Der Ärgermacher oder Angst vor Jochen A.
Der Ärgermacher oder Angst vor Jochen A.

Der Ärgermacher oder Angst vor Jochen A.

Originaltitel
Der Ärgermacher oder Angst vor Jochen A.
Genre
Komödie
Land /Jahr
Deutschland 2002
 
87 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
31.10.2005 ( Kino Deutschland ) bei BohemiaFilmkunst
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (2 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungDVDs
Making of • Kurzfilm "Das Leben des C. Brunner" • Sondersendung X&Y
Der popularitätssüchtige Jochen Antrazith (Steffen Jürgens) wird in einer Sondersendung der Fernsehfahnder "Aktenzeichen XY ungelöst" gesucht. Der enttäuschte Schriftsteller hat den Regeln dieser Gesellschaft den Rücken gekehrt und hält die Nation seither mit skurrilen Aktionen, die ganz nahe an der Grenze zur Legalität liegen, in Atem. Antrazith möchte seinen Roman 'Note 6' 150-tausendfach veröffentlicht sehen. Er entwendet die Gebeine von Franz Kafka, verarbeitet sie zu Knochenmehl und inhaliert sie als Genussmittel. Der einzige Lichtblick seines Leben ist das tschechische Mädchen Esther Vilar (Kathrin Kühnel), das erst seine Verbündete, schließlich seine Geliebte wird. Sein Buch wird jedoch von Marcel Reich-Ranicki öffentlich verrissen, worauf Esther Jochen verlässt. Völlig frustriert setzt der Querkopf ganz Deutschland unter Druck. Kurz vor dem Fußballweltmeisterschaftsfinale Deutschland gegen England bedroht A. den Mannschaftskapitän der deutschen Nationalmannschaft. Er will ihm die Achillessehne durchschneiden, so seine Ankündigung.
Mit ihrem Erstlingswerk wollen Steffen Jürgens und Bettina Schöller die Tradition satirischer Screw-Ball-Komödien aufnehmen. Die verrückte Satire parodiert die teilweise absurde Berichterstattung deutscher Fernsehsender mit ihren eigenen Mitteln. Dabei richtet der "Ärgermacher oder Angst vor Jochen A." seinen Fokus auf die Achillesfersen der deutschen Journalisten: Aufarbeitung des Nationalsozialismus, humanistische Bildung sowie König Fußball. Der Erfolg auf diversen Filmfesten hat den Verleihern Mut gemacht, den Erstling in die Kinos zu bringen.
Julia Stoll, Filmreporter.de
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungDVDs
2021