten großen Hit zu landen. Doch sie müssen mit harten Bandagen kämpfen. Chili hat schon bald mächtig Ärger am Hals: schießwütige Gangster, russische Mafiosi, wilde Rocker und andere schräge Gestalten machen ihm das Leben schwer. Da hilft nur eins: "Cool bleiben!" Genau das kann Chili am allerbesten.
Nach "Schnappt Shorty" präsentiert sich John Travolta abermals in der Rolle des ausgefuchsten Geldeintreiber Chili Palmer, für die er bereits 1996 den Golden Globe als besten Hauptdarsteller einkassierte. Palmer ist wie Vincent aus "Pulp Fiction" ein eiskalter Gangster, aber eleganter, zielstrebiger und charmanter. Diesmal führt nicht Barry Sonnenfeld Regie, sondern F. Gary Gray, ein Spezialist für rasantes und actionreiches Kino. Er ist bekannt für seinen visuellen Perfektionismus, wie Erfolgsstreifen wie "Verhandlungssache" oder "The Italian Job - Jagd auf Millionen" beweisen.

"Die Verbindung großer Actionszenen und charakterorientierten Dramas ist wie eine Operation am offenen Herzen. Es ist eine sehr feine Gratwanderung, die Elemente so ineinander zu verweben, dass eine perfekte Balance entsteht.", kommentiert Gray seine Maxime.
Birgit Deiterding/Filmreporter.de
Videoclip: Be Cool
.. 
Nach "Schnappt Shorty" präsentiert sich John Travolta abermals in der Rolle des ausgefuchsten Geldeintreiber Chili Palmer, für die er bereits 1996 den Golden Globe als...
Zauberhafte Uma Thurman
Uma Thurman über Ruhm, Kinder und John Travoltas heilende Kräfte
Die erste Einstellung, in der Uma Thurman in "Be cool - Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit" zu sehen ist, hätte eine eitlere Schauspielerin wohl mit Sicherheit abgelehnt: Die Kamera schwenkt von den Fußsohlen über die gebräunten Beine und den Po, spärlich bedeckt von einem String-Tanga und ihrem Aerosmith-Tattoo knapp oberhalb der Backen. Es sei der Ehrlichkeit halber verraten, dass es sich nicht um eine kunstvoll retuschierte Szene handelt. Aber eine, die zum Lachen reizt - und darum geht es schließlich in "Be Cool". Entsprechend gelassen verlief unser Gespräch mit der 34-Jährigen in Beverly Hills.
Entertainerin mit Leib und Seele: Cjristina Milian
Christina Milian über ihre Coolness, John Travolta und Aerosmith
Schon als Kind hatte sie nur einen Traum: Sie wollte unbedingt Entertainerin werden. Der Traum ist in Erfüllung gegangen. Nach dem Start in eine erfolgsversprechende Sängerkarriere gelang ihr nach TV-Auftritten ("Clips' Place") und dem Einsatz als Sprecherin ("Das Große Krabbeln") auch der Einstieg ins Filmgeschäft. Zunächst war sie in den Teeangerstreifen "Future Kids" und "American Pie - wie ein heißer Apfelkuchen" zu sehen. In "Be cool - Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit" singt und spielt das Nachwuchstalent neben Hollywoodstars wie John Travolta und Uma Thurman. In einer Szene darf sie sogar neben Musikstar Steven Tylerauf der Bühne stehen und mit ihm mal richtig abrocken. Wir befragten sie zu ihren ersten Erfahrungen im Filmgeschäft und darüber wie es ist cool zu sein.
Zauberhafte Uma Thurman
..
Mein Traum hat sich erfüllt
..
Be Cool - Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit
20th Century Fox
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsTrailerGalerieInterviewsDVDs
2021