Herbie: Fully Loaded
United International Pictures (UIP)
Herbie: Fully Loaded

Herbie: Fully Loaded

Ein toller Käfer startet durch
Originaltitel
Herbie: Fully Loaded
Genre
Abenteuer, Komödie
Land /Jahr
USA 2005
 
96 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
08.12.2005 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei Buena Vista Home Entertainment
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
4,0 (Filmreporter)
6,5 (4 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsTrailerGalerieInterviewDVDs
Zusätzliche Szenen • Originaltitelkonzept • Diese zusätzlichen Szenen mit Audiokommentar der Regisseurin Angela Robinson ansehen • Gegen die Regeln: Stunts in „Herbie Fully Loaded" • Wie Herbie zum Leben erweckt wurde • Lindsay Lohans Musikvideo: „First" • Alternative Eröffnungssequenz • Film mit Audiokommentar der Regisseurin Angela Robinson • Pannen vom Dreh
Rennfahrertochter Maggie Peyton (Lindsay Lohan) hat einen Traum: sie will die NASCAR-Championship, das Autorennen des Jahres, gewinnen. Ihr Vater (Michael Keaton) hält jedoch wenig von Frauen am Steuer, schon gar nicht von Rennfahrerinnen. Nicht zuletzt, um ihm das Gegenteil zu beweisen, beschließt Maggie am Rennen teilzunehmen. Dafür muss zunächst ein Auto her. Maggy findet einen alten, schrottreifen Volkswagen Käfer. Von allen verspottet bereitet sie sich damit auf das Rennen vor. Doch Herbie, so heißt der alte VW, ist kein gewöhnliches Auto. Es kann auf Wänden und über andere Autos fahren und unter seiner Haube schlummern mehr PS als erwartet. Außerdem besitzt Herbie einen eigenen Willen und ist genau wie Maggie fest entschlossen, das große Rennen zu gewinnen.
Mit dem Sequel "Herbie fully Loaded" will Disney an die erfolgreiche Komödienreihe aus den 70er und 80er Jahren anschließen. Für den Film über den flotten Käfer wurde Regisseur Ben Garant, der in "New York Taxi" bereits reichlich PS-Erfahrung sammeln durfte, verpflichtet. Einziger Zwischenfall: die Brüste von Hauptdarstellerin Lindsay Lohan. Zu groß, meinten die besorgten Eltern bei einer Testvorführung. Disney reagierte prompt und ordnete eine Not-OP an. Zum Glück musste nicht Lohan unter das Skalpell, sondern nur ihr Filmbild. In Feinstarbeit wurde ihre Oberweite digital verkleinert. Wäre das nur immer so einfach, wird sich da manche denken.
Carlo Avventi/Filmreporter.de
Herbie: Fully Loaded .. 
"Herbie" ist zurück! Nach über zwanzig Jahren sitzt dieses Mal Maggie Peyton (Lindsay Lohan) am Steuer des genialen Käfers. Sie will ihrem Vater (Michael Keaton) beweisen, dass...
Lindsay Lohan in: Herbie: Fully Loaded
Warum Disney Lindsays Brüste verkleinerte
Mit ihren neunzehn Jahren ist Lindsay Lohan zwar noch ein Jungstar - aber im Gegensatz zu Kolleginnen wie Paris Hilton, Tara Reid und Hilary Duff hat sie immerhin Talent. Das beweist sie nun in der Wiederauflage des VW-Käfer-Streifens "Herbie: Fully Loaded" und demnächst als Filmtochter von Meryl Streep. Wir trafen die Schauspielerin in Beverly Hills.
Herbie: Fully Loaded
UIP
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsTrailerGalerieInterviewDVDs
2021