Die wilden Kerle 2
Die wilden Kerle 2

Die Wilden Kerle 2

Originaltitel
Die Wilden Kerle 2
Genre
Familienfilm
Land /Jahr
Deutschland 2005
 
85 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
18.08.2005 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei Buena Vista Home Entertainment
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
9,1 (40 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsTrailerGalerieKritikInterviewsDVDs
Zusätzliche Szenen und Outtakes • Teamfilm mit den wildesten Pannen vom Dreh • Wilder Live-Kommentar: Der Film als Splitscreen-Version u.a. mit Jimi Blue & Wilson Gonzalez Ochsenknecht • Viererkette: PC Spiel von Tivola aus Die Wilden Kerle - Abenteuer in den Graffitiburgen • Musiktrailer mit Karaokefunktion zum Selbersingen, Wilder denn je (Bananafishbones), Vanessa (Bananafishbones) • Alles ist gut (Bananafishbones) • Insiderblick: Das wilde Leben beim Film • Hinter den Kulissen: Mit dem Script-Supervisor am Set • Trailershow • Interaktive Menüs • Szenenauswahl
Pompöse Fortsetzung der wilden Fußballjungs
Aufgepasst, die wilden Kerle haben wieder Saison! Nur noch ein Sieg fehlt den Fußballhelden für die Zulassung zum Finale im Teufelstopf. Kurz vor knapp passiert das Unfassbare: Vanessa Sarah Kim Gries, der Champion der wilden Jungs verliebt sich ausgerechnet in Gonzo Gonzales (Lennard Bertzbach). Das Milchgesicht ist der Anführer einer Skater-Clique. Vanessa kehrt den wilden Kerlen und dem Fußball den Rücken zu.

Der Verlust ist spielerisch und menschlich kaum zu verkraften. Und als ob das nicht schlimm genug wäre, müssen die wilden Kerle gleich noch einen zweiten Tiefschlag erdulden: Gonzo und seine "Flammenmützen" besetzen den Teufelstopf! Das lassen sich Leon (Jimi Blue Ochsenknecht) und seine Mannschaftskameraden natürlich nicht gefallen! Nicht umsonst lautet ihr Schlachtruf: Alles ist gut, solange du wild bist! Und das sind sie. Alle anderen würden wahrscheinlich die Flinte ins Korn werfen, aber nicht die wilden Kerle. Sie sind die härteste Nachwuchsmannschaft des Landes. Auf ins Gefecht!
Der erste Teil des Nachwuchskickerfilms wurde in Prag gedreht, für die Fortsetzung des Fußballabenteuers suchte sich Regisseur Joachim Masannek das idyllische Niederbayern als Drehort aus. Neben der Familie Ochsenknecht ist auch Tim Wilde als Vater von Leon und Marlon wieder mit von der Partie. Der erste Angriff der wilden Kerle lockte 2003 bereits eine Million Zuschauer in die Kinos, die Fortsetzung war also ein Muss. Laut den Machern sind die Kulissen und Szenenbilder noch pompöser ausgestattet, "der zweite Teil sieht richtig edel aus" schwärmt Szenebildner Winfried Henning. Camelot, das Baumhaus der wilden Kerle ist doppelt so groß geworden und mit einer richtigen Zugbrücke über den See sowie einer Seilbahn ausgestattet.
Birgit Deiterding/Filmreporter.de
Aufgepasst, die wilden Kerle haben wieder Saison! Nur noch ein Sieg fehlt den Fußballhelden für die Zulassung zum Finale im Teufelstopf. Kurz vor knapp passiert das Unfassbare:...
Die wilden Kerle sind zurück: Wilson Gonzalez Ochsenknecht
Eifersucht am Set und feurige Liebes-E-Mails
Sie sind zurück: die wildesten Kerle der besten Fußballmannschaft, die die Welt je gesehen hat. Auch im zweiten Teil der Kinderbuchverfilmung stolpert eine Riege teufelscooler Kids unter der Regie von Joachim Masannek durch Freundschaft, Fehden und die erste Liebe. Ob die Fortsetzung mit dem Original mithalten kann, erklärten uns die vier kleinen wilden Kerle Wilson Gonzalez Ochsenknecht (15), Konrad Baumann (13), Raban Bieling (12) und Kevin Ianotta in München.
Jimi Blue Ochsenknecht, Sarah Kim Gries, Leon Wessel-Masannek
Die Wilden Kerle sind zurück!
Das können sie nicht auf sich sitzen lassen! Im zweiten Teil von Joachim Masanneks Kinderbuchverfilmung mussten "Die wilden Kerle" die Niederlage ihres Lebens einstecken. Haushoch haben die kleinen Fußballer gegen die Nationalmannschaft verloren. Diesmal treten die wildesten Kerle der Welt ausgerechnet gegen eine waschechte Mädchenmannschaft an. Mehr über die Dreharbeiten und sich selbst verrieten uns die wilden Kerle Jimi Blue Ochsenknecht, Sarah Kim Gries, Nick Romeo Reimann, Konrad Baumann und Leon Wessel-Masannek in München.
Adnan Maral mit Kevin Iannotta in: Die Wilden Kerle 3
Lustige Biester und coole Schimpfwörter
Nach zwei stürmischen Abenteuern schickt Regisseur Joachim Masannek seine "wilden Kerle" erneut auf das Schlachtfeld Fußballplatz. Herausgefordert werden die Bengel dieses Mal von einer kecken Mädchenbande. Die Biestigen Biester sehen nicht nur attraktiv aus, sie können auch noch astrein kicken! Eine echte Gefahr für die Jungs. Wilson Gonzalez Ochsenknecht Raban Bieling, Marlon Wessel und Kevin Iannotta berichten uns in München über sich, ihre Rollen, wieso Mädchen nicht doof sind und Fußball sowieso nicht.
Die Wilden Kerle 2
Abenteuer mit Charme und etwas viel Romantik
Sie sind zurück: die wildesten Kerle der besten Fußballmannschaft, die die Welt je gesehen hat. Auch im zweiten Teil der Buchverfilmung stolpert eine Riege teufelscooler Kids unter der Regie von Joachim Masannek durch Freundschaft, Fehden und die erste Liebe. Doch warum verfehlt der in Hamm geborene Autorenfilmer dieses Mal knapp sein Ziel? Eine Spurensuche.
Die wilden Kerle sind zurück: Wilson Gonzalez Ochsenknecht
..
Außer Rand und Band
..
Wilson, Raban, Marlon und Kevin...
..
Die Wilden Kerle 2
Buena Vista International (Germany)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsTrailerGalerieKritikInterviewsDVDs
2021