Silent Hill - Limited Edition
Concorde Home Entertainment
Silent Hill - Limited Edition

Silent Hill - Limited Edition

Originaltitel
Silent Hill
Genre
Horror
Land /Jahr
Japan, USA, Frankreich 2006
 
121 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
08.11.2006 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei Concorde Home Entertainment
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,9 (8 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsTrailerDVDs
Trailer • Making Of • Special Effects Featurette • Stars & Stunts Featurette • Cast & Crew Infos • Produktionsnotizen • Limitiert im Steelbook
Kinoadaption des bekannten gleichnamigen Computers
Die Tochter von Rose (Radha Mitchell) und Harry Mason (Sean Bean) ist unheilbar krank. Rose macht sich gegen den Willen ihres Mannes mit Sharon (Jodelle Ferland) auf den Weg zu einem Wunderheiler. Auf ihrer Reise geraten Mutter und Tochter in ein Portal, das sie in eine andere Dimension führt. In der seltsamen Welt verschwindet Sharon plötzlich. Rose verfolgt ihre Spur und kommt zu der verlassenen und unheimlichen Stadt Silent Hill.

Hier leben Furcht erregende Geschöpfe. Noch schlimmer ist nur die grauenhafte Dunkelheit, die über der Stadt herabsteigt und alles in sich aufnimmt. Immer wieder taucht der Schatten von Sharon auf, den Rose durch die Stadt verfolgt. Die wenigen Menschen, die noch überlebt haben, führen einen aussichtslosen Kampf gegen die Dunkelheit. nur die Polizistin Cybil Bennet (Laurie Holden) steht Rose zur Seite. Sie wurde geschickt, um Rose und Sharon in Ihre Welt zurückzuführen. Zusammen wollen sie das Geheimnis von Silent Hill ergründen. Sharon ist nur eine kleine Figur in einem großen Spiel. Um ihre Tochter zu retten, muss sich Rose auf einen gefährlichen Deal einlassen.
Silent Hill ist die erste Regiearbeit von Regisseur Christophe Gans seit "Pakt der Wölfe" und zugleich seine erste US-Produktion. Die Vorlage bildet das gleichnamige Computerspiel von Konami. Da das Spiel dem Bereich Survival Horror mit Schwerpunkt Psycho-Horror zuzuordnen ist, lässt auch die Kinoadaption einiges an Spannung vermuten. Allerdings gibt es einen großen Unterschied im Drehbuch, das Oscargewinner Roger Avary ("Pulp Fiction") verfasst hat.

Im Spiel sucht der Vater nach der Tochter, im Film übernimmt die Mutter diese Rolle. Rose ist mit der Horror erfahrenen Radha Mitchell ("Pitch Black - Planet der Finsternis") besetzt. Ehemann Harry wird von Sean Bean gespielt, besser bekannt als Boromir in "Herr der Ringe". Einige Effekte, die im Spiel für Spannung sorgen, wurden auch für die Kinoversion übernommen.
Tatjana Niezel, Filmreporter.de
Videoclip: Silent Hill
Silent Hill
Concorde Film
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsTrailerDVDs
2021