De Sades Eugenie
Epix Media AG
De Sades Eugenie

De Sades Eugenie

Die Jungfrau und die Peitsche
Originaltitel
Eugenie
Genre
Horror, Drama
Land /Jahr
Spanien, BRD 1970
 
83 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
24.08.2006 ( Kino Deutschland ) bei EpiX Media
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
4,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungDVDs
Originaltrailer • Biografien • Interview • Trivia Track • Trailer
Francos Erotikfilm galt lange als verschollen
Eugenie (Marie Liljedahl) ist jung und unerfahren. Von ihrem großbürgerlichen Zuhause ist sie gelangweilt. Sie erfüllt genau die Voraussetzungen, die Marianne de Saint-Ange (Maria Rohm) und deren Stiefbruder Mirvel (Jack Taylor) von ihrem neuen Opfer erwarten. Ohne zu wissen, auf welch gefährliches Spiel sie sich einlässt, freut sich Eugenie auf das Wochenende auf der Privatinsel der de St. Anges. Marianne und Mirvel sind Anhänger der Lehren des Marquis de Sades. Mit Drogen wird Eugenie gefügig gemacht, fortan ist sie Schmerz und Erniedrigung ausgesetzt. Doch das Spiel um Lust und Macht entwickelt sich in eine andere Richtung, als von Marianne geplant.
das Werk von Kult-Regisseur Jesús Franco galt lange als verschollen. Ob es nicht lieber in der Versenkung geblieben wäre, muss jeder für sich beantworten. Anfangs gleichen die Ereignisse einem typischen Softporno der 1970-er Jahre. Ein junges Mädchen wird von einer reifen Frau und deren Gespiele verführt. Doch im Verlauf des Films gewinnt die perverse Seite immer mehr an Dominanz. Obwohl die Sadomasochistischen Sexspiele nicht bis ins Detail gezeigt werden, rufen die Andeutungen genug Bilder im Kopf des Zuschauers auf. Mit Farbsymbolik geht Franco verschwenderisch um. Ganze Szenen sind in tiefes Rot getränkt. Auch ein Rosenkranz darf als Gegenpol zu der verruchten Geschichte nicht fehlen. Wer auf Sadomasochismus steht, wird trotz der veralteten Optik seinen Spaß an der Geschichte um Lust und Schmerz haben.
Tatjana Niezel, Filmreporter.de
De Sades Eugenie
Epix Media AG
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungDVDs
2021